Last-Minute Muttertagsgeschenke

heart-762564_1920

Was Mütter (und Väter) täglich für ihre Familien leisten, ist unbezahlbar. Deshalb möchten viele den Muttertag  nutzen, um Danke zu sagen. Blumen und Pralinen sind Ihnen dafür zu einfallslos? Dann entdecken Sie unsere Last-Minute Muttertagsgeschenke, über die Mütter sich wirklich freuen!

Leckere Überraschung

Während Mama sonst oft als Erste aufsteht, darf sie am Muttertags-Sonntag meist ausschlafen und wird mit einem üppigen Frühstück oder einer süßen Aufmerksamkeit verwöhnt. Mit etwas Vorbereitung (und ein wenig Hilfe von Papa) können gerade ältere Kinder schon kleine Meisterwerke als Muttertagsgeschenke auf den Teller zaubern, die bei Mama bestimmt für Begeisterung sorgen. Wie wäre es zum Beispiel mit luftigen Baiser-Herzen mit Erdbeeren und Sahne?

BaiserHerzen

© Dr. Oetker

Rezept Erdbeer-Baiser-Herzen

Zutaten für 8 Stück:

2 Eier
1 Prise Salz
100 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 Packung Sahnesteif (z.B. Dr. Oetker)
Backpapier
Ausstecher in Herzform (ca. 8 cm hoch)
Spritzbeutel mit Lochtülle (∅ ca. 8 mm)

Ein Backblech einfetten. Mit dem Herzausstecher als Schablone acht Herzen auf das Backpapier aufzeichnen, das Backpapier mit den Motiven nach unten aufs Backblech legen.

Die Eier trennen. Das Eiweiß und Salz mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Zucker nach und nach unterschlagen, bis er sich gelöst hat. Den Backofen auf 120 ℃ (U: 100 ℃/ G: Stufe 1) vorheizen. Die Masse in den Spritzbeutel geben und die vorgezeichneten Herzen auf dem Backpapier damit ausfüllen. Zum Schluss auf jedes Herz noch einen äußeren Rand aus Eischnee spritzen. Die Herzen ca. 60 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen. Herausnehmen, vom Blech ziehen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Die Erdbeeren waschen, putzen, vier Früchte beiseite legen. Restliche Erdbeeren in Scheiben schneiden. Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen. Auf jedem Baiser-Herz einen Esslöffel Sahne verstreichen, Erdbeeren dekorativ darauf verteilen. Je einen Tupfer Sahne auf die Erdbeeren geben. Übrige Erdbeeren halbieren, in Herzform auf die Sahnetupfer geben. Alles auf schönen Tellern anrichten, evtl. mit frischen Blüten dekorieren und servieren.

Gutscheine mit Mehrwert

Zu den beliebtesten Muttertagsgeschenken zählen Gutscheine. Sie sind einfach zu besorgen bzw. zu basteln und können ganz individuell gestaltet werden. Damit Gutscheine wirklich gut ankommen, sollte man vorher allerdings überlegen, worüber Mama sich wirklich freut. Ein guter Ansatzpunkt: Was macht sie gern, wenn sie mal Zeit für sich hat (was wahrscheinlich nicht so häufig vorkommt)? Mütter, die gern lesen, freuen sich bestimmt über einen Gutschein ihrer Lieblingsbuchhandlung in Kombination mit ein paar freien Stunden zum Schmökern (an dem Papa mit den Kids für einige Stunden etwas außer Haus unternimmt).

Gibt es einen Ausflug, den Mama schon längst machen wollte, der bisher aber noch nicht in den Zeitplan passte? Dann könnte die Familie einen Gutschein für einen gemeinsamen Wochenend-Ausflug an ihr Wunschziel verschenken.

Gutschein Muttertag DIY

© Pixabay.com

Selbst gebastelte Gutscheine, in denen Kinder ihre Mithilfe im Haushalt verschenken, sind grundsätzlich eine schöne Idee. Für noch mehr Freude sorgt es aber, wenn Kinder sich überlegen, welche Tätigkeiten sie ihrer Mutter in Zukunft regelmäßig abnehmen können. Je nach Alter und Fähigkeiten des Kindes könnte zum Beispiel ein „Gutschein für zweimal die Woche Staubsaugen im Wohnzimmer“ ausgestellt werden. So haben Mütter dauerhaft etwas von ihrem Geschenk – nicht nur am Muttertag – und die Kinder lernen, eigenverantwortlich Aufgaben im Haushalt zu übernehmen und Verabredungen einzuhalten (auch wenn das zunächst wahrscheinlich der wiederholten Erinnerung bedarf).

Kreative Lieblingsstücke

Tasse DIY Muttertag

©: 13smile / 123rf.com

Über liebevoll selbst gebastelte oder gestaltete Geschenke freut sich jede Mutter, denn sie sind einzigartig und zeigen, dass die Kinder sich Mühe gemacht haben. Allerdings verschwinden viele Bastelarbeiten nach einiger Zeit dann doch in Schränken, Schubladen oder Kartons. Wer möchte, dass sein selbst gestaltetes Muttertagsgeschenk dauerhaft Freude bereitet, kann Alltagsgegenstände, die regelmäßig genutzt werden, kreativ verschönern. Zum Beispiel können Kinder eine weiße Kaffeetasse oder einen Teller mit Porzellanmalstiften verzieren oder einen Jutebeutel mit Textilmalern oder Batikfarben zum Unikat machen. So wird Mama bei jedem Schluck Kaffee oder beim Einkaufen an die liebevolle Geste ihrer Kids erinnert.

Etwas Praktisches schenken?

Auch wenn sich immer mehr Väter tatkräftig am Haushalt und der Kinderbetreuung beteiligen (und einige dies sogar hauptverantwortlich tun), sind es zu einem großen Teil noch immer die Mütter, die sich ums Kochen, Backen, Wäschewaschen und Putzen kümmern. Zum Glück kann moderne Technik, in Form von multifunktionalen Küchen- und Haushaltsgeräten, viele dieser Tätigkeiten sehr erleichtern. Wäre es da nicht eine gute Idee, Mama zum Muttertag mit einem solchen Gerät zu überraschen?
Vor einer pauschalen Antwort möchten wir uns an dieser Stelle hüten. Denn während einige Mütter sich über solch ein praktisches Geschenk freuen, wünschen andere sich eine Aufmerksamkeit, die nichts mit häuslichen Pflichten zu tun hat.

