0 Artikel

0800 23 27 653
(Mo. - Sa.: 10:00 - 18:00)

3 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge

Eis selber machen - KitchenAid Eismaschine

 

Mit der KitchenAid Eismaschine lässt sich sommerlicher Eisgenuss ganz schnell selbst zubereiten. Eis selber machen mit natürlichen Zutaten, passend dazu auch unsere tollen Angebote KitchenAid inkl. Eismaschine

 

Grundprinzip jeder Eismaschine ist das Kühlen und Vermengen von Zutaten bis eine cremige Masse entsteht. Kinderleicht und besonders lecker ist dabei das Eis, dass sich quasi von allein rührt und kühlt.

Die KitchenAid Eismaschine besteht aus einer doppelwandigen mit Kühlflüssigkeit gefüllten Schüssel. Diese sollte vor dem Herstellen des Eisgenusses mindestens 15 Stunden bei möglichst kalten Temperaturen im Gefrierfach gekühlt werden. Je älter, je schneller lässt sich die Eiscreme in einer guten Konsistenz zubereiten. Unbedingt sollte man auch die Zutaten, die je nach Rezept gekocht oder aber auf jedem Fall vermengt werden, vorher m Kühlschrank gut kühlen.

Dann setzt man den Rührarm und den Antriebsadapter auf die KitchenAid Küchenmaschine und arreteiert den Kühlbehälter. Bei eingeschalteter Geschwindigkeitsstufe 1 füllt man die vorbereitete Eismischung in den Kühlbehälter und lässt die KitchenAid Speiseeismaschine die Masse in ca. 20 min zu einem cremigen Eisgenuss rühren. Feste Zutaten wie Früchte, Nüsse, Süssigkeiten oder Schokolade sollten erst nach 15 min zugegeben werden.

Nach 20 min hat die KitchenAid Eismaschine eine Eiscreme in Softeiskonsistenz erstellt. Der Reifeprozess für härteres Eis erfolgt dann, indem man das Eis in einen Behälter luftdicht verschlossen weitere 2-4 Stunden im Gefrierfach nachhärten lässt.

 

kitchenaid speiseeismaschine kuechenfee-shop

 

Tipps zum Eisgenuss: EIs selber machen mit KitchenAid Eismaschine:

Geschmack: Der Geschmack des selbst hergestellten Eis wird maßgeblich durch seine Zutaten bestimmt. Achten Sie immer auf frische und natürliche Zutaten von guter Qualität. Fettreiche Milchprodukte wie Vollmilch, Schmand, Sahne, Kondensmilch und fettreicher Joghurt sind sehr gute Geschmacksträger und machen das eis besonders cremig.

Eigelb dient im Eis als Emulgator und wird vor der Verarbeitung mit den restlichen Zutaten erwärmt. Dadurch bilden sich später weniger Eiskristalle. Ähnlich verhält es sich mit Zucker . Puderzucker oder eine selbst hergestellt Zuckerlösung aus gleichen Teilen Wasser und Zucker, die erwärmt wird, vermeiden Eiskristallbildung.

Gute Geschmacksbringer sind reife Früchte, Schokolade, Nüsse, Gewürze und Honig

Alkhol hemmt das Gefrieren und sollte nur in Maßen verwendet werden. Sorbets mit Sekt, Champagner und Wein sind jedoch sehr erfrischend im Sommer. Während des Gefriervorgangs geht ein Teil der Süsse verloren, also lieber etwas süßer abschmecken.

 

Technische Tipps

Je langsamer die Geschwindigkeitsstufe, je schneller funktioniert die Zubereitung. Während der Zubereitung nimmt das Volumen deutlich zu. Das sollt man beim erstellen von selbst gemachten Eis in der KitchenAid Eismaschine unbedingt berücksichtigen. Aus ca. 1300 ml Zutaten entstehen 1900 ml Eiscreme.

Vermeiden Sie das Auskratzen des Kühlbehälters mit Küchenutensilien aus Metall. Das beschädigt die Innenwand. Nach der Zubereitung das selbst gemachte Eis lieber umfüllen und in einem Behälter mit Deckel weiterverarbeiten.

Zum Reinigen können Sie den Antriebadapter und Rührarm in die Spülmaschine geben. Den Kühlbehälter bitte erst auf Zimmertemperatur erwärmen lassen und anschließend mit etwas mildem Spülmittel  und warmen Wasser den Behälter ausspülen. Ganz trocknen und ihn dann für den nächsten selbst hergestellten Eisgenuss wieder ins Gefrierfach stellen.

 

Rezepttipp zum Eis selber machen

Pralinen Toblerone Eis

80g Toblerone klein hacken und beiseite stellen.

120g  Zartbitterschokolade hacken,

40g Nougat kleinschneiden

Mark aus einer Vanilleschote Kratzen.

200g  Gesüßte Kondensmilch im Topf mit dem Vanillemark erwärmen. Schokolade und Nougat darin schmelzen

200g  Sahen einrühren und das ganze im Kühlschrank abkühlen lassen .

Danach im Mixer cremig aufschlagen und das ganze dann in die KitchenAid Speiseeismaschine  einfüllen und auf Stufe 1

20 min. rühren. Nach 15 min. die Tobleranestückchen und ein wenig Baileys unterrühren.

 

  

 

 

Kommentare | Posted By Marco Allzeit

Küchen-Fee und die Bloggerin Bianca von Elbcuisine.de stellen hier auf www.küchen-fee.de 4 leckere Sandwich-Rezepte vor. Schnell, einfach und vor allen dingen "sauber"!

 

Gleichzeitig nutzen wir die Gelegenheit und testen die verschiedenen Funktionen von zwei KitchenAid Toaster Modellen. Zum einen das aktuelle KitchenAid Toaster-Modell (5KMT2204) und zum anderen das Vorjahres-Modell (5KTT780).

 

KitchenAid Artisan Toaster Sandwich-Rezepte

 

Viel Spaß beim zu schauen und beim nachmachen.

 

Zutaten für die Sandwich-Rezepte:


TOAST MOZZARELLA

Toastbrot

Butter

Tomaten

Mozzarella

 

TOAST MOUSIEUR

Toastbrot

Butter

Käse

Schinken

 

TOAST THUNFISCH

Toastbrot

Butter

Thunfisch Creme (Thunfisch, Frischkäse)

Lauchzwiebeln

 

TOAST LACHS

Toastbrot

Räucherlachs

Kräuter-Frischkäse

 

 

Kommentare | Posted By Markus Salzmann

Gemeinsam mit der Bloggerin Bianca von Elbcuisine.de werden wir auf www.küchen-fee.de regelmäßig tolle, interessante und leckere Rezepte vorstellen. Dabei werden wir, wie nicht anderes zu erwarten, diverse clevere und zeitsparende Küchenhelfer nutzen und ausprobieren.

Angefangen haben wir mit einem Rezept für Burger Brötchen. Auch "Buns" genannt. Wir finden es gibt keine wirklich guten Hamburger-Brötchen zu kaufen. Selbst gemachte schmecken so viel besser .... Viel Spaß beim zu schauen und beim nachmachen.

Die Zutaten, die man braucht:

400 g Mehl

3 EL warme Milch

250ml warmes Wasser

2 TL Trockenhefe

2 1/2 EL Zucker

1 1/2 TL Salz

1 Ei

2 1/2 EL Butter (weich) und

1 Ei mit 1 EL Wasser verquirlt

 

Kommentare | Posted By Markus Salzmann

3 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge