Skip to main content

Es ist endlich wieder Zeit für leckeres selbstgemachtes Eis! Mit der KitchenAid Eismaschine lässt sich sommerlicher Eisgenuss ganz einfach selbst zubereiten – genau so, wie Sie es lieben. Erfahren Sie in unserem Beitrag, wie es geht und probieren Sie unsere köstlichen KitchenAid Eis Rezepte!

Wie funktioniert die KitchenAid Eismaschine?

Genau genommen handelt es sich bei der KitchenAid Eismaschine um eine doppelwandige, mit Kühlflüssigkeit gefüllte Schüssel, die als KitchenAid Zubehör erhältlich ist. Für die Eiszubereitung wird die Schüssel einfach in den Schüsselhalter einer KitchenAid Küchenmaschine, z.B. der KitchenAid Artisan Küchenmaschine 4,8 l eingesetzt (Ausnahme: Auf die KitchenAid Mini Küchenmaschine passt die Gefrierschüssel leider nicht) . Ein Rührarm mit Antriebsadapter wird am Motorkopf der Küchenmaschine angebracht und verarbeitet die Eismischung in der Schüssel zu einer wunderbar feincremigen Masse.

Wichtig: Bevor Sie die Eismaschine benutzen, müssen Sie diese gut vorkühlen. Dazu geben Sie die Schüssel für mindestens 15 Stunden – also am besten über Nacht – in die Gefriertruhe oder das Gefrierfach Ihres Kühlschranks. Auch die Eisgrundmasse aus Sahne, Milch, Eigelb, Zucker etc. muss für ca. 8 Stunden in den Kühlschrank, bevor sie weiterverarbeitet werden kann. Sie sollten bei der Eisherstellung also etwas Geduld mitbringen und für den Herstellungsprozess zwei bis drei Tage einplanen.

Unseren Anwendungs-Test zur KitchenAid Eismaschine können Sie in unserem Blog nachlesen.

Mit der KitchenAid Eismaschine können Sie bis zu 1,9 Liter Sahneeis, Sorbet oder gefrorenes Dessert herstellen. Ihrer Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt – vom klassischen Vanilleeis bis zu ausgefallenen Kreationen mit Schokoladen-, Keks- oder Fruchtstückchen ist fast alles möglich. Mit der Eismaschine stellen Sie zunächst eine Eisgrundmasse her, die Sie nach Lust und Laune weiter verfeinern können. Wir erklären Ihnen die Vorgehensweise hier am Beispiel von Vanilleeis.

KitchenAid Eis Rezepte

Basisrezept: cremiges Vanilleeis

KitchenAid Eis Rezepte: VanilleeisZutaten für ca. 1 Liter Vanilleeis:

  • 1 Vanilleschote
  • 450 ml Milch
  • 400 ml Sahne
  • 150 g Zucker
  • 7 Eigelb
  • Salz

Zubereitung:

Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen. Milch, Vanillemark und -schote sowie die Hälfte des Zuckers in einem Topf aufkochen. Auf der ausgeschalteten Herdplatte ca. 30 Minuten ziehen lassen. Vanilleschote entfernen, Mischung erneut aufkochen. Eigelbe und restlichen Zucker mit 1 Prise Salz in der Rührschüssel der KitchenAid Küchenmaschine mit dem Schneebesen schaumig aufschlagen. Die heiße Vanillemilch aus dem Topf nach und nach unter den Eischaum rühren. Die Vanille-Ei-Masse über einem heißen Wasserbad unter ständigem Rühren auf ca. 80 ℃ erhitzen, sodass die Masse bindet, aber nicht stockt. Sahne in der Rührschüssel der Küchenmaschine aufschlagen und unter die Masse heben. Die Masse einige Minuten abkühlen lassen, dann für ca. 8 Stunden in den Kühlschrank geben.

Den Antriebsadapter sowie den Rührarm an der Zubehörnabe der KitchenAid Küchenmaschine anbringen. Die Eismaschinen-Kühlschüssel aus dem Gefrierfach nehmen und in den Schüsselhalter der Küchenmaschine einsetzen. Den Geschwindigkeitsregler der Küchenmaschine auf Stufe 1 stellen und die Vanilleeis-Mischung langsam in die Kühlschüssel füllen. Nach ca. 10 bis 15 Minuten Rühren hat das Vanilleeis eine weich-cremige Konsistenz, die an Softeis erinnert. Nun können Sie das Eis entweder sofort genießen oder es für eine festere Konsistenz in einen tiefkühlgeeigneten Behälter geben und für 2 bis 4 Stunden einfrieren.

