Mit dem Cook Processor von KitchenAid kochen – so einfach geht es!

KitchenAid Cook Processor
Mit dem Cook Processor von KitchenAid kochen Sie jeden Tag frisch, ohne damit viel Aufwand zu haben. Denn die robuste Multifunktions-Küchenmaschine übernimmt den Großteil der Zubereitung und macht Töpfe, Pfannen sowie weitere Küchengeräte überflüssig.

Obwohl das Angebot an Convenience- und Fertiggerichten nie so groß war wie heute, liegt selbst kochen absolut im Trend. Aus gutem Grund – denn immer mehr Menschen legen Wert auf eine gesunde, nachhaltige und natürliche Ernährung ohne Konservierungs- und Zusatzstoffe sowie Geschmacksverstärker. Wer genau wissen will, was in seinem Essen drin steckt, kocht am besten selbst. Hinzu kommt, dass frisch gekochte Speisen einfach besser schmecken als „Fertigware“. Das Dilemma: Viele Menschen haben immer weniger Zeit zum Kochen und Genießen, denn im Job und auch im Familienalltag werden Flexibilität und Mobilität zunehmend wichtiger.

Zum Glück hat der technische Fortschritt Entwicklungen hervorgebracht, die unseren Alltag enorm erleichtern. Dazu gehören zweifelsohne die sogenannten „Multifunktions-Küchenmaschinen mit Kochfunktion“. Bekannte Vertreter dieser Gattung sind der Thermomix TM5, der Krups Prep & Cook und der KitchenAid Artisan Cook Processor. Letzteren finden wir besonders interessant, da er unserer Meinung nach eine sehr gelungene Verbindung des Technischen Know-hows, der Qualität und des überragenden Designs von KitchenAid darstellt.

Tolles Retro-Design und viele Farben

Während man sich bei den Funktionen streiten kann, ob einem nun die eine oder die andere Multifunktions-Küchenmaschine besser gefällt, ist das Urteil in Punkto Design in den meisten Produkt-Tests einhellig: Hier hat der KitchenAid Artisan Cook Processor mit seinem eleganten Retro-Design und dem hochwertigen Gehäuse aus Spritzgussmetall ganz klar die Nase vorn. Außerdem ist der KitchenAid Cook Processor, anders als die Konkurrenz, in mehreren schönen Farbvarianten erhältlich: Wer mit dem Gerät in der Küche einen Farbakzent setzen möchte, kann sich für das leuchtende „Empire Rot“ oder das etwas dunklere „Liebesapfel Rot“ entscheiden. Klassisch und edel wirken die hellen Töne „Frosted Pearl“ und „Creme“. Der Anthrazit-Ton „Medaillon-Silber“ steht für eine dezente Eleganz. Für Fans schwarzer Küchengeräte hat KitchenAid außerdem das glänzende „Onyx Schwarz“ und das matte „Gusseisen Schwarz“ im Repertoire.

Was kann der KitchenAid Artisan Cook Processor?

Mit dem Artisan Cook Processor von KitchenAid kochen Sie wahrscheinlich noch regelmäßiger, als sie es jetzt schon tun. Denn er erleichtert den Aufwand in der Küche doch sehr deutlich. Grundsätzlich beherrscht er alle Disziplinen, die auch andere Multifunktions-Küchengeräte mit Kochfunktion an Bord haben: Er kann Zutaten zerkleinern, hacken, pürieren, vermengen, mixen, aufschlagen, kochen, schmoren und dämpfen. Außerdem kann er mithilfe eines Teigmessers Brot-, Pizza- und Kuchenteig kneten. Sogar Braten kann der KitchenAid Artisan Cook Processor – und damit hat er seinen Konkurrenten einiges voraus. Während der Thermomix und der Prep & Cook es nur auf Maximaltemperaturen von 120 ℃ bzw. 130 ℃ bringen und die Zutaten somit lediglich garen, verleiht der Cook Processor Fleisch und Gemüse bei einer Brattemperatur von 140 ℃ ein köstliches Röstaroma.

Der KitchenAid Artisan Cook Processor verfügt über sechs automatische Kochmodi (Kochen, Braten, Schmoren, Dämpfen, Pürieren, Teig kneten), die Schritt  für Schritt durch Rezepte für köstliche Gerichte führen.  Darüber hinaus gibt es einen manuellen Modus, in dem man eigene Rezepte ausprobieren und kalte Speisen wie Guacamole und Mayonnaise zubereiten kann.

