Saisonal kochen mit Vitamix

Der Herbst kommt –jetzt wird’s gemütlich! Die Tage werden kürzer und langsam immer kälter. Bald verfärben sich die Blätter in leuchtenden Farben und die Erntezeit steht bevor. Wir haben für Sie herbstliche Rezepte ausgesucht, die Sie mit Ihrem Vitamix-Mixer im Handumdrehen zubereiten können. Saftige Äpfel, aromatische Kürbisse und mehr haben in der „goldenen Jahreszeit“ Saison und stärken unsere Abwehrkräfte, bevor der Winter einbricht. Der Herbst schenkt leckere Köstlichkeiten und wir haben die passenden Rezepte für Sie – denn saisonal kochen mit Vitamix ist lecker, einfach und unkompliziert.

Die Vitamix Standmixer aus dem Küchen-Fee Sortiment sind prima für die Zubereitung dieser Rezepte geeignet. Sie haben noch keinen Vitamix und möchten wissen, welcher am besten zu Ihnen passt? Dann schauen Sie doch einmal hier.

Tipp:

Falls Sie keinen Vitamix-Mixer aus der C-Serie oder G-Serie (Pro 300Pro 750) mit variabler Geschwindigkeitskontrolle verwenden, müssen Sie die Geschwindigkeit, Menge etc. anpassen (gilt für den S30). Diese Rezepte sind für einen 2,0-Liter-Behälter konzipiert.

Kurkuma Smoothie

Auch im Herbst müssen Sie nicht auf einen frischen Smoothies verzichten. Wir haben für Sie ein Rezept der etwas besonderen Art. Die Heilpflanze Kurkuma mit Ingwer, Apfel, Mandeln und etwas Honig sind die Hauptbestandteile des „Super-Smoothies“.

 

Saisonal kochen mit Vitamix

© Vitamix

Zutaten

  • 80-100 ml gefiltertes Wasser (zusätzliches Wasser ergibt eine flüssigere Konsistenz)
  • Saft von ½ Bio-Zitrone
  • 1 Esslöffel Bio-Honig, kaltgeschleudert
  • 100 g Mandeln
  • 10 g frischer Ingwer
  • 1 Teelöffel Kurkuma oder frisch geriebene Kurkumawurzel
  • 2 kleine Bio-Äpfel, entkernt, grob geschnitten
  • Prise schwarzer Pfeffer, gemahlen

Zubereitung

  1. Mandeln ca. 8-12 Stunden oder über Nacht in gefiltertem Wasser einweichen. Anschließend das Wasser abgießen und die Mandeln in einem Sieb gründlich waschen.
  2. Alle Zutaten in der aufgeführten Reihenfolge in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel verschließen.
  3. Regler auf Stufe 1 drehen.
  4. Den Mixer einschalten und die Geschwindigkeit langsam auf Stufe 10 erhöhen.
  5. 60 Sekunden, oder bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, mixen. Nach Belieben zusätzliches Wasser hinzufügen. Für einen warmen Smoothie die Zutaten 2 Minuten mixen.

Ergibt ca. 500 ml
Zeitaufwand ca. 10 Minuten

 

Apfelmus

Äpfel haben im Herbst Hochsaison – ganz besonders, wenn Sie Ihren eigenen Apfelbaum im Garten haben. Die knackigen Früchte senken den Cholesterinspiegel und sind in jeder Hinsicht eine gute Wahl, sowohl für Kuchen als auch in pikanten Gerichten. Wir haben für Sie ein Apfelmus Rezept, das perfekt zu süßen Pfannkuchen oder herzhaften Kartoffelpuffern passt. Je nachdem, auf welcher Geschwindigkeitsstufe und wie lange Sie die Äpfel im Vitamix zubereiten, erhalten Sie ein samtig-cremiges Apfelmus oder ein lecker stückiges Apfelkompott.

Frisches Apfelmus

© Vitamix

Zutaten

  • 680 g (4 mittelgroße) Äpfel, geschält, Kerngehäuse entfernt, geschnitten und gedämpft

Zubereitung

  1. Die Äpfel in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel verschließen.
  2. Regler auf Stufe 1 drehen.
  3. Schalten Sie die Maschine ein und erhöhen Sie langsam die Geschwindigkeit bis auf Stufe 4 oder 5.
  4. 30-35 Sekunden mixen (oder bis alles püriert ist). Erhöhen Sie die Geschwindigkeit nach Bedarf, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Ergibt ca. 60 ml
Zeitaufwand ca. 16 Minuten

 

Karottensuppe mit Curry

Karotten zählen zu unseren Favoriten unter den lokalen Gemüsesorten, denn diese sind vielfältig zu verarbeiten und dazu noch besonders gesund. Die Karottensuppe mit Curry ist extrem lecker und in nur ca. 20 Minuten fertig. Gerade im Herbst sind warme Suppen eine wahre Gaumenfreude – und verfeinert mit würzigem Curry ist diese Suppe genau das Richtige für die kalte Jahreszeit!

Karottensuppe mit Curry

© Vitamix

Zutaten

  • 365 g (6 mittelgroße) Karotten, in große Stücke geschnitten
  • 70 g (1 kleine) Zwiebel, gehackt
  • 480 ml Gemüsebrühe
  • 120 ml Sojamilch
  • 3/4 Teelöffel Currypulver
  • 1/8 Zitrone, geschält
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Belieben

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in der aufgeführten Reihenfolge in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel verschließen.
  2. Regler auf Stufe 1 drehen.
  3. Schalten Sie den Vitamix ein und erhöhen Sie die Geschwindigkeit langsam bis auf Stufe 10. Dann die Hochgeschwindigkeitsfunktion (High-Speed) betätigen.
  4. 6 Minuten mixen (bzw. bis Dampf aus der Verschlusskappe austritt). Sofort servieren.

Ergibt ca. 960 ml
Zeitaufwand ca. 21 Minuten

Statt der Sojamilch können Sie auch entrahmte, fettarme Milch (1,5 – 2%) verwenden.
Wie Sie Suppen in ihrem Vitamix Standmixer zubereiten, erfahren Sie hier:

 

Kürbis-Muffins

Im Herbst gibt es Kürbisse in verschiedensten Farben, Formen und Größen. Wussten Sie, dass Kürbisse zur botanischen Familie den Beeren zählen? Wie bei anderen Beeren auch, liegen seine Kerne frei im Fruchtfleisch. Um Kürbis zu köstlichen Leckereien zu verarbeiten, sollten Sie diese aber besser entfernen. Als Herbst-Klassiker schlechthin gilt die Kürbissuppe. Zur Abwechslung präsentieren wir Ihnen heute aber mal ein Rezept für einen süßen Kürbis-Muffin. Ideal zum Mitnehmen, z.B. zu einer herbstlichen Kaffeetafel!

Süßer Kürbis-Muffin

© Vitamix

Zutaten

  • 2 große Eier
  • 60 ml leichtes Olivenöl
  • 245 g Kürbis, frisch gekocht oder aus der Dose
  • 60 ml entrahmte Milch
  • 150 g granulierter Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Natron
  • 1 Teelöffel Piment
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 220 g Mehl
  • 120 g Schokoladenstücke

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Muffin-Backform leicht einfetten oder mit Muffin-Papierförmchen auslegen.
  2. Eier, Öl, Kürbis, Milch und Zucker in der aufgeführten Reihenfolge in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel verschließen.
  3. Regler auf Stufe 1 drehen.
  4. Schalten Sie die Maschine ein und erhöhen Sie die Geschwindigkeit langsam bis auf Stufe 5.
  5. 10 Sekunden mixen.
  6. Salz, Natron, Piment, Zimt, Mehl und Schokoladenstücke in der aufgeführten Reihenfolge in einer mittelgroßen Rühschüssel vermischen.
  7. Kürbismischung in die Rührschüssel mit den trockenen Zutaten geben. Mit der Hand vermengen, bis die trockenen Zutaten angefeuchtet sind.
  8. In die vorbereitete Muffin-Backform geben. Jedes Förmchen zu 3/4 befüllen.
  9. 25-30 Minuten backen. Die Muffins sind fertig, wenn Sie mit einem Zahnstocher an der dicksten Stelle in den Teig stechen und beim Herausziehen keine Teigreste mehr hängen bleiben.
  10. 5 Minuten auf dem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann jeden Muffin vorsichtig aus der Backform lösen. Am besten warm servieren.

Ergibt 12 Muffins
Zeitaufwand ca. 45 Minuten

Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen wünscht Ihre Küchen-Fee!