Kuechengeraete

© KitchenAid

Unser Rat: Wenn eine Mutter leidenschaftlich gern kocht und backt, ist ein hochwertiger Küchenhelfer auf jeden Fall ein passendes Geschenk. Vielleicht träumt sie sogar schon lange von einem bestimmten Gerät, zum Beispiel einer Küchenmaschine von KitchenAid im schönen Retro-Look? Dann ist der Muttertag eine gute Gelegenheit für Väter oder erwachsene Kinder, ihr diesen Wunsch zu erfüllen und sich damit für ihre Koch- und Backkünste zu bedanken. Eine große Auswahl hochwertiger Küchenhelfer und eine schnelle Lieferung bietet kuechenfee-shop.de. Besonders stark vertreten sind hier Geräte der US-Qualitätsschmiede KitchenAid. Diese sind besonders robust und langlebig verarbeitet, außerdem überzeugen sie durch ein herausragendes Design und eine große Farbvielfalt. Wenn Mama nicht eindeutig eine bestimmte Farbe favorisiert, verschenkt man am besten einen Gutschein und sucht das Gerät dann mit ihr gemeinsam aus. Im Raum Norddeutschland halten zum Beispiel die Küchen-Fee-Läden in Hamburg oder Lübeck eine große Auswahl an Kitchen-Aid-Geräten bereit.

Übrigens: Den beliebten KitchenAid Artisan Standmixer gibt es im Küchen-Fee Onlineshop aktuell in einem tollen Set-Angebot mit besonders viel Zubehör! Und alle Ideen, die wir hier vorstellen, lassen sich natürlich genauso für engagierte Väter umsetzen.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Planen und Überraschen!

 

KitchenAid im Osternest – das perfekte Ostergeschenk

KitchenAid Backen

Ein Ostergeschenk für die Küche zu verschenken macht viel Freude und ist gleichzeitig auch immer geteilte Freude!

Können Sie sich Ostern ohne Leckereien vorstellen? Das Frühlingsfest ist die perfekte Gelegenheit, sich in der Backstube richtig auszutoben. Denn an Ostern haben wir endlich mal wieder viel Zeit zum Kochen, Backen und Genießen. Zu essen gibt es natürlich nur das Beste!

Nicht nur Kinder, sondern auch die Großen freuen sich über Geschenke zum Osterfest. Das kann ein selbstgebackener Kuchen als kulinarische Aufmerksamkeit sein oder ein besonderes Geschenk an Freunde, Verwandte, die Liebsten oder an sich selbst. Wenn Sie jemandem eine große Freude machen möchen, könnte eine KitchenAid Küchenmaschine im Vorteils-Set das Richtige sein.

Zaubern Sie himmlische Gerichte mit Ihrer neuen KitchenAid Küchenmaschine, um Ihre Lieben so richtig zu verwöhnen – oder genießen Sie es, bekocht zu werden! Wie wäre es mit einem Ostermenü oder einem feinen Buffet für eine große Runde mit Freunden und der Familie, inkl. Kuchen und Osterzopf?

Mit dem KitchenAid Oster-Vorteilsset von Küchen-Fee sind Sie perfekt auf das Fest vorbereitet – und selbstverständlich auch darüber hinaus. Die KitchenAid Artisan Küchenmaschine mit passendem Zubehör ist die ultimative Bereicherung für alle Koch-und Backbegeisterte. Was Sie damit alles zubereiten können, lesen Sie in unserem Beitrag 10 Gründe für eine KitchenAid Küchenmaschine.

Übrigens: Von KitchenAid gibt es auch hochwertige Backformen aus robustem Stahl, mit denen Sie verschiedenste Kuchen-Kreationen zaubern. Außerdem gibt es von der amerikanischen Premium-Marke verschiedene praktische Küchenhelfer, die sich toll als Osterpräsent machen – oder als stilvolles Gastgeschenk, wenn Sie zu einem aufwendigen Oster-Brunch eingeladen sind!

Probieren Sie doch mal das Küchen-Fee Lieblingsrezept für das Osterfest aus!

 KitchenAid Artisan Küchenmaschine mit Backzutaten

Rüblikuchen mit Frosting

ZUTATEN

250 g Möhren

6 Eier, getrennt

2 El Honig

130 g Zucker

1 Msp. Zimtpulver

Salz

150 g Mehl

250 g Mandeln, gemahlen

1 Tl Backpulver

Frosting

300 g Frischkäse

120 g zimmerwarme Butter

Mark einer Vanilleschote

½ Tl Salz

80 g Puderzucker

  1. Möhren schälen und in der Küchenmaschine mit dem Gemüseschneider fein raspeln (Trommel zum fein raspeln). Eigelb mit 50 g Zucker, Honig und Zimt mit dem Schneebesen-Aufsatz sehr schaumig schlagen. Eiweiß mit sauberem Schneebesen-Aufsatz mit 1 Prise Salz steif schlagen. Dabei 80 g Zucker nach und nach einrieseln lassen.
  1. Mehl mit Backpulver und Mandeln mischen und unter die Eigelbcreme rühren. Möhren in einem Tuch ausdrücken und ebenfalls unterrühren. Im Anschluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
  1. Eine Kastenform (30 cm) mit Backpapier auslegen, den Teig hineinfüllen und im heißen Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 50-60 Min. backen.
  1. In der Zwischenzeit Frischkäse und Butter cremig aufschlagen und anschließend den Puderzucker unterrühren, bis eine glatte Creme entstanden ist. Masse mit Vanillemark und etwas Salz abschmecken. Nach dem Abkühlen des Kuchens das Frosting vorsichtig mit einem Spachtel kreisförmig von Innen nach Außen verteilen.

Viel Spaß beim Vorbereiten und Genießen!

Nüsse verarbeiten – ganz einfach!

500xnxalmondbuttermainjpg-jpg-pagespeed-ic-hdwctiu5h9

almonds-768699_1920

Mandelmilch, Erdnussbutter und Cashew-Mus sind lecker, vegan und nährstoffreich, doch im Handel sind sie relativ teuer. Mit den passenden Küchengeräten können Sie Nussmilch und Nussmus aber auch ganz einfach selbst herstellen. So bestimmen Sie, was drin ist, und sparen sogar noch Geld! Nüsse verarbeiten – so geht es:

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Hochleistungs-Standmixer von Vitamix oder KitchenAid sowie den KitchenAid Food Processor nutzen, um Nüsse und Kerne zu köstlichen Drinks, Aufstrichen und Snacks zu verarbeiten. Selbstverständlich können Sie die Rezepte auch mit anderen Geräten zubereiten, die über vergleichbare Funktionen verfügen.

Sie fragen sich schon länger, ob sich die Investition in einen Standmixer von Vitamix für Sie lohnt? Antworten auf diese Frage finden Sie hier.