Frieren Sie die Eiscreme jedoch nicht direkt in der Eismaschinen-Schüssel ein – beim Versuch, die gefrorene Eiscreme mit Metall-Löffeln oder anderen Utensilien aus dem Behälter zu entnehmen, könnten Sie diesen beschädigen.

Limetten-Kokos-Eis

KitchenAid Eis Rezepte: Limetten-Kokos-Eis

Zutaten für 4–6 Portionen:

  • 200 ml Sahne 30 % Fett
  • 400 ml Kokosmilch
  • 150 g Zucker
  • 2 Bio-Limetten
  • 2 EL weißer Rum

Zubereitung:

Die KitchenAid Eismaschine einen Tag vor der Zubereitung in den Tiefkühler stellen. Am nächsten Tag Sahne, Kokosmilch, und 100 g Zucker in einen Kochtopf geben. Alles langsam erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat, dann abkühlen lassen und ins Tiefkühlfach stellen. Die Limetten waschen, trocken tupfen, Schale mit einer Zestenreibe fein abreiben. Limetten halbieren und entsaften. 75 ml Limettensaft mit Limettenschale und restlichem Zucker langsam erhitzen, bis der Zucker sich löst und ein dickflüssiger Sirup entsteht. Den Sirup abkühlen lassen und ins Tiefkühlfach stellen.

Wenn sowohl die Sahne-Kokos-Mischung als auch der Limettensirup halb gefroren ist, beides zusammen in die Rührschüssel der KitchenAid Küchenmaschine geben und mit dem Schneebesen-Aufsatz auf Stufe 6 vermischen. Rührarm und Adapter der KitchenAid Eismaschine in die Küchenmaschine einsetzen, die Kühlschüssel aus dem Gefrierfach nehmen und einsetzen. Die Eismischung in die Kühlschüssel füllen, Rum hinzugießen und alles auf Stufe 2 ca. 10 bis 15 Minuten rühren, bis die Masse fest ist. Die Masse servieren oder zum Erhärten für mindestens 4 Stunden in den Tiefkühler stellen (in einem tiefkühlgeeigneten Gefäß).

Mango-Sorbet mit Chili-Sirup

Mango-Sorbet mit Chili-SirupZutaten für ca. 4 Portionen:

  • 3 reife Mangos
  • 2 Zitronen
  • 250 g Puderzucker
  • 250 g Zucker
  • 2 große rote Chilis

Zubereitung:

Die KitchenAid Eismaschine einen Tag vor der Zubereitung in den Tiefkühler stellen. Am nächsten Tag Mangos schälen und entkernen. Das Fruchtfleisch in Stücke schneiden und in der Rührschüssel der KitchenAid Küchenmaschine mit einem Pürieraufsatz auf Stufe 4 pürieren. Die Zitronen auspressen (z.B. mit dem Zitruspresse-Aufsatz für die KitchenAid Küchenmaschine, auf Stufe 6). Mangopüree, Zitronensaft und Puderzucker in der Rührschüssel mit dem Schneebesen auf Stufe 4 verquirlen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Mischung glatt ist. Die Mischung eine Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.

Rührarm und Adapter der KitchenAid Eismaschine in die Küchenmaschine einsetzen, die Kühlschüssel aus dem Gefrierfach nehmen und einsetzen. Die Mangomischung in die Kühlschüssel füllen, auf Stufe 2 ca. 15 bis 20 Minuten rühren, bis das Sorbet nahezu fest ist. In einen Tiefkühlbehälter füllen und über Nacht in den Tiefkühler stellen. Für den Chili-Sirup den Rest Zucker und 300 ml Wasser unter Rühren aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Chilis waschen, entkernen und in sehr dünne Ringe schneiden. Zum Sirup geben und ca. 25 Minuten köcheln lassen, bis die Chili-Ringe durchscheinend sind. Auskühlen und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag das Mangosorbet in Schälchen füllen, mit etwas Chili-Sirup beträufeln und servieren.

Triple Chocolate Eis

KitchenAid Eis Rezepte: Triple Chocolate EisZutaten für ca. 8 Portionen:

  • 350 ml Sahne 30 % Fett
  • 20 g Bitterschokolade mind. 70 % Kakaoanteil
  • 20 g dunkle Schokolade mind. 50 % Kakaoanteil
    150 ml Milch 3,5 % Fett
  • 120 g Zucker
  • 20 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 4 Eigelb
  • 1 ½ TL gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 30 g weiße Schokolade, gehackt oder geraspelt

Zubereitung:

Die dunklen Schokoladen in kleine Stückchen hacken, mit 80 ml Sahne in einen Topf geben, unter häufigem Rühren schmelzen. Topf vom Herd nehmen, beiseite stellen. Milch und 100 ml Sahne in einem Topf unter häufigem Rühren sehr heiß werden lassen, aber nicht kochen. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Zucker und Kakaopulver in einer Schüssel vermengen. Eigelbe in die Rührschüssel der KitchenAid Küchenmaschine geben, mit dem Schneebesen-Aufsatz auf Stufe 2 verquirlen, dabei nach und nach die Zucker-Kakao-Mischung hinzugeben. Alles gut vermischen, bis es leicht angedickt ist. Auf Stufe 2 weiterrühren und nacheinander die geschmolzene Schokolade sowie die Sahne-Milch-Mischung hinzugeben.

