Guacamole-Creme mit Seebarsch-Ceviche


KA_handblender_avocadocream2_TLD0411_772
Schwierigkeit:normal
Zubereitungszeit:60 Minuten
Koch-/Backzeit:0 Minuten
Portionen:4


Köstliche Ceviche Variante mit Seebarsch

Zutaten

  • 1 Serrano-Chili (oder andere mildwürzig grüne Chili)
  • 1 Bund Koriander, gehackt
  • 2 reife Hass-Avocados
  • 1 TL Meersalz
  • Saft von 2 Limetten
  • Toast oder Tortilla-Chips zum Servieren
  • Ceviche:
  • 300 g fangfrischen Seebarsch
  • ½ kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 EL Olivenöl
  • Saft von 5–6 Limetten
  • 60 ml Kokosmilch
  • 1 Eiertomate, fein gewürfelt
  • 2 EL feingehackter Koriander

Zubereitung

  1. Zuerst die Ceviche zubereiten. Den Seebarsch entschuppen und in 0,5 cm große Stücke würfeln. In eine nicht-metallische, flache Schale geben.
  2. Rote Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Über den Seebarsch streuen, dabei auch das Salz hinzufügen. Mit Olivenöl, Limettensaft und Kokosmilch beträufeln. Gut durchmischen, anschließend abdecken und mindestens 1 Stunde (für mildes Aroma) oder bis zu 4 Stunden (für gut marinierten Fisch) kühl stellen.
  3. Serrano-Chili entkernen und grob hacken. Koriander hacken. Avocados halbieren, entkernen und schälen; anschließend das Fleisch grob hacken. Alle Zutaten in den Zerhacker geben und auf Stufe 5 zu einer hellgrünen Creme verarbeiten; eventuell die Avocado nach und nach hinzugeben. Abdecken und kühl stellen.
  4. Direkt vor dem Servieren die Ceviche abtropfen lassen, anschließend die gewürfelte Tomate und den gehackten Koriander unterrühren. Mit der Guacamole-Creme servieren. Mit Toast oder Tortilla-Chips garnieren.