Der KitchenAid 4-Scheiben Toaster im Test – warum sie das Leben einfacher machen!

4-Scheiben Toaster sind wie 4-Türige-Autos – einfach bequemer.


KitchenAid 4-Scheiben Toaster

Durch 4-Scheiben Toaster den morgendlichen Stress minimieren.
Wer kennt das nicht? Alle sind wieder einmal zu spät aufgestanden und ob in studentischer WG, trautem Familienheim oder jeglicher anderen Art von Zusammenleben bricht der morgendliche Stress aus. Nach dem obligatorischen Streit ums Badezimmer geht es in der Küche weiter.
Denn zum morgendlichen Muntermacher, der sich schnell auf mehrere Tassen aufteilen lässt, hätten doch auch alle gerne eine süße Verführung, um vor Job, Schule, Uni oder dem allgemeinen Allltagswahnsinn noch einmal zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken.
Doch lassen sich im heimischen Toaster nur zwei Scheiben deutscher Backkunst gleichzeitig bräunen und so muss oft jemand warten oder es wird in Etappen gegessen. Das kostet Zeit und nichts ist am Morgen kostbarer. Die Lösung: 4-Scheiben Toaster!
Diese kleinen Wunderwerke schaffen, wie ihr Name schon verrät, 4 Scheiben Toast zur selben Zeit.

Doch nicht nur am Morgen können 4-Scheiben Toaster wahre Lebensretter sein, sondern auch zur Mittagszeit. Wenn Zuhause oder im Büro mal wieder ein Sandwich als wohlgedientes Mahl herhalten muss, machen vier Schlitze einfach alles einfacher. Zumal ein frisches Sandwich einen deutlich besser vor dem bekannten Mittagstief bewahrt, als Pasta oder andere Kantinensünden. Die Briten schwören schon seit je her auf ihr Clubsandwich zum Lunch.

Manch einer mag jetzt denken: „Das ist ja alles schön und gut, aber kann so ein großer Toaster denn optisch mit der klassischen Variante mithalten und wie passt der in meine Küche?“

Der KitchenAid 4-Scheiben Toaster im Test

Wir von der Küchen-Fee hatten den KitchenAid 4-Scheiben Toaster im Test und sind hier wiedermal der Meinung, dass KitchenAid die beste Lösung anbietet. In gewohnter KitchenAid Manier überzeugt der 4-Scheiben Toaster der Kultmarke durch Qualität, Design und Funktionalität. Auch typisch für die US-Marke kommt dieses Schmuckstück nicht nur in dem legendären Empire Rot, sondern auch in einem dezenten Medallion Silber. So können mit dem KitchenAid 4-Scheiben Toaster in der Küche Akzente gesetzt werden, oder mit schlichter Schönheit überzeugen.
Kaum hat man das Toast in den Toaster gesteckt, wird es automatisch erkannt, abgesenkt und der Toastvorgang startet. Die gewünschte Bräune kann mit einem Schieberegler eingestellt und über eine LED-Anzeige kontrolliert werden.
Außerdem verfügt der Toaster über ein Bagel-Funktion, bei der nur die aufgeschnittene Seite knusprig getoastet wird, während die andere nur erwärmt wird.
Bei der Funktion „Frozen“ wird automatisch eine gewisse Zeit zum Auftauen einberechnet und wenn Sie die Taste “ A Little Longer“ drücken, dann wird ihr Toast nach der eingestellten Bräunungsstufe noch etwas nachgetoastet.
Weiterhin kann der Vorgang durch die Taste „Toast/Cancel“ auch manuell gesteuert werden.
Ist der Toastvorgang beendet und man ist nicht gleich zur Stelle, dann schaltet sich nach 45 Sekunden durch den Gewichtssensor die Warmhaltefunktion automatisch an und sorgt dafür, dass das Toast auch etwas später warm und knusprig ist.