Der KitchenAid Entsafter Aufsatz – ein Multitalent

KitchenAid Entsafter Aufsatz fuer Kuechenmaschine
KitchenAid Entsafter Aufsatz fuer Kuechenmaschine

© KitchenAid

Der KitchenAid Entsafter Aufsatz ist eine tolle Ergänzung für die KitchenAid Küchenmaschine und bereichert die Maschine um weitere tolle Funktionen. Mit drei verschiedenen, flexibel einsetzbaren Sieben können Sie nicht nur frische Säfte herstellen, sondern auch Smoothies, Saucen, Pürees und Marmeladen.

Der KitchenAid Entsafter Aufsatz 5KSM1JA lässt sich ganz einfach über die Ansatznabe an der Küchenmaschine anbringen. Der kraftvolle Motor der Küchenmaschine treibt den Vorsatz an und sorgt für ausreichend Energie, um Saft über ein schonendes Extraktionsverfahren aus dem eingefüllten Obst und Gemüse zu pressen. Dank des zweistufigen, besonders großen Einfüllstutzens mit Einfüllbett können Sie Zutaten unterschiedlicher Größe einfüllen, erhalten mehr Saft und profitieren von einer geringen Schaumbildung. Im Entsafter werden die Zutaten vorgeschnitten, durch die kraftvolle Pressschnecke zerdrückt und schließlich entsaftet. Dabei arbeitet der Aufsatz mit nur 25-105 Umdrehungen pro Minute, weshalb man ihn zu den „Slow Juicern“ zählen kann. Je nachdem, ob Sie das grobe (High Pulp), das mittelfeine (Saucen) oder das feine Sieb (Low Pulp) verwenden, enthält der Saft mehr oder weniger Fruchtfleisch. Das mittelfeine Sieb ist zum Beispiel ideal bei der Herstellung von Saucen und Konfitüren.

Was ist eigentlich Slow Juicing?

„Slow Juicer“-Geräte setzen auf langsames Entsaften, damit wertvolle Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Enzyme erhalten bleiben. Sie arbeiten ohne Hitze bei geringen Drehgeschwindigkeiten, um Oxidationsprozesse im gewonnenen Saft zu vermeiden. So können Sie sicher sein, dass die gesunden Inhaltsstoffe aus dem verwendeten Obst oder Gemüse auch in Ihrem Saft noch enthalten sind. Weitere Vorteile des Slow Juicing sind die hohe Saftausbeute und eine geringe Schaumbildung beim Saftpressen.

Die Vorteile des Entsafter Aufsatzes für KitchenAid Küchenmaschinen

Der KitchenAid Entsafter- und Soßen-Aufsatz arbeitet mit einer zweistufigen Entsafttung: Bevor die Zutaten in die Pressschnecke gelangen, werden Sie von einem Edelstahlmesser zerkleinert. In der Pressschneke wird die Flüssigkeit schonend, aber effektiv aus dem eingefüllten Obst oder Gemüse herausgepresst. Wie gut dass funktioniert, erkennen Sie daran, dass die Obst- und Gemüsereste, die über die Tresterrutsche aus der Presse befördert werden, relativ trocken sind. Trester und Saft werden jeweils in mitgelieferten Krügen aufgefangen, die Sie einfach unter die Tresterrutsche bzw. die Saftausgießeröffnung stellen. Ein praktisches Tropfstoppventil verhindert, dass Saft nachtropft, nachdem man den Auffangkrug entfernt hat. So bleibt die Arbeitsfläche in der Küche schön sauber. 5ksm1ja_mixer_3-4

Im Vergleich mit ähnlichen Entsaftervorsätzen für Küchenmaschinen ist der KitchenAid Entsafter definitiv Spitzenreiter: Die Auswahl an verschiedenen Sieben, die geringe Drehzahl und der zweistufige Entsaftungsprozess sind einzigartig. Als Zubehör sind im Lieferumfang ein Aufbewahrungsbehälter für Siebe, ein Reinigungspinsel, ein 1-L-Saftkrug und ein Tresterbehälter (wird unter der Tresterrutsche platziert) enthalten. Im Tresterbehälter werden die festen Reste des Pressgutes aufgefangen.

Der KitchenAid Entsafter Aufsatz im Überblick:

  • Zweistufige, schonende Entsaftung dank Vorschnitt und Pressschnecke
  • Zweiteiliger, besonders großer Einfüllstutzen mit Einfülltablett
  • Drei Siebe für niedrigen oder hohen Fruchtfleischanteil sowie Soßen und Konfitüren
  • Kompaktes Design, dass sich bequemen an der Küchenmaschine anbringen lässt

Ergebnis unseres KitchenAid Entsafter Aufsatz-Tests: Ideal für kleine Saftmengen

Für Besitzer einer KitchenAid Küchenmaschine lohnt es sich auf jeden Fall, über die Anschaffung des KitchenAid Entsafter Aufsatzes 5KSM1JA nachzudenken. Denn das Zubehörteil wird mit der Power der Küchenmschine betrieben und hat deutlich kompaktere Maße als die Stand-Alone-Geräte unter den Slow Juicern. Für alle, die sich gern mal einen frischgepressten Saft, eine selbstgemachte Sauce oder eine kleine Menge frischer Marmelade gönnen möchten, aber wenig Platz in der Küche haben, ist das Gerät daher geradezu ideal. Es holt aus frischen Zutaten ein Maximum an Saft heraus und macht es somit wunderbar einfach, mithilfe von Säften, Smoothies und Saucen auf 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag zu kommen. Damit ist der KitchenAid Entsafter Aufsatz ein toller Helfer bei einer gesunden und vollwertigen Ernährung.

Im Praxistest wird allerdings auch deutlich: Für „Heavy User“, die große Mengen Saft herstellen und dabei regelmäßig harte oder zähfaserige Lebensmittel verarbeiten wollen, ist ein kraftvoller Stand-Alone-Entsafter vielleicht eine bessere Wahl. Hier hat Entsafter Aufsatz für KitchenAid Küchenmaschinen seine Grenzen, weil die Öffnungen der Siebe nicht sehr groß sind sind. Dies kann dazu führen, dass der KitchenAid Entsafter Aufsatz verstopft, wenn von harten oder zähfaserigen Lebensmitteln wie Rote Beete, Ingwer oder Möhren zu viel auf einmal verarbeitet wird. Zwar lässt sich das Problem durch das Leeren und Reinigen des Siebes sowie der Tresterrutsche einfach beheben. Wer schnell viel Saft pressen möchte, könnte dies aber als mühsam empfinden.

Damit alle Zutaten gut durchrutschen ist es hilfreich, harte Zutaten vor der Verarbeitung zu zerkleinern oder gegebenenfalls kurz anzudämpfen. Für das Einfüllen von schmalen Zutaten wie Rettich, Möhren etc. gibt es übrigens sogar eine spezielle Öffnung im zweiteiligen Stopfer des Entsafter Aufsatzes.

Kitchenaid entsafter aufsatz saft

KitchenAid Entsafter Aufsatz reinigen: schnell und einfach

Die Einzelteile des Entsafter Aufsatzes lassen sich mit einer mitgelieferten Bürste schnell und einfach reinigen. Wie schon erwähnt, ist es ratsam, das beim Pressen verwendete Sieb zu leeren und zu reinigen, falls große Zutatenmengen oder harte, zähfaserige Lebensmittel verarbeitet werden. Sehr praktisch ist, dass außer der Motoreinheit alle Teile des Kitchenaid Entsafter Aufsatzes in der Spülmaschine gereinigt werden können. Somit ist der Entsafter Auufsatz schnell wieder sauber und einsatzbereit.