Mandel- oder Cashewmilch

Nussmilch ist eine köstliche und bekömmliche Milchalternative für Veganer und Laktoseintolerante. Sie schmeckt aber auch einfach so als Drink oder als Zutat für Desserts.

Zutaten für ca. 850 ml:

  • 720 ml Wasser
  • 140 g rohe Mandeln (über Nacht eingeweicht) oder Cashewkerne
  • Zucker oder Süßungsmittel nach Belieben (optional)

Die Zutaten in den Mixbehälter eines Hochleistungsmixers (z.B. Vitamix Pro 750) geben und den Deckel verschließen. Regler auf Stufe 1 drehen. Schalten Sie das Gerät ein und erhöhen Sie langsam die Geschwindigkeit bis auf Stufe 10. Dann die Hochgeschwindigkeitsfunktion (High-Speed) betätigen. 45 Sekunden oder bis zur gewünschten Konsistenz mixen. Im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Trinken gut schütteln.

 

 

Mandelmus

Mandelmus ist besonders beliebt als Dip, z.B. zu Äpfeln, aber auch eine wunderbare Zutat beim Kochen und Backen.

500xnxalmondbuttermainjpg-jpg-pagespeed-ic-hdwctiu5h9

Zutaten für ca. 420 g:

  • 440 g ungesalzene, geröstete Mandeln
  • 60 ml Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl)

Alle Zutaten in der aufgeführten Reihenfolge in den Mixbehälter eines Hochleistungsmixers (z.B. Vitamix Pro 300) geben und den Deckel verschließen. Regler auf Stufe 1 drehen. Schalten Sie das Gerät ein und erhöhen Sie langsam die Geschwindigkeit auf Stufe 10. Dann die Hochgeschwindigkeitsfunktion (High-Speed) betätigen. Verwenden Sie den Stößel, um die Zutaten in Richtung Klingen zu bewegen. Nach ca. 1 Minute ist ein hohes, tuckerndes Geräusch zu hören. Sobald die Klingen leichter durch das Mus gleiten, den Mixer abschalten. Bewahren Sie das Mus in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Zur längeren Aufbewahrung können Sie es auch einfrieren.

Küchenhelfer für dieses Rezept

gs-pro300-rglam-black-intl

Vanille-Kokosnuss Energy Balls

Lecker und gesund naschen ist mit diesen Bällchen ganz einfach. Als nährstoffreicher Energielieferant sind sie besonders bei Sportlern beliebt. Wir empfehlen die Zubereitung im KitchenAid Food Processor.

vanilla-coconut-crunch-energy-bites-step-by-step-6Zutaten für 10-12 Stck.:

  • 75 g Mandeln
  • 75 g Cashewnüsse
  • 270 g entsteinte Datteln
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 40 g Kokosflocken

 

 

 

 

Mandeln und Cashewnüsse in den Behälter des Food Processors geben. Mit der Pulse-Funktion hacken, bis die Nüsse fein zerkleinert sind. Achtung: Die Masse soll nicht zu einer Paste verarbeitet werden, also nicht zu lange mixen. Datteln und Vanilleextrakt hinzufügen. Erneuet mixen, bis die Datteln fein zerkleinert sind und die Masse zu klumpen beginnt. Die Masse mit der Hand in kleine Bälle Formen und in den Kokosflocken wälzen.

Die Energy Balls können Sie bis zu einer Woche in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

Küchenhelfer für dieses Gerät

5kfp0925ecu_859720501440_1000x1000

Schokoladen-Haselnuss-Aufstrich

Nuss-Nugat-Creme ist ihr Liebstes am Morgen? Probieren Sie doch mal einen selbstgemachten Schoko-Haselnuss-Aufstrich!500xnxchocolatehazelnutspreadmainjpg-jpg-pagespeed-ic-cj6niydtjs

  • 60 g Erdnussöl
  • 300 g geröstete Haselnüsse, ohne Schale, Raumtemperatur
  • 150 g Zartbitterschokolade, in Stücken, Raumtemperatur

Erdnussöl und Haselnüsse in der aufgeführten Reihenfolge in einen Hochleistungsmixer (z.B. Vitamix Pro 750) geben und den Deckel verschließen. Regler auf Stufe 1 drehen. Das Gerät einschalten und die Geschwindigkeit langsam bis auf Stufe 10 erhöhen. Dann die Hochgeschwindigkeitsfunktion (High-Speed) betätigen. Den Stößel verwenden, um die Zutaten in Richtung der Klingen zu bewegen. Nach etwa einer Minute, wenn eine geschmeidige Konsistenz entstanden ist, die Geschwindigkeit auf Stufe 8 senken. Die Verschlusskappe entfernen und Zartbitter- sowie Vollmilchschokolade nach und nach durch die Verschlusskappenöffnung hinzugeben. Bei Bedarf erneut den Stößel verwenden. Anschließend die Verschlusskappe wieder aufsetzen. Sobald die gesamte Schokolade hinzugefügt ist, die Geschwindigkeit auf Stufe 10 erhöhen und weitere 10-30 Sekunden mixen. In den Kühlschrank stellen, um die Masse etwas andicken zu lassen.

Küchenhelfer für dieses Rezept

060485_pro750

Erdnussbutter

Mmmh, lecker! Frische selbstgemachte Erdnussbutter schmeckt köstlich. Viele kombinieren die Butter gern mit fruchtiger Marmelade. Je nachdem, wie Sie Erdnussbutter am liebsten genießen, können Sie mit dem Food Processor von KitchenAid stückige oder samtig-weiche Butter herstellen.

pb2

Zutaten für ca. 170 g:

  • 165 g geschälte ungesalzene geröstete Erdnüsse
  • 1/8–1/4 TL Salz
  • 1 TL Erdnussöl

 

 

Setzen Sie die Schneidscheibe in den Food Processor ein und geben Sie die Erdnüsse und Salz (nach Geschmack) in die Zubereitungsschüssel. Lassen Sie das Gerät 3-4 Minuten laufen. Sobald die Masse cremig ist, fügen Sie langsam das Öl hinzu, bis eine glatte Masse entsteht.

Falls Sie „Crunchy-Erdnusbutter“ bevorzugen, fügen Sie einfach noch gehackte Erdnüsse hinzu.

Küchenhelfer für dieses Gerät

5kfp1644ca_859720301230_1000x1000

Sie fragen sich, was der Food Processor noch alles kann? Hier finden Sie die Antwort.

Die Küchen-Fee wünscht viel Spaß bei der Zubereitung und lecker nussige Geschmackserlebnisse!

Wie kann ich meine Küchengeräte reinigen?

self-cleaning
self-cleaning

© Vitamix

Der Vitamix Pro 750 verfügt über ein praktisches Reinigungsprogramm.