Alles gut vermengen, dann in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis sich am Rand kleine Bläschen bilden und die Mischung dampft (jedoch nicht kocht). Mischung in eine Schüssel geben, restliche Sahne, Vanille und Salz unterrühren. Abgedeckt für mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Rührarm und Adapter der KitchenAid Eismaschine in die Küchenmaschine einsetzen, die Kühlschüssel aus dem Gefrierfach nehmen und einsetzen. Die Eismischung in die Kühlschüssel füllen, auf Stufe 1 ca. 10 bis 15 Minuten bis zur gewünschten Festigkeit rühren. In den letzten 2 Minuten des Rührens die weiße Schokolade hinzugeben und gut vermengen. Nun können Sie das Triple Chocolate Eis servieren oder in einem tiefkühlgeeigneten Behälter im Gefrierfach zu einer festen Eismasse gefrieren lassen (ca. 2 bis 4 Stunden).

Eiscreme weiße Schokolade mit Erdnüssen

KitchenAid Eis Rezepte: Eiscreme weiße Schokolade mit ErdnüssenZutaten für ca. 8 Portionen:

  • 300 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 4 Eigelb
  • 40 g Zucker
  • 250 g weiße Schokolade
  • 30 g Erdnüsse

Zubereitung:

Die KitchenAid Eismaschine einen Tag vor der Zubereitung in den Tiefkühler stellen. Am nächsten Tag die weiße Schokolade in Stückchen hacken, ca. 50 g beiseite stellen, den Rest Schokolade mit ca. 100 ml Milch unter häufigem Rühren in einem Topf schmelzen lassen. Währenddessen restliche Milch und Sahne in einem zweiten Topf unter häufigem Rühren sehr heiß werden lassen, aber nicht kochen. Schokolade und Milchmischung vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Eigelbe und Zucker in der Rührschüssel der KitchenAid Küchenmaschine mit dem Schneebesen auf Stufe 2 schaumig schlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Auf Stufe 2 weiterrühren und nacheinander die geschmolzene Schokolade sowie die Sahne-Milch-Mischung hinzugeben. Alles gut vermengen, dann in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren erhitzen, bis sich am Rand kleine Bläschen bilden und die Mischung dampft (jedoch nicht kocht). Mischung abkühlen lassen, dann abgedeckt für mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank stellen

Rührarm und Adapter der KitchenAid Eismaschine in die Küchenmaschine einsetzen, die Kühlschüssel aus dem Gefrierfach nehmen und einsetzen. Die Eismischung in die Kühlschüssel füllen, auf Stufe 1 ca. 10 bis 15 Minuten bis zur gewünschten Festigkeit rühren. Erdnüsse fein hacken, in den letzten 2 Minuten des Rührens mit dem Rest weiße Schokolade zur Eismasse geben und gut vermengen. Nun können Sie das Eis servieren oder in einem tiefkühlgeeigneten Behälter im Gefrierfach zu einer festen Eismasse gefrieren lassen (ca. 2 bis 4 Stunden).

Pralinen Toblerone Eis

KitchenAid Eis Rezepte: Pralinen Toblerone EisZutaten für ca. 4 Portionen:

  • 80g Toblerone
  • 120g Zartbitterschokolade
  • 40g Nougat
  • 1 Vanilleschote
  • 200g Sahne
  • 1 TL Bailys
  • 200g gesüsste Kondensmilch

Zubereitung:

Toblerone und Zartbitterschokolade klein hacken und beiseite stellen. Nougat klein schneiden ebenfalls beiseite stellen. Mark aus der Vanilleschote kratzen und Kondensmilch im Topf mit dem Vanillemark erwärmen. Schokolade und Nougat darin schmelzen. Sahen einrühren und das ganze im Kühlschrank abkühlen lassen. Dann im Mixer cremig aufschlagen und das ganze dann in die KitchenAid Speiseeismaschine einfüllen und auf Stufe 1 20 min. rühren. Nach 15 min die Tobleranestückchen und ein wenig Baileys unterrühren.

Erdbeer-Käsekuchen Eis

KitchenAid Eis Rezepte: Erdbeer-Käsekuchen EisZutaten für ca. 8 Portionen:

  • 1 EL Butter (zerlassen)
  • 1 EL Zucker
  • 50 g Kekse (Nach Wahl, Butterkekse sind unsere Empfehlung)
  • 250 g Sahne
  • 250ml Milch
  • 1 TL Vanillextrakt
  • 50 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 80 g Frischkäse
  • 200 g Erdbeeren, möglichst reif

Zubereitung:

Die Kekse zerkrümeln und mit dem Zucker und Butter vermischen. Ein Backpapier auf einer Backform auslegen und die Masse auf den Boden drücken, bei ca. 180 °C 10-15 min. backen.

Die Sahne, Milch und Zucker für ca. 5 min. erhitzen. Bevor die Masse kocht, die Hitze reduzieren. 2 EL der Masse mit dem Eigelb vermengen. Nun die Eimasse unter die Sahnemasse rühren. Bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Masse dicklich wird. Ist die Masse dicklich, vom Herd nehmen und Vanilleextrakt einrühren. Die Eismasse nun in die KitchenAid Eismaschine einfüllen und auf Stufe 1 20 min. rühren. Die Kekskrümel bei Bedarf weiter zerkleinern, Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und den Frischkäse würfeln. Nach 15 min. die Erdbeeren, Kekskrümel und Frischkäse unterrühren. Wir empfehlen das Eis nun in einem extra Behältnis luftdicht mit Deckel aufzubewahren. Der Reifeprozess für härteres Eis erfolgt dann, indem man das Eis weitere 2-4 Stunden im Gefrierfach nachhärten lässt.

Kokosnuss Eis

KitchenAid Eis Rezepte: Kokosnuss EisZutaten für ca. 4 Portionen:

  • 150 ml Sahne
  • 150 ml Milch
  • 100 ml Kokosmilch aus der Dose
  • 140 g Zucker
  • 55 g Kokosraspel
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Die Eismasse nun in die KitchenAid Eismaschine einfüllen und auf Stufe 1 20 min. rühren. Wir empfehlen das Eis nun in einem extra Behältnis luftdicht mit Deckel aufzubewahren. Der Reifeprozess für härteres Eis erfolgt dann, indem man das Eis weitere 2-4 Stunden im Gefrierfach nachhärten lässt.

Eiscreme verfeinern und variieren

Wenn Sie das Vanilleeis (oder andere Basisrezepte) mit Nüssen, Schokolade, Keksen, Fruchtgummi, Früchten, Zitronenschale, Sirup oder ähnlichen Zutaten zu Ihrem ganz persönlichen Lieblingseis verfeinern möchten, geben Sie diese erst in den letzten Minuten des Rührprozesses in die Eismaschine.

Für die meisten Eiscremerezepte benötigen Sie Sahne, Milch, Eier und Zucker. Dabei bestimmt der Fettgehalt der Sahne maßgeblich die Konsistenz und Geschmacksintensität der Eismasse: Je reichhaltiger die Sahne, desto cremiger und vollmundiger schmeckt das Eis. Wer sich ein leichteres Eis wünscht, kann die Sahne durch die gleiche Menge Milch oder Joghurt ersetzen. Verwenden Sie dann aber evtl. etwas mehr Zucker und geschmackintensive Zutaten wie Früchte oder dunkle Schokolade.

Beachten Sie auch: Beim Gefrieren verliert das Eis an Süße, weshalb es im fertigen Zustand weniger süß schmeckt als die Rohmasse. Eigelb dient im Eis als Emulgator. Es sorgt dafür, dass sich beim Gefrieren keine großen, harten Eiskristalle bilden. Alkohol hemmt das Gefrieren der Eismasse und sollte daher nur in geringen Mengen als Zutat verwendet werden.

Einfache und schonende Reinigung

Den Rührarm und den Antriebsadapter der KitchenAid Eismaschine können Sie in die Spülmaschine geben. Den Kühlbehälter lassen Sie zunächst bei Zimmertemperatur tauen, anschließend waschen Sie ihn mit warmem Wasser und einem milden Reinigungsmittel aus. Trocknen Sie den Behälter gut ab und stellen Sie ihn dann am besten gleich wieder in Ihren Tiefkühler – so ist er sofort einsatzbereit, wenn Sie das nächste Mal Lust auf selbst gemachtes Eis bekommen!

P.S.: Sie stellen nicht nur Eis gern selbst her, sondern bevorzugen generell frische, selbst gekochte Gerichte – obwohl Sie oft wenig Zeit haben? Dann könnte der KitchenAid Cook Professor, eine Multifunktions-Küchenmaschine mit Kochfunktion, genau der richtige Küchenhelfer für Sie sein! Hier erfahren Sie mehr über den Cook Processor.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Zubereitung!