Sind Sie schon auf den Geschmack gekommen? Dann haben wir hier gleich noch ein leckeres KitchenAid Entsafter Aufsatz-Rezept zum Ausprobieren:

Unser Rezept-Tipp: Roter Vitamin-Drink

Zutaten für ca. 1 Liter:

KitchenAid Entsafter Aufsatz vitamindrink

© Pixabay.com

650 g    frische Rote Bete
3            Orangen
450 g    Äpfel
25 g      Ingwerwurzel
200 g   Möhren
1/2        Zitrone
1 EL      Öl z.B. Leinöl

Die Rote Bete waschen, dünn schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Möhren putzen und vom Grünansatz befreien. Die Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Den Ingwer schälen und hacken. Ingwer, Äpfel, Möhren und Rote Bete nacheinander im Entsafter Aufsatz entsaften. Die Orangen auspressen und zum Saft geben (auch hier für gibt es einen Aufsatz für die KitchenAid Küchenmaschine: die Zitruspresse) Zitrone auspressen, den Zitronensaft zusammen mit dem Leinöl in die Saftmischung einrühren.

Unser Fazit

Als Ergänzung für die beliebte KitchenAid Küchenmaschine ist der Entsaftervorsatz eine tolle Bereicherung und verspricht ein vielfältiges Nutzungsrepertoire. Er nimmt in der Küche weniger Platz weg als ein eigenständiges Entsaftergerät. Der KitchenAid Entsafter Aufsatz ist kompatibel mit der 4,8 -L-Küchenmaschine, der 6,9-L- Küchenmaschine* und der KitchenAid Mini (der Tresterbehälter und der Saftkrug sind leider nicht mit der KitchenAid Mini 3,3L kompatibel. Wenn Sie diese gegen niedrigere Behälter tauschen, lässt sich der Entsaftervorsatz jedoch problemlos nutzen). Zu kaufen gibt es den Aufsatz im Küchen-Fee Online-Shop sowie in unserem Ladengeschäft in Hamburg. Weiteres praktisches Zubehör für die Küchenmaschine von KitchenAid, mit dem Sie diese ganz nach Bedarf in ein Allroundtalent verwandeln, stellen wir in unserem Artikel Exklusiv: KitchenAid Zubehör Test vor.
*Passt nicht zur Professional-Küchenmaschine mit Schüsselheber, Modell 5KSM7990X.

Die KitchenAid Farbe des Jahres 2020: Kyoto Glow

KitchenAid

Wir möchten Ihnen mit Kyoto Glow KitchenAids Farbe des Jahres vorstellen. Das frische und sanfte Grün steht für Ausgeglichenheit, Optimismus und einen gesunden Lebensstil.

Kitchenaid Kyoto Glow Küchenmaschine mixer

Das Unternehmen KitchenAid gehört in den USA und weltweit zu den Vorreitern, wenn es darum geht, Farbtrends in der Küche zu definieren. Der Hersteller von Premium-Küchengeräten wie der legendären KitchenAid Artisan Küchenmaschine war in den 1950er-Jahren einer der ersten, der Küchengeräte nicht nur in Weiß, sondern in verschiedenen bunten Farben anbot. Heute kann man KitchenAid Küchengeräte in mehr als 40 schönen Farbtönen kaufen und diese so perfekt auf den persönlichen Geschmack und Einrichtungsstil abstimmen. Einen Überblick über die aktuelle Farbwelt des Herstellers gibt unser Artikel Die KitchenAid Farben. Da die Geräte von KitchenAid sich zudem durch ein stilvolles Design und eine hochwertige Verarbeitung auszeichnen, sind sie nicht nur leistungsstarke Küchenhelfer, sondern auch attraktive Designobjekte, die einen prominenten Platz in der Küche verdienen.

Die Inspirationen für die KitchenAid Farbe 2020 Kyoto Glow

Indem KitchenAid jedes Jahr eine neue „Colour of the Year“ auf den Markt bringt, greift das Unternehmen gesellschaftliche Trends auf und sorgt dafür, dass seine Farbpalette sich dem Zeitgeist anpasst. Für das Jahr 2020 hat KitchenAid mit Kyoto Glow eine Farbe kreiert, die den Trend zur gesunden Ernährung und einem Leben in Balance wiederspiegelt: Das helle, frische Grün von Kyoto Glow wirkt ebenso anregend wie beruhigend. Es erinnert an die Farbe von Matcha, dem belebenden japanischen Tee, der dank seines hohen Gehalts an sekundären Pflanzenstoffen als natürliches Superfood gilt. Wie der Name Kyoto Glow bereits andeutet, diente Japan auf verschiedene Weise als Inspirationsquelle für die KitchenAid Farbe des Jahres 2020.

Kyoto glow kitchenaid gleichgewicht   Kyoto Glow kitchenaid matcha  Kyoto glow Kitchenaid green garden

Namenspatin ist die Stadt Kyoto im Herzen Japans, die ein gutes Beispiel für gelebten Ausgleich darstellt: Einerseits ist Kyoto ein vibrierendes kulturelles Zentrum, andererseits ist es berühmt für seine grünen Gärten und buddhistischen Tempel, die Orte der Ruhe und inneren Einkehr sind. Als Marke, die für Genuss und Kreativität in der Küche steht, huldigt KitchenAid mit Kyoto Glow außerdem der japanischen Zubereitungstradition „Kaiseki“. Bei einem Kaiseki-Menü geht es darum, Geschmack, Farbe, Aussehen und Textur der Zutaten in Einklang zu bringen. Der Koch oder die Köchin hat dabei die Möglichkeit, seinen bzw. ihren persönlichen Stil zum Ausdruck zu bringen.

KitchenAid Küchengeräte in der Farbe Kyoto Glow

Leistungsstarke Küchengeräte von KitchenAid sind die perfekten Helfer, um Sie bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung zu unterstützen. Denn wer vieles selber macht, anstatt Fertiglebensmittel zu kaufen, hat die Zusammensetzung der Lebensmittel selbst in der Hand und kann auf Farb- und Konservierunsstoffe sowie sonstige Lebensmittelzusätze weitgehend verzichten.

Küchenmaschine KitchenAid Artisan KSM185 Kyoto Glow

Das mit Abstand beliebteste Gerät von KitchenAid ist die KitchenAid Artisan Küchenmaschine. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Ausführungen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Artikel Die KitchenAid Küchenmaschine: Die Modelle und ihre Funktionen. Natürlich steht für die Küchenmaschine KitchenAid Artisan Kyoto Glow als Farbton zur Auswahl – und zwar für das neueste Modell der Serie, die KitchenAid Artisan KSM 185 Küchenmaschine.

KitchenAid

© KitchenAid

Bei diesem Gerät sind neben der 4,8 Liter Rührschüssel auch die Rühraufsätze aus robustem Edelstahl gefertigt. Nutzen Sie die KitchenAid Artisan Küchenmaschine zum Beispiel, um Ihr eigenes Brot zu backen oder vollwertige Energieriegel und Energy Balls selbst herzustellen. Der starke Küchenhelfer macht es spielend einfach, leckere und gesunde Köstlichkeiten herzustellen! Mit der KitchenAid Artisan KSM 185 Kyoto Glow zieht zudem ein frischer, ausgleichender Farbton in Ihre Küche ein, der eine entspannende und optimistisch stimmende Wirkung entfaltet.

Verwöhn-Rezept: Matcha-Brownies mit weißer Schokolade

Wer sich gesundheitsbewusst ernährt, darf zwischendurch auch mal sündigen – zum Beispiel mit den extrem leckeren Matcha-Brownies, die zartschmelzende Tropfen aus weißer Schokolade enthalten.

Kyoto glow kitchenaid rezept matcha brownies

© May Lawrence/Unsplash.com

Zutaten für ca. 12 Brownies:

200 g weiße Schokotropfen
140 g Butter
2 Eier
1 Eigelb
125 g Rohrzucker
1 Pck. Vanillezucker
125 g Mehl
1 Msp. Backpulver
1 Prise Salz
25 g Matcha-Tee-Pulver

Die Hälfte der Schokotropfen zusammen mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen. Ein etwa 28,5×23 cm großes Backblech einfetten. Eier und Eigelb in die Rührschüssel der KitchenAid Artisan Küchenmaschine geben. Rohrzucker und Vanillezucker hinzugeben, alles mit dem Rührbesenaufsatz schaumig schlagen. Butter-Schokoladenmasse hinzugeben.

Mehl mit Backpulver, Salz und Matchapulver in einer Schüssel vermengen, dann mithilfe des Rühraufsatzes der Küchenmaschine unter die Eiermasse rühren und zu einem glatten Teig verarbeiten. Restliche Schokotropfen unter die Teigmasse heben.