Küchengeräte sind dafür gemacht, Ihnen die Verarbeitung und Zubereitung von Lebensmitteln zu erleichtern. Damit es dabei stets hygienisch zugeht, sollten Sie Ihre Küchengeräte reinigen – am besten nach jeder Benutzung. Wir erklären, wie Sie dabei am besten vorgehen.

Die regelmäßige Reinigung und Pflege (nicht nur oberflächlich!) Ihrer Geräte gewährleistet, dass diese stets einwandfrei arbeiten können und Ihnen lange Freude bereiten. Hierbei sind einfache Hausmittel oft besser geeignet als aggressive Reinigungsmittel.

Definitiv tabu sind Scheuermittel, Bürsten und Schwämme mit rauen Oberflächen, da diese sowohl im Inneren des Geräts als auch an dessen Äußerem Schaden anrichten können. Ein beliebtes natürliches Hausmittel zum Entfernen von Kalk sind Essig und Zitronensaft. Da unser Trinkwasser kalkhaltig ist, entstehen mit der Zeit Kalkablagerungen in Küchengeräten, die deren Funktion beeinträchtigen können.

Wasserkocher

In vielen Haushalten erbringt ein Wasserkocher täglich treue Dienste. Damit er einwandfrei funktioniert, sollte der Kocher regelmäßig entkalkt werden. Je mehr Kalk sich in dem Gerät absetzt, desto länger dauert das Erhitzen des Wassers. Das wohl beliebteste Hausmittel ist Essig. Füllen Sie die Kanne Ihres Wasserkochers mit Wasser, kochen Sie dieses auf und geben Sie ca. 100 ml Essigessenz hinzu. Nun lassen Sie das Gemisch einige Stunden einwirken. Im Anschluss sollte der Wasserkocher mehrfach ausgespült werden, um ein mögliches Essigaroma zu entfernen. Einen frischen Duft und eine angenehme Zitrusnote erhalten Sie, wenn Sie statt Essig Zitronensäure zum Entkalken verwenden. Diese sollte aber immer gut verdünnt werden. Von außen können Sie den Wasserkocher, je nach Grad der Verschmutzung oder Verkalkung, einfach mit einem feuchten Tuch und etwas Spülmittel- oder Essiglauge abwischen.lemon-1198006_1920 Eine weitere Methode ist die Reinigung mit Entkalkungstabletten. Diese werden nach Anleitung aufgekocht und anschließend ausgegossen. Danach wird pures Leitungswasser aufgekocht, um die restlichen Kalk- und Tablettenreste zu entfernen.

Toaster

Die Reinigung des Toasters stellt wohl die größte Herausforderung dar. An das Innere des Küchenhelfers heranzukommen, ist schwer. Einige Modelle, z.B. alle Toaster von KitchenAid, verfügen über eine Krümelschublade, die einfach herauszunehmen ist und mit Spülmittel gereinigt werden kann. Erst wenn die Schublade getrocknet ist, sollten Sie diese wieder einsetzen. Bei Geräten ohne Krümelschublade können Sie sich behelfen, indem Sie den Toaster Umdrehen und Schütteln – allerdings müssen Sie damit rechnen, dass die Krümel sich in alle Himmelsrichtungen verteilen. Befinden sich festgebackene Reste an den Heizstäben des Toasters, können Sie diese vorsichtig mit einem trockenem Pinsel entfernen. Generell sollten Sie lediglich Brot bzw. ähnliche Teigwaren toasten. Paniertes Fleisch sowie Fisch garen besser in der Pfanne, denn im Toaster hinterlassen sie unschöne Fettrückstände.
Wichtig: Den Toaster vor der Reinigung abkühlen lassen, den Stecker ziehen und nicht mit metallischen Gegenständen, z.B. einem Messer, darin „herumstochern“. Auch das Einfüllen von Flüssigkeiten ist ein absolutes Tabu. Je nachdem, ob ihr Toaster aus Plastik oder Edelstahl ist, lässt er sich mit einem passenden Mittel von außen schnell und einfach abwischen.

Standmixer

Ein Smoothie und andere Leckereien sind im Standmixer in wenigen Minuten zubereitet. Ähnlich schnell und einfach lassen sich die Geräte anschließend reinigen: Spülen Sie den Mixbehälter einmal mit Wasser aus. Dann füllen Sie ihn etwa zur Hälfte mit warmem Wasser und einem Spritzer Spülmittel. Schalten Sie das Gerät ein und mixen Sie einige Sekunden lang. Im Anschluss sollten Sie den Behälter noch mehrfach ausspülen. Alternativ können Sie viele Mixbehälter und deren Deckel auch zur Reinigung in die Spülmaschine geben. Ob dies bei Ihrem Gerät möglich ist, erfahren Sie in der Bedienungsanleitung. Von außen können Sie das Gerät einfach mit einem feuchten Tuch und gegebenenfalls etwas Spülmittel abwischen. So bleibt ihr Standmixer hygienisch einwandfrei und lange einsatzbereit.

 

Die Demonstration von KitchenAid kann prinzipiell bei jedem Mixer angewandt werden. Beachten Sie immer die Hinweise in der Gebrauchsanleitung. Wie die Standmixer von Vitamix gereinigt werden, lesen Sie hier.

Kaffeemaschine

Auch ihre Kaffeemaschine möchte regelmäßig entkalkt werden. Hierfür gibt es Entkalker speziell für Kaffeemaschinen. Einige Hersteller bieten auch Reinigungsmittel mit Anti-Kalk-Funktion an. In beiden Fällen wird eine Anleitung mitgeliefert. In der Regel füllen Sie die Maschine mit Wasser sowie etwas Kalklöser und lassen das Ganze dann einmal durchlaufen. Auch hier muss im Anschluss nachgespült werden, um mögliche chemische Rückstände zu entfernen.

Alternativ können Sie auch Ihre Kaffeemaschine mit Essig entkalken (ein halbes Schnapsglas voll, in einer Tasse Wasser aufgelöst). Um das Innere der Maschine gründlich zu reinigen, lassen Sie ein wenig vom Essig-Wasser-Gemisch durchlaufen und halten das Gerät dann an, damit die Flüssigkeit im Inneren einwirken kann.

Sie sind ein Kaffee-Gourmet und besitzen sogar eine Kaffeemühle? Im folgenden Video demonstriert KitchenAid die Reinigung eines solchen Gerätes.

_____________________________________________________________________

Denken Sie immer daran, Ihre Küchenhelfer nach der Reinigung gut auszuspülen und führen Sie keine Gegenstände ins Innere Ihrer Geräte ein, solange diese am Stromnetz hängen.

