Vitamix neue Modelle Ascent A3500i und Ascent A2500i

In Leistung und Präzision waren die Hochleistungsmixer von Vitamix bisher kaum zu übertreffen. Vitamix‘ neueste Modelle Ascent A3500i und A2500i setzen nun auch neue Maßstäbe in Sachen Komfort und Sicherheit. Entdecken Sie die ersten Vitamix-Mixer mit Digitalanzeige und programmierbarem Timer.

Vitamix Ascent A2500i und A3500i Mixer

Vitamix Ascent A2500i und A3500i, © Vitamix

Wer sich einen langlebigen und technisch ausgefeilten Hochleistungsmixer zulegen möchte, kommt an Vitamix nicht vorbei. Das amerikanische Familienunternehmen ist bekannt für seine bis ins letzte Detail ausgefeilte Mixer-Technologie und die Verbindung von jahrzehntelanger Erfahrung mit innovativen Ideen. Bei seiner neuesten Mixer-Generation Ascent setzt Vitamix auf zwei technische Innovationen, um die Zubereitung von Smoothies, Suppen, Saucen, Desserts etc. noch komfortabler und sicherer zu machen: Zum einen verfügen die neuen Vitamix Ascent-Modelle über eine Digitalanzeige mit integriertem digitalem Timer, zum anderen macht die Self-Detect-Technologie die Verwendung der Geräte noch sicherer und einfacher.

Beide Technologien sowie weitere Vorzüge der Ascent-Serie werden wir im Folgenden genauer erläutern, bevor wir uns die beiden neuen Vitamix Modelle Ascent A2500i und Ascent A3500i im Detail ansehen.

Vitamix Ascent Digitalanzeige

Ganz neu bei Vitamix: Sowohl der Ascent A2500i als auch der Ascent A3500i verfügen über ein gut lesbares Digital-Display und eine Timer-Funktion. Beim Mixen mit manueller Geschwindigkeitssteuerung zählt der Timer sekundengenau die Mixzeit. Läuft hingegen ein Automatikprogramm, zählt der Timer in einem Countdown die Zeit herunter, bis das Programm beendet ist. So können Sie genau erkennen, wie lange Sie Zutaten mit einer bestimmten Geschwindigkeit mixen müssen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Die Timer-Funktion erleichtert es also, Ergebnisse in gleichbleibender Qualität zu kreieren. Beim Modell Ascent A3500i zeigt das Display neben dem Timer auch die aktuelle Mixgeschwindigkeit sowie angewählte Automatikprogramme an.

Drei Behältergrößen für flexible Einsatzmöglichkeiten

Bei beiden Vitamix Ascent Modellen ist ein 2,0-Liter-Mixbehälter im Lieferumfang enthalten. Zwei weitere passende Behälter sind separat erhältlich: Ein mittlerer Behälter mit 0,6 Liter Volumen und Flip-Top-Deckel sowie ein kleiner Behälter mit 0,25 Liter Volumen. Der mittlere Behälter ist ideal für alle, die sich z.B. morgens gern Smoothies mixen und diese ohne Umfüllen für unterwegs mitnehmen möchten. Denn durch den Flip-Top-Deckel wird der Mixbehälter im Handumdrehen zur Trinkflasche. Mit diesem Behälter erfüllen die Ascent-Hochleistungsmixer also auch die Funktion eines Personal Blenders.

Der kleine 250-ml-Mixbehälter ist ideal, um Dips, Dressings sowie kleine Mengen Aufstrich oder Babynahrung zuzubereiten. Das besondere beim 2,0-Liter-Behälter: Sein Deckel ist transparent, sodass Sie den Mixvorgang auch von oben begutachten können. Alle Behälter für die neuen Vitamix Ascent Hochleistungsmixer sind aus BPA-freiem Tritan-Kunststoff gefertigt und spülmaschinenfest. Des Weiteren sind sie mit einem speziellen Chip ausgestattet, über den sie im Rahmen der Self-Detect-Funktion mit der Mixstation kommunizieren. Aus diesem Grund können ältere Vitamix-Behälter, z.B. vom Vitamix Pro 750, nicht mit den neuen Ascent-Modellen verwendet werden – sie verfügen nicht über den benötigten Chip und werden daher von der Mixstation nicht erkannt.