Teig auf das Backblech geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 °C (U: 155 °C) ca. 20 Minuten backen. Browniemasse auskühlen lassen, vom Blech lösen und in 12 gleichmäßige Stücke schneiden.

KitchenAid K400 Kyoto Glow Mixer

Was gehört zu einer vollwertigen und gesunden Ernährung? Natürlich fruchtige und grüne Smoothies, frisch gepresster Orangensaft, Gemüsesuppen, vegetarische Brotaufstriche, leichte Dips und Salatdressings sowie selbst gemachtes grünes Pesto. Die Zubereitung dieser gesunden Köstlichkeiten gelingt am besten mit einem leistungsstarken Standmixer wie dem neuen KitchenAid K400 Blender.

kyoto glow kitchenaid k400 mixer

© KitchenAid

Sein starker Motor und ein innvovatives dreiteiliges Mixsystem zerkleinern selbst harte und zähe Zutaten mühelos. Das Ergebnis sind samtige Texturen und ein optimal entfalteter Geschmack der Zutaten. In unserem Beitrag Der KitchenAid Artisan K400 Standmixer – schön und stark gehen wir detailliert auf die Funktionen und die Qualität des neuen KitchenAid Mixers ein. Es versteht sich von selbst, dass auch beim neuen KitchenAid K400 Kyoto Glow zur Farbpalette gehört – schließlich steht der Standmixer wie kaum ein anderes Küchengerät für eine ausgewogene, vitaminreiche Ernährung und einen positiven, gesundheitsbewussten Lebensstil. Damit verkörpert der K400 Artisan Blender eben jene Werte, die KitchenAid zum Farbton Kyoto Glow inspiriert haben.

Frische Küche: Basilikum-Pesto mit Parmesan (Pesto alle Genovese)

Dieser italienische Saucenklassiker beweist, dass wenige frische Zutaten reichen, um großartigen Geschmack zu kreieren. In einem Standmixer wie dem KitchenAid Artisan K400 Kyoto Glow gelingt die Zubereitung besonders schnell und einfach.

Kyoto glow kitchenaid k400 rezept pesto

Zutaten für 4 Portionen:

400 g frisches Basilikum
2 Knoblauchzehen
40 g Pinienkerne
80 g Parmesan
1 TL grobes Salz
150 ml Olivenöl Extra vergine

Parmesan in grobe Stücke schneiden. In den Mixbehälter des KitchenAid K400 Standmixers geben und bei hoher Geschwindigkeit mixen, bis der Käse fein gerieben ist. In eine Schale geben und beiseite stellen.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten, bis sie goldbraun sind. Basilikum waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen. Knoblauch schälen, zusammen mit den Pinienkernen in den Mixbehälter geben, beides mithilfe der Impulstaste fein hacken.

Basilikum und Salz hinzugeben und bei hoher Geschwindigkeit mixen, bis die Blätter grob püriert sind. Olivenöl und Parmesan zugeben und mithilfe der Impulstaste untermengen, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.

Warum wir KitchenAids Kyoto Glow lieben

KitchenAids neue Farbe Kyoto Glow passt mit ihrer positiven, ausgleichenden Ausstrahlung perfekt in unsere Zeit. KitchenAid Geräte wie die Küchenmaschine Artisan KSM 185 und der Standmixer Artisan K400 in Kyoto Glow sind nicht nur leistungsstarke Küchenhelfer, sondern zudem stilvolle Designobjekte, die unsere Kreativität beim Kochen und Backen beflügeln und eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung wunderbar einfach machen.

KitchenAid Eismaschine – Eis selbst machen

eis_selber_machen_kitchenaid_eismaschine

Mit der KitchenAid Eismaschine lässt sich sommerlicher Eisgenuss ganz einfach selbst zubereiten – genau so, wie Sie es lieben. Erfahren Sie hier, wie es geht und probieren Sie unsere köstlichen Rezepte!

Ob beim Badeausflug, in der Stadt oder zuhause: Eine Portion cremiges, zartschmelzendes Eis ist ohne Frage unser liebster Sommergenuss! Doch nicht immer ist die Lieblingssorte so lecker, wie man es gern hätte. Haben Sie sich auch schon mal über zu süß oder zu künstlich schmeckendes Eis geärgert? Oder über die zum Teil recht hohen Preise an der Eisdiele? Machen Sie Ihr Lieblingseis doch einfach selbst – mit der praktischen KitchenAid Eismaschine ist das gar nicht schwer!

selbst gemachtes Eis KitchenAid

© Pixabay

Wie funktioniert die KitchenAid Eismaschine?

Genau genommen handelt es sich bei der KitchenAid Eismaschine um eine doppelwandige, mit Kühlflüssigkeit gefüllte Schüssel, die als KitchenAid Zubehör erhältlich ist. Für die Eiszubereitung wird die Schüssel einfach in den Schüsselhalter einer KitchenAid Küchenmaschine, z.B. der KitchenAid Artisan Küchenmaschine 4,8 l eingesetzt (Ausnahme: Auf die KitchenAid Mini Küchenmaschine passt die Gefrierschüssel leider nicht) . Ein Rührarm mit Antriebsadapter wird am Motorkopf der Küchenmaschine angebracht und verarbeitet die Eismischung in der Schüssel zu einer wunderbar feincremigen Masse.

KitchenAid Eismaschine Wichtig: Bevor Sie die Eismaschine benutzen, müssen Sie diese gut vorkühlen. Dazu geben Sie die Schüssel für mindestens 15 Stunden – also am besten über Nacht – in die Gefriertruhe oder das Gefrierfach Ihres Kühlschranks. Auch die Eisgrundmasse aus Sahne, Milch, Eigelb, Zucker etc. muss für ca. 8 Stunden in den Kühlschrank, bevor sie weiterverarbeitet werden kann. Sie sollten bei der Eisherstellung also etwas Geduld mitbringen und für den Herstellungsprozess zwei bis drei Tage einplanen.

Basisrezept cremiges Vanilleeis

Mit der KitchenAid Eismaschine können Sie bis zu 1,9 Liter Sahneeis, Sorbet oder gefrorenes Dessert herstellen. Ihrer Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt – vom klassischen Vanilleeis bis zu ausgefallenen Kreationen mit Schokoladen-, Keks- oder Fruchtstückchen ist fast alles möglich. Mit der Eismaschine stellen Sie zunächst eine Eisgrundmasse her, die Sie nach Lust und Laune weiter verfeinern können. Wir erklären Ihnen die Vorgehensweise hier am Beispiel von Vanilleeis.

eis_selber_machen_kitchenaid_eismaschine

Zutaten für ca. 1 Liter Vanilleeis:

1 Vanilleschote
450 ml Milch
400 ml Sahne
150 g Zucker
7 Eigelb
Salz

Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen. Milch, Vanillemark und -schote sowie die Hälfte des Zuckers in einem Topf aufkochen. Auf der ausgeschalteten Herdplatte ca. 30 Minuten ziehen lassen. Vanilleschote entfernen, Mischung erneut aufkochen. Eigelbe und restlichen Zucker mit 1 Prise Salz in der Rührschüssel der KitchenAid Küchenmaschine mit dem Schneebesen schaumig aufschlagen. Die heiße Vanillemilch aus dem Topf nach und nach unter den Eischaum rühren. Die Vanille-Ei-Masse über einem heißen Wasserbad unter ständigem Rühren auf ca. 80 ℃ erhitzen, sodass die Masse bindet, aber nicht stockt. Sahne in der Rührschüssel der Küchenmaschine aufschlagen und unter die Masse heben. Die Masse einige Minuten abkühlen lassen, dann für ca. 8 Stunden in den Kühlschrank geben.