Viel Spaß beim „Neujahrsputz“ wünscht die Küchen-Fee!

 

 

 

Fit mit Vitamix!

Pro750_Stimmungsbild_web

© Vitamix

Neues Jahr, neue Vorsätze: Zum Jahresbeginn ist es ein schönes Vorhaben, etwas mehr auf die Ernährung zu achten und sich Zeit für sich und seinen Körper zu nehmen. In Ihrem Vitamix bereiten Sie schnell und unkompliziert leichte, vitaminreiche Rezpte zu, die Sie beim Entschlacken unterstützen. Fit mit Vitamix – wir zeigen Ihnen, wie einfach es geht!

Die Vorsätze für das neue Jahr sind oft sehr individuell – vom Abnehmen über mehr Entspannung bis hin zu dem Wunsch, sich nach der Arbeit regelmäßig beim Sport auszupowern. Ausschlaggebend für eine erfolgreiche Umsetzung ist neben ausreichend Motivation auch eine gute Planung, die beim Durchhalten hilft: Setzen Sie Ihre Ziele am Anfang nicht zu hoch, sondern starten Sie lieber in kleinen Etappen. Statt gar keine Süßigkeiten mehr zu essen, reduzieren Sie erstmal die Menge. Wollen Sie mehr Sport machen, gehen Sie lieber konsequent einmal pro Woche hin, statt sich drei Einheiten vorzunehmen und dann nach kurzer Zeit ganz aufzugeben. Finden Sie heraus, was Ihnen Spaß macht: Vielleicht könnten Sie eine Yoga-Probestunde mitmachen oder ein Probetraining im Fitnessstudio um die Ecke vereinbaren. Oder sind Sie doch eher der Lauf-Typ? Probieren Sie einfach aus, was Sie Interessiert!

Wenn Sie Ihre Ernährung optimieren möchten, kann auch ein neues, passendes Küchengerät eine Motivationshilfe sein. Denn die Neugier auf die vielen tollen Funktionen ihres Küchenhelfers lässt Sie ganz spielerisch neue Rezepte ausprobieren. Außerdem erleichtern gerade Hochleistungsmixer, z.B. von Vitamix, die Zubereitung vitaminreicher Kost wie Suppen, Smoothies oder frischer Säfte sehr und helfen Ihnen, diese in Ihren Alltag zu integrieren. Um Ihrem Körper etwas Gutes zu tun und dabei eventuell ein paar Kilos zu verlieren, müssen Sie nicht auf leckere Mahlzeiten verzichten – der Schlüssel liegt in der Wahl der Zutaten!  Eine protein- und ballaststoffreiche Ernährung fordert den Stoffwechsel und veranlasst die Verbrennung von Kalorien. Ihre Smoothies können Sie z.B. mit Molken- oder Hanfprotein ergänzen um den Proteingehalt zu steigern. Frisches Gemüse, Nüsse und Vollkorkprodukte sättigen langanhaltend und sind ballaststoffreich.

Für einen gesunden „Kick“ am Morgen haben wir leckere Smoothie-Rezepte für Sie, mit denen Sie ihren Energie und Vitamin-Haushalt schon beim Frühstück auffüllen können. In Mixern von Vitamix, wie dem Pro 750 oder dem kompakten Modell S 30, lassen die Power-Drinks sich schnell und einfach zubereiten. Smoothies gibt es bekanntlich in verschiedenen Farben, die aus einer bunten Mischung von Früchten entsteht. Große Beliebtheit erfahren derzeit Grüne Smoothies, die neben Früchten auch Gemüse enthalten.

Warum sind „Grüne Smoothies“ so beliebt?

Grüne Smoothies sind ein Mix aus süßen Früchten und Pflanzengrün wie z.B. Salat oder Spinat unter der Zugabe von Wasser. Das Pflanzengrün enthält wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe wie Chlorophyll. Aus eigener Erfahrung sowie durch zahlreiche Erfahrungsberichte können wir sagen: Ein leistungsstarker Standmixer verhilft zu einem perfekten Mixergebnis. Der Smoothie erhält eine sämige, weiche Konsistenz. Die festen Pflanzenfasern werden aufgespalten, wodurch die kostbaren Nährstoffe besonders gut freigesetzt werden.

Beauty-Maske aus dem Vitamix

Keine Lust mehr auf blasse, müde Winterhaut? Mit einem Vitamix Standmixer können Sie im Handumdrehen eine eine reichhaltige Gesichtsmaske zaubern, die Ihren Teint erfrischt. Um trockene Haut wieder seidig zart zu machen, müssen aber zunächst die abgestorbenen Hautschuppen entfernt werden. Dabei kommen natürliche Helfer aus der Küche wie gerufen: Eine Handvoll Haferflocken im Mixer grob mahlen und einen Löffel Honig untermischen. Die gemahlenen Flocken haben einen Peeling-Effekt, der Honig wirkt außerdem antibakteriell. Anschließend versorgt eine Mandel-Pfirsich-Maske die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit und bringt sie zum Strahlen.

MANDEL-PFIRSICH-MASKE

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Zutaten für eine Maske:

  • ½ Salatgurke
  • 1 Esslöffel Naturjoghurt
  • ½ Tasse frische Pfirsiche, in Spalten geschnitten
  • 1 Esslöffel rohe Mandeln
  • 1 Esslöffel Honig

Alle Zutaten in der aufgeführten Reihenfolge in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel verschließen. Den Regler auf Stufe 1 stellen und die Geschwindigkeit langsam auf Stufe 10 erhöhen. 30 Sekunden lang mixen, bis eine glatte Masse entsteht. Dabei den Stößel verwenden, um die Zutaten in Richtung Klingen zu bewegen. Die Maske auf das Gesicht auftragen und etwa 15-20 Minuten einwirken lassen. Maske mit einem feuchten Tuch entfernen.

Küchenhelfer für dieses Rezept

 Nuss-Getreide-Frühstücks-Smoothie

nuts-grains-smoothie

© Vitamix

Der energiereiche Frühstücks-Smoothie ist perfekt, wenn es morgens schnell gehen soll. Das Rezept bezieht sich auf die Zubereitung im Vitamix S 30 mit praktischem „Mix & Go“-Behälter. Bei anderen Mixer-Modellen müssen die Zutaten ggf. in umgekehrter Reihenfolge eingefüllt werden (mit Reismilch beginnen, Eiswürfel zuletzt).