Das übersichtliche Digitaldisplay zeigt an, welcher Zubereitungsschritt gerade ausgeführt wird, welche Temperatur eingestellt ist und wie lange das aktuelle Kochprogramm noch dauert.

Bedienung KitchenAid Cook Processor

Die Bedienung des KitchenAid Artisan Cook Processors erfolgt über Tasten für die Kochmodi und Funktionen sowie einen Hebel für die Geschwindigkeitseinstellung.

Die verschiedenen Kochmodi werden über Tasten an der Gehäusefront eingestellt, die Rührgeschwindigkeit über einen darunter liegenden metallischen Hebel. Unter dem Digitaldisplay gibt es außerdem noch Tasten für verschiedene Zusatzfunktionen des Cook Processors:

•    Wenn das „StirAssist“-Werkzeug eingesetzt ist, können Sie über die Taste „Quick Stir“ die Funktion „Schnelles Rühren“ anwählen. Der Rührvorgang dauert dann solange an, wie Sie die Taste gedrückt halten. Diese Funktion ist ideal, um Zutaten effizient zu vermengen.
•    Alle anderen Werkzeuge, also das Vielzweckmesser, den Schneebesen und das Teigmesser, können Sie mit der „Pulse“-Taste auf hoher Geschwindigkeit laufen lassen, indem Sie diese gedrückt halten. Mit dem „Stir Assist“-Werkzeug sollte diese Funktion nicht verwendet werden, da es sonst zu Spitzern und übermäßigen Vibrationen kommen könnte.
•    Über die Taste mit dem Uhren-Symbol können Sie den Timer anwählen. Er kann zum Einstellen der Gardauer oder als Kurzzeitmesser verwendet werden.
•    Außerdem gibt es noch eine Start/Pause-Taste, um Kochprogramme zu starten oder zu pausieren sowie eine Stopp-Taste, mit der sie Programme abbrechen können.
•    Über einen großen Drehregler können Sie zwischen verschiedenen Unterprogrammen der Kochmodi navigieren und die Temperatur sowie die Kochzeit herauf- oder herabsetzen.

Die Ausstattung des KitchenAid Artisan Cook Processors

Der KitchenAid Artisan Cook Processor ist mit einer 4,5 Liter fassenden Kochschüssel aus Edelstahl ausgestattet. Sie hat eine maximale Füllmenge von 2,5 Litern und kann somit vier bis sechs Portionen auf einmal verarbeiten. Wenn Sie nur eine kleine Menge Zutaten verarbeiten möchten, verwenden Sie einfach die mitgelieferte Minischüssel mit dem passenden Mini-Vielzweckmesser.

Werkzeuge

Für die große Kochschüssel gibt es vier verschiedene Werkzeuge, die bei Nichtbenutzung in einem praktischen Aufbewahrungsbehälter verstaut werden können:

•    Vielzweckmesser: Das kraftvolle Edelstahlmesser hackt Zutaten grob oder fein – je nach Geschwindigkeit. Es ist somit ideal zum Zerkleinern, Hacken, Mixen und Reiben.
•    StirAssist-Rührer: Dieses Werkzeug rührt Zutaten unermüdlich und verhindert, dass sie anbrennen. Ideal für die Zubereitung von Risotto, Pürees und Saucen.
•    Schneebesen: Ein spezielles Design sorgt für optimale Ergebnisse beim Schlagen und Rühren von Eischnee, Sahne, Mousse und vielem mehr
•    Teigmesser: Dieses Werkzeug übernimmt das Mixen und Kneten von Hefeteig für Brot, Pizza und süßes Gebäck.

Für die schonende Zubereitung von Gemüse, Obst und Fisch, bei der Geschmack und Nährstoffe optimal erhalten bleiben, bietet der KitchenAid Artisan Cook Processor zwei Möglichkeiten: Je nach Menge und Konsistenz können Zutaten in einem Einsatzgarkorb oder in einem zweiteiligen Dampgarfkorb mit Deckel gegart werden. Letzterer ermöglicht es, verschiedene Zutaten parallel zuzubereiten – zum Beispiel Fisch im oberen und Gemüse im unteren Garkorb.