Den Antriebsadapter sowie den Rührarm an der Zubehörnabe der KitchenAid Küchenmaschine anbringen. Die Eismaschinen-Kühlschüssel aus dem Gefrierfach nehmen und in den Schüsselhalter der Küchenmaschine einsetzen. Den Geschwindigkeitsregler der Küchenmaschine auf Stufe 1 stellen und die Vanilleeis-Mischung langsam in die Kühlschüssel füllen. Nach ca. 10 bis 15 Minuten Rühren hat das Vanilleeis eine weich-cremige Konsistenz, die an Softeis erinnert. Nun können Sie das Eis entweder sofort genießen oder es für eine festere Konsistenz in einen tiefkühlgeeigneten Behälter geben und für 2 bis 4 Stunden einfrieren.

Frieren Sie die Eiscreme jedoch nicht direkt in der Eismaschinen-Schüssel ein – beim Versuch, die gefrorene Eiscreme mit Metall-Löffeln oder anderen Utensilien aus dem Behälter zu entnehmen, könnten Sie diesen beschädigen.

Eiscreme verfeinern und variieren

Wenn Sie das Vanilleeis (oder andere Basisrezepte) mit Nüssen, Schokolade, Keksen, Fruchtgummi, Früchten, Zitronenschale, Sirup oder ähnlichen Zutaten zu Ihrem ganz persönlichen Lieblingseis verfeinern möchten, geben Sie diese erst in den letzten Minuten des Rührprozesses in die Eismaschine.

Für die meisten Eiscremerezepte benötigen Sie Sahne, Milch, Eier und Zucker. Dabei bestimmt der Fettgehalt der Sahne maßgeblich die Konsistenz und Geschmacksintensität der Eismasse: Je reichhaltiger die Sahne, desto cremiger und vollmundiger schmeckt das Eis. Wer sich ein leichteres Eis wünscht, kann die Sahne durch die gleiche Menge Milch oder Joghurt ersetzen. Verwenden Sie dann aber evtl. etwas mehr Zucker und geschmackintensive Zutaten wie Früchte oder dunkle Schokolade. Beachten Sie auch: Beim Gefrieren verliert das Eis an Süße, weshalb es im fertigen Zustand weniger süß schmeckt als die Rohmasse. Eigelb dient im Eis als Emulgator. Es sorgt dafür, dass sich beim Gefrieren keine großen, harten Eiskristalle bilden. Alkohol hemmt das Gefrieren der Eismasse und sollte daher nur in geringen Mengen als Zutat verwendet werden.

Eis selber machen Kitchenaid Eismaschine

Einfache und schonende Reinigung

Den Rührarm und den Antriebsadapter der KitchenAid Eismaschine können Sie in die Spülmaschine geben. Den Kühlbehälter lassen Sie zunächst bei Zimmertemperatur tauen, anschließend waschen Sie ihn mit warmem Wasser und einem milden Reinigungsmittel aus. Trocknen Sie den Behälter gut ab und stellen Sie ihn dann am besten gleich wieder in Ihren Tiefkühler – so ist er sofort einsatzbereit, wenn Sie das nächste Mal Lust auf selbst gemachtes Eis bekommen!

Rezepte für die KitchenAid Eismaschine

Limetten-Kokos-Eis

Kikos-Limone2

 

Zutaten für 4–6 Portionen:

200 ml Sahne 30 % Fett
400 ml Kokosmilch
150 g Zucker
2 Bio-Limetten
2 EL weißer Rum

Die KitchenAid Eismaschine einen Tag vor der Zubereitung in den Tiefkühler stellen. Am nächsten Tag Sahne, Kokosmilch, und 100 g Zucker in einen Kochtopf geben. Alles langsam erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat, dann abkühlen lassen und ins Tiefkühlfach stellen. Die Limetten waschen, trocken tupfen, Schale mit einer Zestenreibe fein abreiben. Limetten halbieren und entsaften. 75 ml Limettensaft mit Limettenschale und restlichem Zucker langsam erhitzen, bis der Zucker sich löst und ein dickflüssiger Sirup entsteht. Den Sirup abkühlen lassen und ins Tiefkühlfach stellen.

Wenn sowohl die Sahne-Kokos-Mischung als auch der Limettensirup halb gefroren ist, beides zusammen in die Rührschüssel der KitchenAid Küchenmaschine geben und mit dem Schneebesen-Aufsatz auf Stufe 6 vermischen. Rührarm und Adapter der KitchenAid Eismaschine in die Küchenmaschine einsetzen, die Kühlschüssel aus dem Gefrierfach nehmen und einsetzen. Die Eismischung in die Kühlschüssel füllen, Rum hinzugießen und alles auf Stufe 2 ca. 10 bis 15 Minuten rühren, bis die Masse fest ist. Die Masse servieren oder zum Erhärten für mindestens 4 Stunden in den Tiefkühler stellen (in einem tiefkühlgeeigneten Gefäß).

 

Mango-Sorbet mit Chili-Sirup

Mangosorbet

Zutaten für ca. 4 Portionen:

3 reife Mangos
2 Zitronen
250 g Puderzucker
250 g Zucker
2 große rote Chilis

Die KitchenAid Eismaschine einen Tag vor der Zubereitung in den Tiefkühler stellen. Am nächsten Tag Mangos schälen und entkernen. Das Fruchtfleisch in Stücke schneiden und in der Rührschüssel der KitchenAid Küchenmaschine mit einem Pürieraufsatz auf Stufe 4 pürieren. Die Zitronen auspressen (z.B. mit dem Zitruspresse-Aufsatz für die KitchenAid Küchenmaschine, auf Stufe 6). Mangopüree, Zitronensaft und Puderzucker in der Rührschüssel mit dem Schneebesen auf Stufe 4 verquirlen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Mischung glatt ist. Die Mischung eine Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.

Rührarm und Adapter der KitchenAid Eismaschine in die Küchenmaschine einsetzen, die Kühlschüssel aus dem Gefrierfach nehmen und einsetzen. Die Mangomischung in die Kühlschüssel füllen, auf Stufe 2 ca. 15 bis 20 Minuten rühren, bis das Sorbet nahezu fest ist. In einen Tiefkühlbehälter füllen und über Nacht in den Tiefkühler stellen.

Für den Chili-Sirup den Rest Zucker und 300 ml Wasser unter Rühren aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Chilis waschen, entkernen und in sehr dünne Ringe schneiden. Zum Sirup geben und ca. 25 Minuten köcheln lassen, bis die Chili-Ringe durchscheinend sind. Auskühlen und über Nacht ziehen lassen.

Am nächsten Tag das Mangosorbet in Schälchen füllen, mit etwas Chili-Sirup beträufeln und servieren.

 

Triple Chocolate Eis

Triple-Choco

Zutaten für ca. 8 Portionen:

350 ml Sahne 30 % Fett
20 g Bitterschokolade mind. 70 % Kakaoanteil
20 g dunkle Schokolade mind. 50 % Kakaoanteil
150 ml Milch 3,5 % Fett
120 g Zucker
20 g ungesüßtes Kakaopulver
4 Eigelb
1 ½ TL gemahlene Vanille
1 Prise Salz
30 g weiße Schokolade, gehackt oder geraspelt

Die dunklen Schokoladen in kleine Stückchen hacken, mit 80 ml Sahne in einen Topf geben, unter häufigem Rühren schmelzen. Topf vom Herd nehmen, beiseite stellen. Milch und 100 ml Sahne in einem Topf unter häufigem Rühren sehr heiß werden lassen, aber nicht kochen. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Zucker und Kakaopulver in einer Schüssel vermengen. Eigelbe in die Rührschüssel der KitchenAid Küchenmaschine geben, mit dem Schneebesen-Aufsatz auf Stufe 2 verquirlen, dabei nach und nach die Zucker-Kakao-Mischung hinzugeben. Alles gut vermischen, bis es leicht angedickt ist. Auf Stufe 2 weiterrühren und nacheinander die geschmolzene Schokolade sowie die Sahne-Milch-Mischung hinzugeben.

Alles gut vermengen, dann in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis sich am Rand kleine Bläschen bilden und die Mischung dampft (jedoch nicht kocht). Mischung in eine Schüssel geben, restliche Sahne, Vanille und Salz unterrühren. Abgedeckt für mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Rührarm und Adapter der KitchenAid Eismaschine in die Küchenmaschine einsetzen, die Kühlschüssel aus dem Gefrierfach nehmen und einsetzen. Die Eismischung in die Kühlschüssel füllen, auf Stufe 1 ca. 10 bis 15 Minuten bis zur gewünschten Festigkeit rühren. In den letzten 2 Minuten des Rührens die weiße Schokolade hinzugeben und gut vermengen. Nun können Sie das Triple Chocolate Eis servieren oder in einem tiefkühlgeeigneten Behälter im Gefrierfach zu einer festen Eismasse gefrieren lassen (ca. 2 bis 4 Stunden).