Zutaten für 360 ml:

  • 80 ml Eiswürfel
  • 1 mittelreife Banane, geschält, geviertelt
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 1 TL (optional)
  • 1 EL Haferflocken oder Haferkleie
  • 240 ml ungesüßte Reismilch

 

 


Zutaten in der aufgeführten Reihenfolge in den „Mix & Go“-Behälter geben und die Klingenbasis anbringen. Regler auf Stufe 1 stellen und langsam die Geschwindigkeit auf Stufe 10 erhöhen. 35 Sekunden lang oder bis zur gewünschten Konsistenz mixen.

 Küchenhelfer für dieses Rezept
s-series-de-rglam-black

Obst-Smoothie

Eine himmlische Kombination aus leckeren Früchten. Dieses Rezept eignet sich auch prima für zwischendurch.

  • 240 ml Sojamilch
  • 1/2 mittelgroße Banane, geschält
  • 1 dicke Ananasscheibe (80g), mit Strunk, halbiert

Alle Zutaten in der aufgeführten Reihenfolge in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel verschließen. Regler auf Stufe 1 drehen. Schalten Sie die Maschine ein und erhöhen Sie langsam die Geschwindigkeit bis auf Stufe 10. Dann die Hochgeschwindigkeitsfunktion (High-Speed) betätigen. 25-30 Sekunden mixen oder bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Sofort servieren.

Küchenhelfer für dieses Rezept

gs-pro300-rglam-black-intl

Going-Green-Smoothie

Grüne Smoothies sind noch Neuland für Sie? Dann ist dieses Rezept perfekt für den Anfang. Achtung: Suchtgefahr! as Rezept bezieht sich auf die Zubereitung im Vitamix S 30 mit praktischem „Mix & Go“-Behälter. Bei anderen Mixer-Modellen müssen die Zutaten ggf. in umgekehrter Reihenfolge eingefüllt werden

  • 80 ml Eiswürfel
  • 55 g Ananasstücke
  • 1/4 reife Banane, geschält, halbiert
  • 30 g frischen Spinat
  • 75 g grüne Weintrauben
  • 60 ml Wasser

Zutaten in der aufgeführten Reihenfolge in den „Mix & Go“-Behälter geben und Klingenbasis anbringen. Regler auf Stufe 1 stellen und langsam die Geschwindigkeit bis auf Stufe 10 erhöhen. 25 bis 30 Sekunden oder bis zur gewünschten Konsistenz mixen.

Küchenhelfer für dieses Rezept

s-series-de-rglam-black

Granatapfel-Power-Smoothie

500xnxnew-pomegranateboostsmoothie-v1-jpg-pagespeed-ic-ygtkr97ddc

© Vitamix

Granatapfel, Leinsamen und Spinat machen diesen Smoothie zu einem wahren Energiebooster!

  • 180 ml Granatapfelsaft
  • 1 Orange, geschält, halbiert
  • 30 g griechischer Naturjoghurt
  • 1 Banane, geschält
  • 60 g Spinat
  • 1 EL Leinsamen
  • 150 g gefrorene Sauerkirschen

Alle Zutaten in der aufgeführten Reihenfolge in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel verschließen. Regler auf Stufe 1 drehen. Schalten Sie den Mixer ein und erhöhen Sie langsam die Geschwindigkeit auf Stufe 10. Dann die Hochgeschwindigkeitsfunktion (High-Speed) betätigen. 45 Sekunden oder bis zur gewünschten Konsistenz mixen.

Die gesunde Wirkung von Leinsamen ist noch intensiver, wenn er fein gemahlen ist – mit dem Vitamix-Gerät ganz leicht umzusetzen.

Küchenhelfer für dieses Rezept

Je nach Gerät müssen ggf. die Geschwindigkeit, Verarbeitungszeit oder Mengenangaben in den Rezepten angepasst werden.

Sie haben noch keinen Hochleistungsmixer, möchten aber am Liebsten sofort loslegen? Hier haben wir die Vitamix-Modelle für Sie verglichen.

 Ein frohes und gesundes neues Jahr wünscht die Küchen-Fee!

Apfelspeisen mit KitchenAid

Apfelspeisen

„An apple a day, keeps the doctor away“ sagt eine altbekannte Redensart und liegt damit goldrichtig.
Hier sind ein paar Beispiele, warum der Apfel ein richtiges Zauber-Obst ist:

  • Die Fruchtsäuren wirken wie eine biologische Zahnbürste
  • Apfelsäure wirkt gegen Rheuma oder Gicht
  • Die Fruktose hält den Blutzuckerspiegel konstant und fördert die Konzentration
  • Polyphenole und Karotinoide schützen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Ballaststoffe regen die Verdauung an
  • Pektin hat eine cholesterinsenkende Wirkung
  • Hilft bei Heiserkeit und Nervosität

Da viele dieser Stoffe in der Schale sitzen, sollten die Äpfel gut abgewaschen und die Schale mitgegessen werden.

Apfelspeisen

Der Apfel ist gerade in Deutschland die beliebteste Obstsorte und jeder Deutsche isst im Jahr durchschnittlich 33kg Äpfel.
Äpfel haben wenig Kalorien, viele Vitamine und einen hohen Nährwert – sie sind also schlichtweg das perfekte Lebensmittel!
Und dann kann man sie auch noch so vielseitig einsetzen:
Apfelkuchen, Apfelsaft, Apfelgelee, Apfelstrudel, Apfelpunsch, Apfelmus, Apfelrotkohl, Bratapfel, Smoothies und vieles mehr.

Das Beste am Apfel ist, dass es ihn das ganze Jahr über gibt. Verschiedenste süße und säuerliche Sorten laden dazu ein, immer wieder neue Rezepte auszuprobieren oder den Apfel einfach pur zu essen!

Apfelspeisen mit KitchenAid-Geräten:

  • Apfelkuchen und Apfelstrudel:
    Mit der KitchenAid Küchenmaschine können Sie einen perfekten Teig machen und den dann mit den im Food Processor geschnittenen Äpfeln vervollständigen.
  • Smoothies:
    Geben Sie Äpfel und andere Obstsorten in den Magnetic Drive Blender oder in den Standmixer und genießen Sie nach wenigen Augenblicken einen leckeren Smoothie.
  • Apfelsaft:
    Die Entsafter von KitchenAid helfen Ihnen, frischen Apfelsaft zu zaubern.
  • Apfelrotkohl:
    Mit dem KitchenAid Food Processor können Sie den Apfel und den Rotkohl blitzschnell zerkleinern.
  • Apfelmus:
    Im KitchenAid Cook Processor kochen Sie im Nu leckeres Apfelmus.

Äpfel richtig lagern!

