Der Rösle Grill – Das ist grillen für Feinschmecker

Die porzellanemaillierten Kugelgrills von Rösle mit stabilem, pulverbeschichtetem Stahlrohr-Rahmen sind für echte Grillexperten ausgelegt. Ein Deckelscharnier für schnelles Öffnen und Schließen des Deckels mit nur einer Hand erleichtert das Arbeiten ungemein. Der Rösle Grill bietet einen extra großer Garraum, einen klappbaren Grillrost zum nachfüllen von Kohle ohne das Grillgut zu entnehmen und einen großzügigen Asche-Auffangbehälter sind die weiteren Highlight. Und die ergonomische Arbeitshöhe von 84 cm schont den Rücken.

Den Rösle Kugelgrill gibt es in 3 verschiedenen Ausführungen als Holzkohlegrill sowie in der großen 60cm-Ausführung auch als Gasgrill:

Das Einsteiger Modell ist der Rösle Kugelgrill Rösle Grill No.1 Sport F50 mit einem Durchmesser von 50 cm

ROESLE

Das Premium Modell ist der Rösle Kugelgrill No.1 F50 mit einem Durchmesser von 50 cm und sein großer Bruder der Rösle Kugelgrill No.1 F60 mit einem Durchmesser von 60 cm

F60

Für die Freunde des Gassgrills ist der Rösle Gas-Kugelgrill No.1 G60 genau der richtige. Als einer der wenigen Grills können hier Gasflaschen direkt unter dem Rösle Grill deponiert werden. Somit bleib alles schön kompakt zusammen.

G60

 

 

Und hier unser Lieblingsrezept für den Rösle Grill für diesen Sommer:

Wraps mit Lachs und Mangold und Tomaten

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN
600 g frisches Lachsfilet | 250 g frischer Mangold | 1 Zehe Knoblauch 1 Bio-Limone | 8–12 Kirschtomaten | Salz | Pfeffer

FÜR DEN DIP
300 g Schmand | 1 Bio-Limone | Salz | Pfeffer

1. Das Lachsfilet von der Haut nehmen, von Gräten befreien und in 4 gleich große Schnitten portionieren (ca. 150 g). Die einzelnen Blätter vom Strunk des Mangolds entfernen und waschen.

2. Die Blätter mit einem Tuch abtupfen und auf die ausgebreiteten Wraps legen. Salzen, pfeffern und die Lachsschnitten darauflegen. Anschließend die Kirschtomaten halbiert oder geviertelt (je nach Größe) darauflegen. Jetzt mit etwas Limonenabrieb und Saft beträufeln und die Wraps stramm einwickeln.

3. Die Wraps ca. 10 Min. grillen. Zum Servieren schräg halbieren.

4. Für den Dip: Den Schmand mit Salz, Pfeffer und dem Saft der Limone sowie dem Abrieb der Schale glatt rühren.

Lachs_Wraps