Sicher und komfortabel dank Self-Detect-Funktion

Um sicherzustellen, dass der Mixer erst startet, wenn ein passender Behälter sicher aufgesetzt und gut verschlossen ist, hat Vitamix die Self-Detect-Technologie entwickelt. Über Near Field Communication (NFC) erkennt die Mixstation, welcher Behälter aufgesetzt wurde und ob dieser richtig sitzt. Dann passt das Gerät die Mixdauer und -geschwindigkeit automatisch an die Behältergröße an. Außerdem stellt der Vitamix Ascent sicher, dass ausschließlich solche Automatikprogramme angewählt werden können, die zum jeweiligen Behälter passen. Das Programm für heiße Suppen lässt sich zum Beispiel nur auswählen, wenn der 2,0-Liter-Behälter aufgesteckt ist, da nur dieser Behälter über eine Verschlussklappenöffnung verfügt, durch die Dampf entweichen kann.

Spritzer beim Starten des Mixers sind bei den Ascent-Modellen kein Thema: Ein magnetisches Verriegelungssystem gewährleistet, dass der Mixer nur mit sicher verschlossenem Deckel startet. Außerdem starten und beenden die Ascent-Geräte alle Mixvorgänge auf der niedrigsten Geschwindigkeitsstufe 1. Ein Standard bei Vitamix Hochleistungsmixern ist schon seit Längerem der integrierte Überhitzungs- und Überlastungsschutz. Diesen finden Sie natürlich auch bei den neuen Vitamix Ascent Modellen. Sie können sich also darauf verlassen, dass Sie mit den Vitamix Ascent Hochleistungsmixern jederzeit sicher, effizient und sauber arbeiten.

Die beiden Modelle der Vitamix Ascent-Serie

Nachdem wir auf die Neuerungen und Vorteile der Vitamix Ascent-Serie eingegangen sind, wird es Zeit, sich die beiden Ascent-Modelle A3500i und A2500i genauer anzuschauen: Worin unterscheiden sich die Geräte? Und welches ist für wen geeignet?

Der Vitamix Ascent A3500i

Vitamix Ascent A3500i Mixer

Vitamix Ascent A3500i, © Vitamix

Der Vitamix Ascent A3500i ist das neue Flaggschiff von Vitamix. Mit diesem Modell holen Sie sich einen der modernsten und komfortabelsten Hochleistungsmixer auf dem Markt ins Haus. Schon das Design verrät, dass es sich hier um ein hochwertiges, angenehm zu bedienendes Gerät handelt: Die Mixstation ist mit gebürstetem Edelstahl verkleidet, das Bedienfeld ist in einem eleganten Touchscreen untergebracht und ein Digital-Display zeigt Informationen rund um den Mixvorgang an. Die Funktionen „Start/Stopp“ und „Puls“, der Timer sowie fünf Automatikprogramme werden über das Touchpanel angewählt. Lediglich die Mixgeschwindigkeit wird manuell über ein Drehrad reguliert. Die jeweils ausgewählte Geschwindigkeitsstufe von 1 bis 10 wird auf dem Digitaldisplay angezeigt, ebenso wie der Timer und laufende Automatikprogramme.

Die fünf Automatikprogramme für Smoothies, Eis, heiße Suppen, Aufstriche/Dips und die Gerätereinigung machen den besonderen Komfort des Vitamix Ascent A3500i aus. Mixgeschwindigkeit und -dauer sind bei diesen Programmen so eingestellt, dass die verwendeten Zutaten optimal erfasst und verarbeitet werden. Bei Bedarf können Sie die Zeitangaben der Programme über die Timer-Tasten aber auch ganz individuell anpassen.

Ein starker 2,2-PS-Motor mit bis zu 1400 Watt Leistung sorgt dafür, dass der Vitamix Ascent A3500i selbst harte und gefrorene Zutaten problemlos zerkleinert. Auch die schonende, aber effiziente Verarbeitung zäher Pflanzenfasern, z.B. für grüne Smoothies, ist für den Vitamix Ascent A3500i ein Kinderspiel. Punktgenaues Mixen mit der Pulsfunktion ermöglicht es, unterschiedlichste Aromen und Texturen zu kreieren – von feinen Pürees über stückige Dips bis zu gefrorenen Desserts.

Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für den Vitamix Ascent A3500i liegt aktuell bei 899 Euro.

Der Vitamix Ascent A2500i

Vitamix Ascent A2500i Mixer

Vitamix Ascent A2500i, © Vitamix

Der Vitamix Ascent A2500i ist mit dem gleichen Motor und einem identischen Mixbehälter ausgestattet wie das Modell A3500i. Somit hat auch er starke 2,2 PS und bis zu 1400 Watt Leistung unter der Haube. Im Unterschied zum Ascent A3500i besteht sein Gehäuse aus Kunststoff, welches aber sehr hochwertig und robust verarbeitet ist. Beim Vitamix Ascent A2500i können Sie zwischen vier Farben wählen: Das Modell ist in Rot, Schiefergrau, Schwarz und Weiß erhältlich.