Eiscreme weiße Schokolade mit Erdnüssen

Weisse SchokiZutaten für ca. 8 Portionen:

300 ml Milch
200 ml Sahne
4 Eigelb
40 g Zucker
250 g weiße Schokolade
30 g Erdnüsse

 

Die KitchenAid Eismaschine einen Tag vor der Zubereitung in den Tiefkühler stellen. Am nächsten Tag die weiße Schokolade in Stückchen hacken, ca. 50 g beiseite stellen, den Rest Schokolade mit ca. 100 ml Milch unter häufigem Rühren in einem Topf schmelzen lassen. Währenddessen restliche Milch und Sahne in einem zweiten Topf unter häufigem Rühren sehr heiß werden lassen, aber nicht kochen. Schokolade und Milchmischung vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Eigelbe und Zucker in der Rührschüssel der KitchenAid Küchenmaschine mit dem Schneebesen auf Stufe 2 schaumig schlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Auf Stufe 2 weiterrühren und nacheinander die geschmolzene Schokolade sowie die Sahne-Milch-Mischung hinzugeben. Alles gut vermengen, dann in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren erhitzen, bis sich am Rand kleine Bläschen bilden und die Mischung dampft (jedoch nicht kocht). Mischung abkühlen lassen, dann abgedeckt für mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Rührarm und Adapter der KitchenAid Eismaschine in die Küchenmaschine einsetzen, die Kühlschüssel aus dem Gefrierfach nehmen und einsetzen. Die Eismischung in die Kühlschüssel füllen, auf Stufe 1 ca. 10 bis 15 Minuten bis zur gewünschten Festigkeit rühren. Erdnüsse fein hacken, in den letzten 2 Minuten des Rührens mit dem Rest weiße Schokolade zur Eismasse geben und gut vermengen. Nun können Sie das Eis servieren oder in einem tiefkühlgeeigneten Behälter im Gefrierfach zu einer festen Eismasse gefrieren lassen (ca. 2 bis 4 Stunden).

In unserem Küchen-Fee-Online-Shop können Sie die Eismaschine einzeln erwerben, oder Sie im Vorteils-Set mit der KitchenAid Artisan Küchenmaschine kaufen. Unseren Anwendungs-Test zur KitchenAid Eismaschine können Sie in unserem Blog nachlesen.

Jetzt für den Küchen-Fee Newsletter anmelden und nie wieder tolle Angebote, Tipps und Tricks verpassen!

P.S.: Sie stellen nicht nur Eis gern selbst her, sondern bevorzugen generell frische, selbst gekochte Gerichte – obwohl Sie oft wenig Zeit haben? Dann könnte der KitchenAid Cook Professor, eine Multifunktions-Küchenmaschine mit Kochfunktion, genau der richtige Küchenhelfer für Sie sein! Hier erfahren Sie mehr über den Cook Processor.

Die KitchenAid Farben

KitchenAid Frosted Pearl

Die große Vielfalt der KitchenAid Farben ist neben dem ikonischen Design und den vielseitigen Funktionen ein wesentliches Kaufargument der KitchenAid Küchenmaschine. Wir geben Ihnen hier einen Überblick über die große KitchenAid Farbwelt.

Die Erfolgsgeschichte der heutigen KitchenAid Artisan Küchenmaschine begann damit, dass Herbert Johnson 1919 den ersten Haushaltsquirl entwickelte. Hierbei stand zunächst die Funktionalität im Vordergrund. Diese erste KitchenAid erfreute sich einer außerordentlichen Beliebtheit, sodass auch der Herausgeber der Vanity Fair, Egmont Arens, 1936 darauf aufmerksam wurde und KitchenAid beim Design der folgenden Modelle unterstützte. Das Design von Arens blieb bis heute nahezu unverändert und macht die KitchenAid Küchenmaschine zu einem Klassiker. Bei KitchenAid wird also neben der Funktionalität besonderes viel Wert auf ein modernes und ansprechendes Design gelegt. Damit die Küchenmaschine von KitchenAid in jeder Küche zum Blickfang wird, gibt es sie in einer unglaublichen Farbvielfalt zu kaufen.

KitchenAid Farben Küchenmaschine

Das war aber nicht immer so. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts dominierten noch weiße Küchengeräte den Markt. Weil die Leistung der Haushaltshelfer im Vordergrund stand und man damals vermutlich auch noch nicht so experimentierfreudig war, sollte das Design der Küchenmaschinen dezent und anpassungsfähig sein. Zur Zeit des amerikanischen Wirtschaftswunders kam jedoch ein neuer Geist auf, der auch die Einrichtung der heimischen vier Wände beeinflusste. Aufbruchsstimmung und Lebensfreude waren jetzt überall spürbar – und sollten sich auch in einem gemütlichen, farbenfrohen Zuhause wiederspiegeln. Die Marke KitchenAid gehörte zu den ersten, die diesen neuen Trend erkannten: Auf eine Haushaltswarenausstellung in Atlantic City präsentierte KitchenAid seine bereits damals legendäre Küchenmaschine in fünf verschiedenen Farben. Diese hießen Petal Pink, Sunny Yellow, Island Green, Satin Chrome und Antique Copper. Die Kunden zeigten sich begeistert von diesem innovativen Vorstoß – und das Unternehmen aus Ohio machte sich in den folgenden Jahren daran, die Farbwelt seiner Küchenmaschinen weiter auszubauen.

Mehr als 40 KitchenAid Farbtöne

Im Jahr 2019, in dem KitchenAid das 100-Jährige Bestehen seines Unternehmens feiert, sind auf dem Deutschen Markt mehr als 40 verschiedene Farbtöne für die KitchenAid Küchenmaschine erhältlich. In dem Jubiläums-Magazin „KitchenAid Now“ verrät James Oh, der stellvertretende Marketingleiter von KitchenAid, wie der Küchengeräte-Hersteller bei der Planung seines Farbsortiments vorgeht: „Wir haben ein internationales Team, das für Farben, Oberflächen und Materialien verantwortlich ist. Schon viele Jahre im Voraus entwickeln diese Mitarbeiter Farben, um zukünftige Trends zu setzen. Unser Team wertet dafür Verbraucherberichte und ganz allgemein Designströmungen aus, damit wir vorhersagen können, welche Töne in fünf oder zehn Jahren in Mode sein werden.“

An der Entwicklung der KitchenAid Küchenmaschine lässt sich auch ablesen, wie sich die Einrichtungstrends mit der Zeit gewandelt haben. Die Tatsache, dass Küchen heute offener gestaltet werden und sich von einem Ort der Arbeit immer mehr zu einem Ort des Lebens und Wohlfühlens gewandelt haben, rückt auch das Design der Küchengeräte zunehmend in den Mittelpunkt. Geräte mit einem besonders attraktiven Design – wie die Küchenmaschinen, Toaster, Wasserkocher oder Mixer von KitchenAid – bekommen heute als Blickfang einen prominenten Platz in der Küche und müssen nicht mehr hinter Schranktüren verschwinden. Umso wichtiger ist es, die Farben dieser Haushaltshelfer auf die Wohnungseinrichtung und den persönlichen Geschmack abstimmen zu können.

 

Die aktuellen Farben der KitchenAid Artisan Küchenmaschine im Überblick

KitchenAid Frosted Pearl

FROSTED PEARL: Ein leichter Schimmer verleiht der KitchenAid Sonderfarbe Frosted Pearl das gewisse Etwas.

KitchenAid Weiß

WEISS: Das schneeweiße Modell KitchenAid Classic passt in nahezu jede Küche.

KitchenAid CremeCRÈME: Warm und dezent, perfekt für den Retro-Look.

KitchenAid Artisan 175 Fresh LinenFRESH LINEN: Ein moderner, matter Creme-Ton für die KitchenAid KSM 175.

KitchenAid PastellgelbPASTELLGELB: Ein sanfter und freundlicher Farbton.

KitchenAid PistaziePISTAZIE: Das leichte Grün macht sich wunderbar in einer hellen Küche.

Kitchenaid farben kyoto glow

KYOTO GLOW: Ein helles Grün, das für Inspiration und Ausgeglichenheit sorgt.

KitchenAid ApfelgrünAPFELGRÜN: Ein knalliger Hingucker, der besonders gut in eine moderne Umgebung passt.

KitchenAid KSM185 Pebbled Palm

PEBBLED PALM: Ein mattes Petrol mit einer interessanten strukturierten Ober

KitchenAid EisblauEISBLAU: Der coole Blauton bringt Frische in Ihre Küche.

KitchenAid Küchenmaschine Artisan 5KSM175 Velvet Blue

VELVET BLUE: Ein Sommer-Blau in Matt.

KitchenAid Farben Fog Blue

FOG BLUE: Ein gedecktes Grau-Blau.

Kitchenaid farben ink blue

INK BLUE: Ein seidenmattes, leicht schimmerndes Tintenblau.

KitchenAid Onyx SchwarzONYX SCHWARZ: Für alle, die es gerne schlicht und edel haben.

KitchenAid Gusseisen Schwarz

GUSSEISEN SCHWARZ: Betont die Beständigkeit der KitchenAid.

KitchenAid Medaillon-SilberMEDAILLON-SILBER: Darf es ein bisschen Glanz sein?

KitchenAid Farben KONTUR SILBER:  Das klassische Silber passt in nahezu jede Küche.

KitchenAid Gebürstetes Metall GEBÜRSTETES METALL: Verleiht ihrer Küche einen coolen, industriellen Touch.

KitchenAid Chrom

CHROM: Die verchromte Variante ist ein besonders exklusives Modell.

KitchenAid Empire RotEMPIRE ROT: Der Klassiker unter den KitchenAid Farben!

KitchenAid Liebesapfel Rot

LIEBESAPFEL ROT: Erinnert an einen knackigen und süßen Liebesapfel, in den man sofort reinbeißen möchte.

KitchenAid Küchenmaschine Artisan 5KSM185 Purpur

PURPUR: Der kräftige, dunkle Rotton passt in jede Küche!

KitchenAid Holunderbeere

HOLUNDERBEERE: Ein süßer Beerenzauber.

KitchenAid Himbeereis HIMBEEREIS: Das leuchtende Pink führt einen sofort in Versuchung, leckere Köstlichkeiten zu kreieren.

KitchenAid Küchenmaschine Artisan 5KSM175 Seidenpink

SEIDENPINK: Ein heller, verträumter Rosaton.

KitchenAid Küchenmaschine Artisan 5KSM185 Dried Rose

DRIED ROSE: Mattes Altrosa, dass zu vielem passt!

KitchenAid Küchenmaschine Artisan 5KSM185 Koralle

KORALLE: Sorgt für frischen Wind in der Küche.

KitchenAid MacadamiaMACADAMIA: Ein kühles, glänzendes Braun – zum Anbeißen!

KupferKUPFER: Die aktuelle Trendfarbe ist auch in der Küche ein Hingucker!

Kleine Schönheit: Die Farben der KitchenAid Mini

KitchenAid Mini guve rosa

GUAVE GLAZE: Süß und pastellig: Dieser Farbton ist dem hellen Pink sehr ähnlich, das einst auch die Artisan zierte (siehe unten).

KitchenAid Küchenmaschine Mini 5KMS3311X Creme

CREME: Ein dezenter, sanfter Farbton.

KitchenAid Mini schwarz

MATT SCHWARZ: Auch die Mini kann elegant – ein einem matt glänzenden Schwarz.

KitchenAid mini grau

MATT GRAU: Dezent, aber wirkungsvoll. Dieser Farbton kommt vor dunklen Wandfarben hervorragend zur Geltung.

KitchenAid Küchenmaschine Mini 5KMS3311X Liebesapfel

LIEBESAPFEL ROT: Ein Rot zum Verlieben.

KitchenAid Küchenmaschine Mini 5KMS3311X Empire Red

EMPIRE ROT: Den Klassiker gibt es auch als Mini-Küchenmaschine.

Einige KitchenAid Farben gibt es nur für bestimmte Modelle

Der Überblick über die Farben der KitchenAid Küchenmaschine zeigt, dass wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist: Es gibt helle und dunkle Farben, sanfte und kraftvoll leuchtende, kühle und warme Farbtöne. Wichtig zu wissen bei der Farbauswahl: Einige der KitchenAid Farben sind nur für ein bestimmtes Modell der KitchenAid Küchenmaschine erhältlich. So gibt es die Farben Kontur Silber und Pistazie in Deutschland zum Beispiel nur für das Modell KitchenAid Artisan 175, die Farben Pebbled Palm und Dried Rose hingegen nur für das neueste Modell KitchenAid Artisan 185. In den wichtigsten Leistungsmerkmalen sind die beiden Topseller-Modelle der KitchenAid Artisan Küchenmaschine identisch: Wie alle KitchenAid Küchenmaschinen sind die Modelle Artisan 175 und Artisan 185 mit dem originalen Planetenrührwerk ausgestattet. Dieses sorgt dafür, dass Zutaten während des Rührens und Knetens zuverlässig in die Mitte der Schüssel geschoben werden und nicht an deren Rändern hängen bleiben. Außerdem verfügen beide Modelle standardmäßig über eine Edelstahl-Rührschüssel mit 4,8 l Fassungsvermögen. Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Modellen liegt darin, dass die Rührschüssel der KitchenAid Artisan 175 aus glänzendem, poliertem Edelstahl gefertigt ist, während sie bei der KitchenAid Artisan 185 aus matt gebürstetem Edelstahl besteht. Hier ist es also eine reine Geschmacksfrage, welche Schüsselvariante einem persönlich besser gefällt. Beim Material des Zubehörs hat das Modell 185 dem Vorgänger 175 allerdings etwas voraus: Die mitgelieferten Rührwerkzeuge sind bei der Artisan 185 alle aus besonders robustem rostfreiem Edelstahl gefertig. Bei der Artisan 175 ist hingegen nur der Schneebesen aus Edelstahl, während der Knethaken und der Flach- sowie der Flexi-Rührer aus beschichtetem Aluminium bestehen.

Der Signature-Farbton von KitchenAid, den die meisten Menschen automatisch mit der KitchenAid Küchenmaschine in Verbindung bringen, ist das helle Rot Empire Red. Es ist Teil der Standard-Farbpalette von KitchenAid, zu der auch die Töne Creme, Medaillon Silber und Onyx Schwarz gehören. Diese Farben sind für den Großteil der KitchenAid Küchengeräte verfügbar, also z.B.  auch für Toaster, Wasserkocher und Blender.

Lackierungen der KitchenAid Küchenmaschine

Um den Kunden ein Maximum an Abwechslung und individuellen Wahlmöglichkeiten zu bieten, hat KitchenAid für seine Artisan Küchenmaschine nicht nur verschiedene Farben entwickelt, sondern auch eine Reihe unterschiedlicher Lackierungen. Am gängigsten ist bei der KitchenAid Küchenmaschine die Hochglanzlackierung. Mehr als die Hälfte der Farben kommt in dieser edel glänzenden Lackierung daher – unter anderem die Farbtöne Onyx Schwarz, Creme, Pastellgelb, Pistazie, Apfelgrün, Eisblau, Cristallblau, Empire Rot, Purpur Rot (Crimson Red) und die limitierte Sonderfarbe Passion Red der Serie KitchenAid Queen of Hearts.

KitchenAid Farben

KitchenAid Küchenmaschine Artisan 185 mit Hochglanzlackierung.

 

Bei den Metallic-Lackierungen Macadamia, Medaillon Silber, Kontur Silber und Baiser sind silbrig schimmernde Metallpartikel in den Lack eingearbeitet. Sie verleihen diesen Farben einen funkelnden, metallischen Glanz, der das Licht toll einfängt. Wer von glänzendem Metall gar nicht genug bekommen kann, für den ist die Farbe Chrom genau richtig. Für diesen Farbton wird die Küchenmaschine in einem speziellen Verfahren verchromt und erhält so eine spiegelnd-glänzende Oberfläche. Im Gegensatz dazu begeistern Küchenmaschinen in den KitchenAid Farben Kupfer und gebürstetes Metall durch ihre rustikale matte Metalloptik. Für diesen Look werden die Metall-Lacke in einem galvanischen Verfahren auf die Geräte aufgetragen, dann gebürstet und schließlich mit einer schützenden klaren Lackierung veredelt.

Um den sanften, pastelligen Charakter der Farbtöne Silky Pink und Azurblau zu unterstreichen, hat KitchenAid diese Farben mit seidenmatten Lackierungen versehen. Sie haben einen edlen, seidigen Schimmer, der sehr schön mit der matten Rührschüssel der KitchenAid Artisan 185 harmoniert. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Lackierungen relativ unempfindlich gegen Flecken und Fingerabdrücke sind. Besonders modern und ein echter Hingucker sind die matten Farben von KitchenAid. Die Oberfläche der Küchenmaschinen in Dried Rose, Vintage Blue und Fresh Linen fühlt sich weich und seidig an. Edelstahlelemente wie die 4,8 Liter Rührschüssel und die Blende mit dem KitchenAid-Schriftzug kommen bei diesen Farben sehr schön zur Geltung. Küchenmaschinen in den matten KitchenAid Farben passen hervorragend zu Küchen mit Natursteinelementen. In der Farbe Vintage Blue gibt es übrigens auch auch Toaster, Wasserkocher und Blender von KitchenAid.

Wer dunkle Farben liebt und mit seiner Küchenmaschine ein außergewöhnliches Design-Statement setzen möchte, sollte sich die KitchenAid Farben Pebbled Palm (Palmenstrand) und Gusseisen Schwarz genauer ansehen. Eine matte, strukturierte Oberfläche, die sich angenehm rau anfühlt, lässt Küchenmaschinen in diesen Farben massiv und robust wirken. Darüber hinaus sind die strukturierten Oberflächen dieser Farben auch noch erfreulich pflegeleicht – Flecken und Fingerabdrücke sind darauf kaum zu erkennen und lassen sich ganz unkompliziert mit einem feuchten Tuch abwischen.

KitchenAid Farben Pebbled Palm

KitchenAid Küchenmaschine in der Farbe Pebbled Palm.

 

Neben den dauerhaft angebotenen Farben gibt es von KitchenAid außerdem immer wieder limitierte Sondermodelle, bei denen oft auch die mitgelieferte Standardschüssel mit 4,8 Liter Fassungsvermögen von der „normalen“ Ausstattung abweicht. So zum Beispiel beim Jubiläums-Sondermodell „Heritage“ in einem matten Pastellblau, das mit einer strukturierten Keramikschüssel im Retro-Look ausgestattet ist. Als ein solches Sondermodell ist einst auch die KitchenAid Küchenmaschine Frosted Pearl gestartet. Diese Küchenmaschine bezaubert Koch- und Backfans mit einer Rührschüssel aus transparentem Milchglas und einer Lackierung in schimmerndem Perlmutt-Weiß. Allerdings kam dieser elegante Küchenhelfer bei Kunden weltweit so gut an, dass er nun schon seit einigen Jahren zum dauerhaften KitchenAid-Sortiment gehört. Inzwischen sind sogar Toaster, Wasserkocher und weitere Geräte von KitchenAid in der schönen Farbe Frosted Pearl erhältlich.

Eine individuelle Rührschüssel für die Küchenmaschine

Wer sich für seine KitchenAid Küchenmaschine nicht nur eine ganz bestimmte Farbe, sondern auch eine möglichst individuelle Rührschüssel wünscht, muss zum Glück nicht auf ein passendes KitchenAid Sondermodell warten. Denn es besteht auch die Möglichkeit, attraktive Rührschüsseln aus Keramik, Milchglas oder z.B. gehämmertem Edelstahl separat zu erwerben. Auf diese Weise können Sie nicht nur das Design der KitchenAid Küchenmaschine nach Ihren Vorlieben anpassen, sondern haben als Ergänzung für die mitgelieferte Standardschüssel mit 4,8 l Fassungsvermögen auch noch eine zweite Schüssel parat. So können Sie kurz hintereinander verschiedene Rezepte verarbeiten, ohne zwischendurch die Schüssel reinigen zu müssen. Sehr nützlich zum Zubereiten kleinerer Mengen ist die separat erhältliche Rührschüssel mit 3 Liter Fassungsvermögen. Gut zu wissen: Im Online-Shop von Küchen-Fee gibt es verschiedene günstige Set-Angebote für die KitchenAid Küchenmaschine, die zusätzliche Schüsseln und weiteres praktisches Zubehör für die KitchenAid Küchenmaschine enthalten.

KitchenAid Farben Schuesseln Bowls

So finden Sie Ihre Traum-Küchenmaschine von KitchenAid

Bei der Auswahl Ihrer KitchenAid Küchenmaschine sollten Sie überlegen, ob es Ihnen wichtiger ist, ein ganz bestimmtes Modell zu haben, z.B. das neueste Artisan-Modell 185, oder ob Sie Ihr Augenmerk vor allem auf die Farbe des Geräts legen und hinsichtlich des Modells flexibel sind. Falls Sie klassische Farben wie Empire Rot, Onyx Schwarz, Creme oder Medaillon Silber lieben, haben Sie Glück: In diesen Farben können Sie fast alle Geräte aus der KitchenAid Modellserie Artisan bekommen. Sie interessieren sich besonders für winterliche KitchenAid Farben? Dann sind Sie hier genau richtig!

Die gab es auch mal: frühere Farben der KitchenAid Küchenmaschine

Abschließen wollen wir diesen Übersichtsartikel über die KitchenAid Farben mit einem Rückblick auf Farbtöne der letzten Jahre, die KitchenAid, zumindest in Deutschland, wieder aus dem Sortiment genommen hat. An diesen Beispielen lässt sich gut erkennen, wie sich Farbtrends mit der Zeit wandeln. Aber Sie wissen ja: Vieles, was mal angesagt war, kommt auch irgendwann wieder. Gut möglich also, dass eine der folgenden KitchenAid Farben – möglicherweise unter einem neuen Namen – noch einmal ein Comeback erleben wird.

 

KitchenAid Baiser

BAISER: Ein zarter Farbton wie aus einer französischen Patisserie. (nicht mehr im Sortiment)

5ksm3311xhw_mixermini_3-4HONEY DEW: Ein frischer, leuchtender Farbton zwischen sanftem Gelb und Grün.
(nicht mehr im Sortiment)

KitchenAid SonnenblumengelbSONNENBLUMENGELB: Ein sattes und warmes Gelb.
(nicht mehr im Sortiment)

KitchenAid Tangerine

TANGERINE: Knalliges Orange, das perfekt zum 70ies-Look passte.
(nicht mehr im Sortiment)

KitchenAid TerrakottaTERRAKOTTA: Erinnern Sie sich noch, wie begehrt Terrakotta einst war?
(nicht mehr im Sortiment)

KitchenAid Cristallblau

CRISTALLBLAU: Eigentlich schade, dass man diesen Türkis-Ton für die KitchenAid nicht mehr bekommt.
(nicht mehr im Sortiment)

KitchenAid Küchenmaschine Artisan 5KSM185 Azurblau

AZURBLAU: Ein frischer Pastell-Blauton. (nicht mehr im Sortiment)

KitchenAid Brilliantblau

BRILLIANTBLAU: Ein Blau mit Knalleffekt! Ähnlich aufsehenerregend ist das „Twilight Blue“ der KitchenAid Mini.
(nicht mehr im Sortiment)

5ksm3311xtb_mixermini_3-4

TWILIGHT BLUE: Diesem leuchtenden Blauton für die KitchenAid Mini trauern sicher viele hinterher.
(nicht mehr im Sortiment)

KitchenAid Kobaltblau

KOBALTBLAU: Aktuell sind bei KitchenAid etwas hellere Blautöne angesagt. Doch diesem eleganten Nachtblau
räumen wir hohe Chancen für ein Comaback ein! (nicht mehr im Sortiment)

KitchenAid Farben

HEIDELBEERE:  Der satte, tiefe Blauton steht für eine zurückgenommene Eleganz.
(nicht mehr im Sortiment)

KitchenAid Farben

PFLAUME: Ein warmer, satter Lilaton.
(nicht mehr im Sortiment)

KitchenAid Lila

LILA: In den 80ern und 90ern total angesagt. Heute ist Holunderbeere etwas gefälliger.
(nicht mehr im Sortiment)

KitchenAid Fuchsia

FUCHSIA: Ein kühler, knalliger Pinkton.
(nicht mehr im Sortiment)

KitchenAid PinkPINK: Dieser Farbton ließ Mädchenherzen höher schlagen (nicht mehr im Sortiment).
Sehr ähnlich: „Guave Glaze“ bei der KitchenAid Mini sowie der Farbton Silky Pink der KitchenAid KSM 175.