Äpfel sollten immer separat gelagert werden, da sie beim Nachreifen das Pflanzenhormon Ethylen abgeben, welches auch anderes Obst und Gemüse schneller welken lässt. Wenn zum Beispiel die Bananen aber schneller reifen sollen, dann ist ein beigelegter Apfel genau richtig.
Damit Äpfel lange frisch bleiben, sollten sie möglichst kühl und bei hoher Luftfeuchtigkeit gelagert werden. Das Gemüsefach im Kühlschrank ist somit ideal.
Wenn Sie einen geschnittenen Apfel aufbewahren möchten, dann hilft etwas Zitronensaft, um zu vermeiden, dass der Apfel braun wird.

KitchenAid Waffeleisen Bedienungsanleitung

KitchenAid Waffeleisen

Hier gibt es ein paar Hinweise für unser allseits beliebtes Waffeleisen: Willkommen zur kleinen KitchenAid Waffeleisen Bedienungsanleitung.

Das Waffeleisen von KitchenAid ist wahrlich kein klassisches Waffeleisen. Zum Einen kann man hiermit Waffeln backen, die an kleine Kuchen erinnern! Zum Anderen ist das KitchenAid Artisan Waffeleisen ist ein echtes Schmuckstück und macht sich perfekt als Dekoration in ihrer Küche. So kann und sollte man das Gerät am besten direkt auf der Arbeitsfläche stehen lassen, was gleichzeitig dazu anregt, es regelmäßiger zu nutzen.

Wie bedient man das KitchenAid Waffeleisen?

Ein besonderes Highlight des KitchenAid Artisan Waffeleisens ist es, dass man 2 Waffeln gleichzeitig backen kann. Man füllt den Teig einfach in oberen Teil, schließt diesen, dreht das Waffeleisen um 180° und befüllt dann die zweite Seite mit dem Waffelteig. So muss niemand lange auf die Waffel warten. Außerdem hat das Drehen den Vorteil, dass sich der Waffelteig schön gleichmäßig verteilt und die Waffeln so besonderes fluffig und lecker werden!
Eine Waffel aus dem KitchenAid Waffeleisen hat allerdings keine normale Größe, denn bei KitchenAid ist ja bekanntlich alles etwas größer!
Während man für eine herkömmliche Waffel etwa 90 Gramm Teig benutzt, kann hier bis zu 280 Gramm pro Waffel gebacken werden.
Hat man den Teig in das Waffeleisen gefüllt, dauert es, je nach Teig, etwa 3 bis 5 Minuten, bis man eine perfekt gebräunte Waffel herausholen kann.
Die fertige Waffel ist dann im Schnitt ungefähr 3cm dick und hat einen Durchmesser von 19cm. Durch eine sehr gute Antihaftbeschichtung lässt sich die Waffel problemlos aus dem Gerät nehmen.
Während der Nutzung bleibt das Waffeleisen angenehm kühl, sodass man keine Sorge vor verbrannten Fingern haben muss, wenn man das Eisen dreht oder es öffnet.

KitchenAid Waffeleisen

Was sind die Funktionen?

Vorne am Fuß des Waffeleisens gibt es mehrere Knöpfe und Regler zum Einstellen des Waffeleisens.

  • Ein Lämpchen, das blinkt bis das Waffeleisen fertig aufgeheizt ist.
  • Ein An- und Ausschaltknopf, damit man das Waffeleisen zwischendurch nicht aus der Steckdose ziehen
  • Ein Zeit-Regler, mit dem man die Backzeit in 15-Sekunden-Schritten von 2:30 bis 5:30 Minuten einstellen kann.
    Wenn die Zeit um ist, wechselt die Farbe des Displays und es wird die zusätzliche Zeit gezählt.
  • Ein Piepen ertönt, sobald die Waffel fertig ist und so müssen Sie das Waffeleisen nicht durchgehend im Blick behalten.
  • Der Start-Knopf wird bedient, sobald Sie die Zeit eingestellt haben.
  • Ein Neustart-Knopf stellt die Zeit für die nächste Waffel wieder auf Null.

KitchenAid Waffeleisen

Technische Details und Materialien

Das KitchenAid Artisan Waffeleisen besteht hauptsächlich aus Edelstahl und Spritzgussmetall und deshalb werden kräftige Oberarme benötigt, um es aus dem Schrank zu holen. Doch wenn es dann auf der Arbeitsfläche steht, ist das Waffeleisen sehr stabil, robust und äußerst langlebig. Auch die Verarbeitung lässt nicht zu wünschen übrig und so bleibt Ihnen das Gerät lange erhalten.

  • Leistung: 1400 Watt
  • Gewicht: 8,2 kg
  • Höhe: 26,4 cm
  • Breite: 41,4 cm
  • Tiefe: 23,6 cm

Fazit

Für alle die gerne dicke, fluffige Waffeln essen (und davon möglichst viele) ist das KitchenAid Artisan Waffeleisen ein Must-Have!

Hier finden Sie ein paar leckere Waffelrezepte!

Gute Vorsätze für 2016!

KitchenAid Erfahrungen

Auch in diesem Jahr werden sich viele von uns wieder gute Vorsätze für das Jahr 2016 überlegt haben.
Da wären zum Beispiel die Vorsätze, im neuen Jahr eine neue Sprache zu lernen, öfter ins Theater zu gehen, mehr Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen, weniger Stress zuzulassen, mehr Sport zu machen und natürlich: Sich endlich mal gesünder zu ernähren!

Viele dieser Vorsätze scheitern leider oft daran, dass man sich zu viel vorgenommen hat, dass der Zeitpunkt nicht stimmt und dass schlicht weg die Zeit fehlt.
Um den Vorsatz der gesünderen Ernährung leichter umzusetzen, können wir Ihnen helfen, denn KitchenAid bietet viele Küchengeräte, mit denen die Zubereitung von Obst und Gemüse erleichtert wird.

Der KitchenAid Food Processor

Gute Vorsätze
Der KitchenAid Food Processor ist das perfekte Küchengerät, für alle die ihr Obst und Gemüse nicht andauernd per Hand zerkleinern möchten. Sowohl die Möhren und Gurken für den Salat, als frische Kräuter für alle möglichen Gerichte sind schnell zerkleinert. Durch die verschiedenen Reib-  und Schneidescheiben lassen sich die Zutaten in die verschiedensten Formen bringen und auch Pommer aus frischen Kartoffeln sind blitzschnell gemacht. Der FoodProcessor macht außerdem auch vor dem Pürieren von Obst keinen Halt und so zaubert man schnell eine Fruchtsoße, durch die man die Schokoladensoße dann mal ersetzen kann. Weiterhin die im Standardzubehör enthaltene Zitruspresse blitzschnell Ihre Zitrusfrüchte zu frischen Säften verarbeiten.
Je nach Ihrem Bedarf, gibt es den Food Processor mit einem Fassungsvermögen von 2,1 Litern, von 3,1 Litern und von 4 Litern.

 

Der KitchenAid Zentrifugal-Entsafter

Gute Vorsätze
Der KitchenAid Zentrifugal-Entsafter ermöglicht es Ihnen, in nur wenigen Minuten tolle Säfte aus frischen Früchten zu machen und so Ihren Vitaminhaushalt auf Vordermann zu bringen. Dank der großen Öffnung lassen sich nahezu alle Obst- und Gemüsesorten verarbeiten und der kraftvolle Motor macht auf vor härteren Sorten keinen Halt. In einem Durchgang können bis zu 2,5 Liter Saft gepresst werden, sodass Sie gleich etwas größere Mengen vorbereiten können und somit Zeit bei der Vorbereitung sparen.
Um mehr über die Varianten der KitchenAid Entsafter zu erfahren, klicken Sie hier!

 

Der KitchenAid Standmixer

Gute Vorsätze
Der KitchenAid Standmixer ist der perfekte Helfer zum Zubereiten von frischen Smoothies. Auch wenn es mittlerweile viele Smoothies zu kaufen gibt, ist deren Qualität niemals so gut, wie die eines selber gemachten Smoothies. Mit Leichtigkeit zerkleinert der leistungsstarke Motor alle möglichen Obst- und Gemüsesorten und auch Extras, wie Nüssen oder etwa Chia-Samen sind kein Problem für den Standmixer.

 

Viel Erfolg beim Umsetzen der guten Vorsätze im Jahr 2016 wünscht die Küchen-Fee!

KitchenAid lackieren

KitchenAid Farbe ändern

Die KitchenAid Küchenmaschine besticht besonders durch die vielen auffälligen Farben, in denen sie angeboten wird.

Aber was ist, wenn mir nach ein paar Jahren auffällt, dass ich mich für die falsche Farbe entschieden habe?
Oder sich die Einrichtung der Küche verändert hat und die KitchenAid Farbe nicht mehr zum Rest passt?

Ganz einfach: Die KitchenAid braucht einen neuen Anstrich!

Das bringt Abwechslung in die Küche und ist eine gute Alternative dazu, sich eine neue KitchenAid in einer anderen Farbe zu kaufen.

Alles was man dazu braucht sind ein paar Materialien die insgesamt unter 50€ kosten und die Freude an Do-it-Yourself-Projekten.

Die Küchenfee zeigt Ihnen wie es geht und dann können Sie Ihre KitchenAid lackieren!

 

Materialien:

  • Allzweckreiniger
  • Lappen
  • Kreppklebeband
  • Schmirgelpapier
  • Plastiktüte
  • Sprühlack für Metall in beliebiger Farbe
  • Klarlack zum Sprühen
  • Schraubenzieher

 

  1. Am besten macht ihr als erstes ein paar Fotos von eurer KitchenAid, damit ihr sie nachher auch wieder zusammenbauen könnt.
  2. Dann wird die KitchenAid erstmal geputzt. Mit dem Allzweckreiniger alles an Dreck entfernen und gründlich abwischen.
  3. Jetzt geht’s ans Auseinanderbauen. Die hintere Abdeckung lässt sich ganz einfach abnehmen. Außerdem solltet ihr die Bodenplatte auf der die Rührschüssel steht abnehmen.KitchenAid Farbe ändern
  4. Alle silbernen Elemente, Schrauben, etc. werden nun mit dem Kreppklebeband abgeklebt.
    Das sollte möglichst exakt passieren. An den Rändern kann man das Klebeband gut mit den Fingernägeln festdrücken, damit nachher keine Farbe darunter läuft.
  5. Nun den Knopf an der Zubehörnabe abnehmen und die Nabe ebenfalls mit Klebeband abkleben, damit dort keine Farbe reinläuft.KitchenAid Farbe ändern
  6. Die Kabel hinten an der KitchenAid mit Hilfe der Plastiktüte einpacken und abkleben.
    KitchenAid Farbe ändern
  7. Die Glanzschicht wird jetzt mit dem Schmirgelpapier abgeschliffen, damit der neue Lack nachher besser hält. Es soll kein Metall zu sehen sein.
  8. Den Staub vom Schleifen mit dem Allzweckreiniger entfernen.
  9. Jetzt geht’s richtig los!
    Die Maschine nun mehrmals dünn mit dem Farbspray einsprühen und dabei immer wieder trocknen lassen.
    Mit ungefähr 20-30cm Entfernung sprühen, damit die Farbe nicht herunterläuft.
  10. Wenn die Farbe komplett getrocknet ist, mit dem Klarlack darüber sprühen.
  11. Die KitchenAid sollte nun 5 Tage trocknen, bevor man sie benutzt.

 

Die Küchenfee wünscht viel Spaß beim Nachmachen und hofft, dass ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid.

Viel Spaß mit deiner „neuen“ KitchenAid.

KitchenAid – Verriegelung rastet nicht ein

Verriegelung rastet nicht ein

Die herausragende Qualität der KitchenAid Produkte lässt sich nicht anzweifeln.
Das robuste Gehäuse besteht komplett aus Metall und sorgt dafür, dass die KitchenAid sehr langlebig ist. Außerdem steht die Küchenmaschine durch ihr stattliches Gewicht von 13kg sehr stabil. Auch die Rührer sind so konzipiert und gefertigt, dass sie selbst bei großen und schweren Teilmengen nicht verbiegen.
Die KitchenAid Küchenmaschine ist von Anfang an so eingestellt, dass man ein einheitliches Ergebnis bekommt und den Teig nicht zwischendurch vom Schlüsselrand streichen muss. Die Rührer berühren die Schüssel auch nicht und verhindern so ein zerkratzen.
Falls der Rührer doch mal verstellt werden muss, um zum Beispiel sehr kleine Mengen zu verrühren, dann lässt sich das durch eine Schraube unterhalb des Motorkopfes machen.

Wenn bei ihrer KitchenAid Küchenmaschine die Verriegelung nicht einrastet, ist das kein Grund zur Panik.

Vermutlich wurde der Rührkopf einfach zu weit nach unten gedreht und das lässt sich ganz leicht beheben:

Verriegelung rastet nicht ein
1. Den Rührkopf anheben.

2. Die Schraube leicht nach links drehen, um den Rührkopf anzuheben.

3. Den Rührkopf so einstellen, dass der Flachführer kurz über der Oberfläche ist.

Insgesamt überzeugt die KitchenAid Küchenmaschine durch eine sehr einfache Handhabung und kleine Störungen lassen sich schnell beheben.
Somit wird eine optimale Leistung und eine problemlose und lange Lebensdauer entsprechend der Qualitätsstandards gewährleistet.