Statt über einen Touchscreen wird der Vitamix Ascent A2500i mithilfe eines Drehrades bedient. Über dieses lassen sich die 10 Geschwindigkeitsstufen und drei Automatikprogramme ansteuern. Die Puls-Funktion sowie Start/Stopp werden über zwei Kippschalter eingestellt. Auf dem Digital-Display zeigt der Timer bei manueller Geschwindigkeitseinstellung an, wie lange der Mixvorgang bereits läuft. Bei Automatikprogrammen zeigt das Display an, wie lange das Programm noch laufen wird. Möchten Sie ein Automatikprogramm abkürzen, können Sie es mithilfe des Start/Stopp-Kippschalters beenden.

Der Vitamix Ascent A2500i verfügt über drei Programme für Smoothies, Eis und heiße Suppen. Auf automatische Programme für Dips/Aufstriche und die Gerätereinigung müssen Sie bei diesem Modell verzichten. Die Reinigung des Mixbehälters lässt sich jedoch auch problemlos im Smoothie-Programm oder einer manuellen Einstellung durchführen. Auch der programmierbare Timer des Modelles A3500i fehlt beim Ascent A2500i. Dafür ist der Vitamix Ascent A2500i aber auch deutlich günstiger als das High-Tech-Modell A3500i.

Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für den Vitamix Ascent A2500i liegt aktuell bei 699 Euro.

Welchen Vitamix Ascent Mixer soll ich kaufen?

Die beiden Vitamix Ascent-Modelle A3500i und A2500i arbeiten mit dem gleichen Motor und sind identisch ausgestattet: Beide werden mit einem 2,0-Liter-Behälter, einem passenden Stößel und einem Kochbuch ausgeliefert. Zudem haben beide Modelle eine digitale Timer-Anzeige und arbeiten mit dem fortschrittlichen Self-Detect-System, das aufgesetzte Becher erkennt und Leistung sowie Funktionen auf diese abstimmt.

Der Unterschied zwischen beiden Modellen liegt vor allem im Bedienungskomfort: Ein größeres Display, zwei zusätzliche Automatikprogramme und ein programmierbarer Timer können Besitzern des A3500i Zeit und Nerven sparen. Denn während ein Automatikprogramm läuft, müssen Sie keine Hand am Mixer haben. Für dieses Extra an Bedienungskomfort zahlen Sie allerdings rund 200 Euro mehr als beim Ascent A2500i.

Letztlich sollten Sie sich beim Mixer-Kauf also fragen: Mixe ich am liebsten vollautomatisch oder habe ich kein Problem damit, den Mixer manuell zu bedienen? Und: Bin ich bereit, für mehr Bedienkomfort beim Mixen mehr Geld auszugeben?

10 Jahre Herstellergarantie von Vitamix

Zugegeben, zu den günstigsten Geräten am Markt zählen Hochleistungsmixer von Vitamix nicht unbedingt. Dafür können Sie sich bei der amerikanischen Traditionsmarke auf höchste Qualität, ausgefeilte Technik und eine sorgfältige, langlebige Verarbeitung verlassen. Dieses Qualitätsversprechen unterstreicht Vitamix, indem es auf seine Geräte überdurchschnittlich lange Garantiefristen gewährt. Bisher gab Vitamix in der Regel eine Garantie von 7 Jahren auf seine Hochleistungsmixer, bei der neuen Serie Vitamix Ascent wurde die Garantiezeit nun nochmals um 3 Jahre verlängert. So erhalten Sie beim Kauf eines Vitamix Ascent 10 Jahre Garantie auf Motor, Behälter und Stampfer und haben die Gewissheit, dass Sie Ihren Hochleistungsmixer eine sehr lange Zeit nutzen können.

Wir hoffen, unser Beitrag zu den neuen Vitamix Ascent Mixern ist Ihnen eine gute Entscheidungshilfe beim Mixerkauf. Sie überlegen noch, ob ein Hochleistungsmixer das Richtige für Sie ist und möchten mehr über weitere Mixer-Modelle von Vitamix erfahren? Dann lesen Sie unseren Blogbeitrag Soll ich einen Vitamix kaufen? Wenn Sie sich für ein Mixer-Modell von Vitamix entschieden haben, können Sie es bei kuechenfee-shop.de versandkostenfrei online bestellen.

Viel Spaß beim Mixen und genießen wünscht
Ihr Küchen-Fee-Team