Garkoerbe KitchenAid Cook Processor

Die Reinigung der Werkzeuge und Garkörbe ist wunderbar unkompliziert: Sie können diese einfach in die Spülmaschine geben. Das gilt grundsätzlich auch für die Kochschüssel und ihren Deckel. KitchenAid empfiehlt bei diesen Teilen jedoch die Reinigung von Hand.

Was kann man mit der Multifunktions-Küchenmaschine von KitchenAid kochen?

Ob schnelle, einfache Rezepte oder aufwendige Menüs – im KitchenAid Artisan Cook Processor gelingt beides! Im Lieferumfang des Geräts ist bereits ein Kochbuch dabei, dass Anleitungen zur Auswahl des richtigen Zubehörs, des passenden Kochmodus und der Einstellungen für die automatischen Kochmodi enthält. Außerdem finden Sie darin verschiedene Rezepte, die optimal auf die Kochmodi abgestimmt sind und sich gut für die ersten Kochversuche mit dem Cook Processor eignen.

Einen großen Fundus an Rezeptideen speziell für den KitchenAid Artisan Cook Processor bietet außerdem die Cook Processor Rezepte-App von KitchenAid. Sie wird monatlich um neue Rezepte ergänzt und enthält auch einige anschauliche Video-Anleitungen. Besonders praktisch sind die integrierte Einkaufszettel-Funktion und die Möglichkeit, eine Rezeptauswahl nach Zubereitungsdauer vorzunehmen.

Kochen KitchenAid Food Processor

Wenn Sie erst einmal mit den Funktionen und Programmen Ihres Cook Processors vertraut sind, wird es Ihnen leicht fallen, auch ohne Anleitung die richtigen Einstellungen zu wählen. Dann können Sie aus den Vollen schöpfen und fast jedes Rezept im Cook Processor zubereiten.

Viele köstliche Ideen finden Sie zum Beispiel im Kochbuch der KitchenAid Artisan Küchenmaschine sowie in unserem Küchen-Fee-Blog.

Übrigens: Natürlich können Sie mit Ihrem Cook Processor auch Rohmasse für leckere selbst gemachte Eiscreme herstellen. Wie Sie diese mithilfe der KitchenAid Eismaschine in cremiges Speiseeis verwandeln, erfahren Sie im Blogbeitrag Eis selbst machen.

Unser Fazit

Der KitchenAid Artisan Cook Processor ist der perfekte Küchenhelfer für alle, die wenig Zeit haben, aber dennoch so oft wie möglich frisch und gesund kochen möchten. In seiner Funktionalität steht er den Mitbewerbern unter den Multifunktions-Küchenmaschinen in nichts nach. Wenn es ums Braten geht, hat der Cook Processor sogar die Nase vorn, denn er erreicht, anders als viele ähnliche Geräte, eine Spitzentemperatur von 140 ℃, die scharfes Anbraten von Zutaten möglich macht.

Die Bedienung des Cook Processors ist intuitiv und recht schnell verstanden. Letzte Unsicherheiten während der ersten Kochversuche mit dem Gerät lassen sich durch einen Blick in das mitgelieferte Rezeptbuch beseitigen. Viele leckere Rezepte mit Anleitungen finden sich auch in der Rezept-App für den KitchenAid Artisan Cook Processor.

Garen KitchenAid Cook Processor

Auch in Sachen Design und Verarbeitung belegt der Cook Processor ganz klar eine Spitzenposition unter den Multifunktions-Küchenmaschinen mit Kochfunktion. Das elegante Retro-Design und das robuste, solide Gehäuse aus Spritzgussmetall machen das KitchenAid-Gerät zu einem Schmuckstück für die Küche. Da der Cook Processor in sechs schönen Farbvarianten erhältlich ist, kann man ihn passend zur Kücheneinrichtung und zu evtl. bereits vorhandenen KitchenAid-Geräten kaufen. Preislich liegt der KitchenAid Artisan Cook Prozessor im Mittelfeld der Multifunktions-Küchenmaschinen mit Kochfunktion. Ein großer Vorteil: Um ihn zu erwerben, müssen Sie keine(n) Vetrterer(in) zu sich nach Hause bestellen, wie es beim Thermomix der Fall ist, sondern Sie können den Cook Processor ganz einfach online bestellen oder im Fachhandel kaufen.