Geschenke aus der Küche – Teil II

Für alle die gerne Naschen wird es heute besonders spannend, denn die Küche-Fee präsentiert im zweiten Teil von „Geschenke aus der Küche“ süße Spezialitäten, die sich perfekt verschenken lassen.
Allerdings kann man sich ja auch selber mal etwas schenken und die Köstlichkeiten gleich vernaschen.

Wer den ersten Teil von „Geschenke aus der Küche“ noch nicht gelesen hat, sollte dies unbedingt noch machen!

Kaffee-Pralinen

Geschenke aus der Küche

Zutaten für ca. 30 Stück
150 g Zartbitter-Kuvertüre
100 g Vollmilch-Kuvertüre
15 g Kokosfett
75 g Schlagsahne
1 gehäufter TL lösliches Kaffeepulver
30 Schoko-Moccabohnen
5 EL Schokoladenstreusel

1. Die Kuvertüre und das Kokosfett hacken.
2. Sahne in einem Topf erhitzen.
3. Die Kuvertüre, das Kokosfett und das Espressopulver zugeben und alles schmelzen lassen.
4. Die Masse nun in eine Schüssel füllen, mit Folie abdecken und 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
5. Die gekühlte Pralinenmasse wird jetzt mit dem Schneebesen-Aufsatz des KitchenAid Handmixer aufgeschlagen.
6. Die aufgeschlagene Masse durch kurzes Ruhen fester werden lassen und dann mit kühlen Händen zu ca. 30 kleinen Kugeln formen.
Beim Formen in die Mitte der Kugeln jeweils eine Schoko-Moccabohne drücken.
7. Zum Schluss werden die Pralinen noch in den Schokostreuseln gewälzt und nochmals 2 Stunden kaltgestellt.

Gebrannte Mandeln

Geschenke aus der Küche

Zutaten für 500g
300 g Mandeln
200 g Zucker
etwas Zimt
100 ml Wasser
1 Vanilleschote

1. 65 g Zucker mit dem Mark der Vanilleschote mischen.
2. Den restlichen Zucker, den Zimt und das Wasser in eine Pfanne geben und kurz verrühren.
3. Die Masse – ohne noch weiter zu rühren – zum Kochen bringen.
4. Jetzt die Mandeln hinzugeben und das ganze auf hoher Stufe kochen lassen, bis der Zucker trocken wird.
5. Dann auf niedriger Stufe weiter kochen, bis der Zucker schmilzt und die Mandeln anfangen zu glänzen.
6. Nun noch die Mischung aus Zucker und Vanille hinzugeben und unterrühren.
7. Die gebrannten Mandeln jetzt auf einem Backblech auskühlen lassen.

Müsli-Mix im Glas

Geschenke aus der Küche

Für einen persönlichen Müsli-Mix, kann man Zutaten ganz nach Belieben in einem Glas vermischen oder auch dekorativ schichten.
Hier sind ein paar Zutaten, die sich perfekt für den Müsli-Mix eigenen, aber Ihrer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

Mögliche Zutaten
Haferflocken
Dinkelflocken
Dinkelpops
Leinsamen
Amaranth (gepufft)
Schokoraspeln
Kokosraspeln
Rosinen
Cranberries
Getrocknete Apfelscheiben
Getrocknete Aprikosen
Mandeln
Haselnüsse
Cashewkerne
Cornflakes

Milchreis-Mischung

Geschenke aus der Küche

Zutaten für 2 Personen
1 EL Pistazienkerne
1 kandierte Orangenscheibe
1 EL getrocknete Cranberries
100 g Milchreis
1 Sternanis
½ Zimtstange

1. Pistazien in einer Pfanne ohne Fett anrösten und dann grob hacken.
2. Kandierte Orangescheibe und Cranberries ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
3. Nun alles vermischen und hübsch einpacken.
4. Die Milchreis-Mischung wird dann wie gewohnt mit Milch gekocht und kann mit frischen Beeren dekoriert werden.

Schoko-Herzen

Geschenke aus der Küche

Für hübsche kleine Schokoladen-Häppchen kann man Kuvertüre super in der beheizbaren Rührschüssel von KitchenAid temperieren und dann in Ausstechförmchen (z.B. Herzen, Tannen und Sterne) gießen und auskühlen lassen.
Nach Bedarf kann man sich auch an den selbst gemachten Schokoladentafeln aus dem ersten Artikel zu selbstgemachten Geschenken orientieren und Nüsse oder andere Zutaten hinzugeben.

Warum das Temperieren der Schokolade so wichtig ist und wofür man die beheizbare Rührschüssel noch alles nutzen kann, erfahren Sie hier.

Schoko-Aufstrich

Geschenke aus der KücheZutaten für 1 Glas
100 g Haselnüsse
200 g Sahne
70 g Zucker
2 TL Vanillezucker
3 EL Kakaopulver
1 EL Butter
80 g Zartbitter-Schokolade

1. Die Haselnüsse in einer Pfanne anrösten und dann im KitchenAid Zerhacker mahlen.
2. Sahne in einem Topf erhitzen und die Schokolade darin schmelzen lassen. Dann den Zucker und den Vanillezucker hinzugeben.
3. Das Kakaopulver und die Nüsse vermengen und ebenfalls in die Sahnemischung rühren.
4. Als letztes die Butter unterrühren.
5. Die Masse nun unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen und dann in ein Glas füllen.
6. Im Kühlschrank aufbewahren.

Viel Freude beim Verschenken und Probieren wünscht die Küchen-Fee!