Mediterrane Gemüsepizza


KA_foodpro_pizza_833
Schwierigkeit:normal
Zubereitungszeit:105 Minuten
Koch-/Backzeit:0 Minuten
Portionen:2 Pizzen


Raffinierte Pizzavariante für Gourmet-Vegetarier

Zutaten

  • 500 g Weißmehl
  • 1 TL Trockenhefe
  • 1,5 TL Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 300-350 ml lauwarmes Wasser
  • Gemüse:
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • ½ Fenchelknolle
  • 4 EL Passata (passierte Tomaten)
  • 2 TL feingehackter Rosmarin
  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 2 Hände geriebener Mozzarella
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • 1. Teigmesser in den Food Processor einsetzen und Mehl, Hefe sowie Salz in die Arbeitsschüssel geben. Olivenöl und Wasser in einem Messbecher vermengen und bei niedriger Geschwindigkeit durch den Einfüllstutzen zur Mischung hinzugeben. Bei niedriger Geschwindigkeit einen weichen und elastischen Teig kneten; der Teig ist fertig, wenn die Schüsselwände sauber bleiben.
  • 2. Den Teig in eine geölte Schüssel geben, abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde lang gehen lassen (bzw. bis das doppelte Volumen erreicht ist).
  • 3. In der Zwischenzeit die Arbeitsschüssel ausspülen und die Schneidscheibe in den Food Processor einsetzen. Gemüse putzen und bei niedriger Geschwindigkeit auf der zweitniedrigsten Dickeneinstellung in Scheiben schneiden.
  • 4. Den Ofen auf 220 °C vorheizen. Teig nehmen, in zwei Stücke teilen und beide ausrollen, bis sie etwa 0,5 Zentimeter stark sind. Die Teigstücke auf eingefettetem oder beschichtetem Backpapier auslegen. Die Teigrondelle mit der Passata bestreichen und mit Rosmarin beträufeln. Mit dem geschnittenen Gemüse belegen, anschließend mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen. Mit Mozzarella bestreuen und die Pizzen 15 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist und Blasen wirft.