KitchenAid Metallic ChromeMETALLIC CHROME: Setzte metallische Akzente in der Küche (nicht mehr im Sortiment).
Ähnlich: „Matt Grau“ bei der KitchenAid Mini sowie Chrom bei der Artisan 185.

KitchenAid EspressoESPRESSO: Ein sattes, dunkles Braun, das besonders Kaffee-Liebhaber begeistert. (nicht mehr im Sortiment)

Die KitchenAid Eismaschine im Test

kitchenaid eismaschine Artisan Küchenmaschine

Die KitchenAid Eismaschine hat uns im Test auf ganzer Linie überzeugt. Denn sie ist unkompliziert in der Handhabung, produziert ein Speiseeis von schön cremiger Konsistenz und ermöglicht viele kreative Eis-Kreationen. Aber lesen Sie selbst!

kitchenaid eismaschine Artisan Küchenmaschine

© KitchenAid

Die KitchenAid Eismaschine ist ein tolles Zubehörteil für die KitchenAid Artisan Küchenmaschine. Egal, ob sie die 4,8 L-, 6,0 L- oder 6,9 L-Maschine Ihr Eigen nennen – dank des mitgelieferten Bodenstücks passt die Speiseeismaschine in alle drei Modelle. Mit der KitchenAid Artisan Küchenmaschin KSM 175 ist die Eismaschine ebenso kompatibel wie mit dem neuesten Modell KitchenAid Artisan KSM 185.

Ob als süße Erfrischung im Sommer oder als kühle Nascherei von Herbst bis Frühjahr – selbst gemachte Eiscreme ist immer ein Genuss. Mit einem Küchenhelfer wie der KitchenAid Eismaschine kann man sein Lieblingseis das ganze Jahr über genießen – auch dann noch, wenn die Eisdielen nach der Saison wieder zu machen. Bei den Geschmacksrichtungen scheiden sich ja die Geister: Die einen mögen es lieber klassisch und schwören auf Schokoladen- oder Vanilleeis, andere sind immer auf der Suche nach neuen Sorten und schlecken zum Beispiel gern Varianten mit Raffaelo oder After Eight. Doch eins ist sicher: Hausgemachtes Eis ist eine Kunst, die viele nach den ersten Fehlversuchen gleich wieder aufgeben. Das muss aber nicht sein! Denn zum Glück gibt es eine Vielzahl an Hilfsmitteln, wie zum Beispiel die Speiseismaschine für die KitchenAid Küchenmaschine.

KitchenAid Eismaschine

Fakten zur KitchenAid Eismaschine

  • Maße 28 x 26,4 x 16 cm
  • besteht aus drei Teilen: Gefrierschüssel, Rührhaken, Antriebsadapter
  • Herstellung von bis zu 1,9 Liter Eis, Sorbet und gefrorenem Nachtisch
  • Standard-Eisrezepte in der Bedienungsanleitung
  • Spritzschutz der KitchenAid Küchenmaschine kann genutzt werden

 

Nutzung: Die KitchenAid Eismaschine im Test

Wichtig: Für die Nutzung der KitchenAid Eismaschine benötigt man in jedem Fall eine KitchenAid Küchenmaschine!

Die Gefrierschüssel muss zunächst 15 Stunden, also am besten über Nacht, im Gefrierfach vorgekühlt werden. Dies ist bei vielen Eismaschinen für den Hausgebrauch der Fall, da sie nicht über eine eigene Stromzufuhr zum Kühlen verfügen. Wenn Sie gern auch mal spontan Eis herstellen möchten, empfehlen wir Ihnen, die Gefrierschüssel einfach dauerhaft im Gefrierfach zu lagern. Tipp vor dem Kauf: Messen Sie ihr Gefrierfach aus. So können Sie sicherstelln, dass die Eismaschine auch hineinpasst.

Ist die Gefrierschüssel kühl genug, kann es los gehen: Entnehmen Sie die Rührschüssel Ihrer KitchenAid Küchenmaschine und setzen Sie stattdessen die Eismaschine ein. Der spezielle Eisrührhaken wird dann durch den Antriebsadapter am Motorkopf befestigt.

Nun bereiten Sie in einem Topf die Eis-Grundmasse zu. Dafür müssen Zutaten wie Sahne, Milch, Eier und Zucker je nach Rezept aufgekocht und wieder abgekühlt werden. Das Abkühlen ist dabei ganz wichtig, damit das Eis später die richtige Konsistenz bekommt. Außerdem wird die Konsistenz durch die Menge an fetthaltigen Zutaten bestimmt. Dabei gilt: Je fetthaltiger, desto cremiger!

KitchenAid Eismaschine

Jetzt geht es ans Einfüllen: Eigentlich soll die Eismasse laut Anleitung im laufenden Betrieb in die Eismaschine gegeben werden. Wenn Sie den Spritzschutz Ihrer Küchenmaschine verwenden, ist dies auch möglich. Wer sich aber das Risiko einer Sauerei ersparen möchte, der kann die Eismasse auch erst in die  Schüssel gießen und die Maschine dann anschalten.

Nach 10-minütigem Rühren auf der niedrigsten Stufe nimmt das Eis eine Milkshake-ähnliche Konsistenz an, nach weiteren 10 Minuten erhält man eine cremige Eiskonsistenz. Wer Softeis oder Frozen Yoghurt bevorzugt, kann das Eis schon jetzt genießen. Für ein festeres Eis stellen Sie die Schüssel noch einmal in den Gefrierschrank.

Insgesamt haben wir für die Zubereitung von leckerem Eis in einer tollen Konsistenz um die 30 Minuten gebraucht.

Zum Schluss kommt die Reinigung, welche nur wenige Minuten in Anspruch nimmt: Adapter und Rührhaken dürfen in die Spülmaschine und die Schüssel hat ist schnell abgewaschen. Am besten erst auftauen lassen, damit kein Schwamm anfriert!

Wenn Sie Ihr selbst gemachtes Eis im Gefrierfach lagern möchten, decken Sie die Gefrierschüssel am besten mit etwas Plastikfolie ab oder füllen das Eis in gefrierfeste Behältnisse umfüllen. So vermeiden Sie, dass sich Eiskristalle bilden, die die Konsistenz Ihrer Eiscreme beeinträchtigen.

Fazit

Die KitchenAid Eismaschine ist ein tolles Zubehör für alle Besitzer einer KitchenAid Küchenmaschine. Sie sorgt für das gleichmäßiges Gefrieren einer Eismenge, die für bis zu 5 Personen reicht.

Die Bedienung ist, wie von KitchenAid gewohnt, selbsterklärend, schnell und einfach.  So macht die Eisherstellung mit der KitchenAid-Gefrierschüssel richtig Spaß – vor allem das Experimentieren mit verschiedenen Zutaten und Zutaten-Kombinationen, die sich zu ganz individuellen Eissorten kombinieren lassen.  Ein paar Inspirationen haben wir hier für Sie. Lassen Sie Ihrer Kreativität einfach freien Lauf – wir wünschen viel Freude und leckere Geschmackserlebnisse!

Der KitchenAid K400 Artisan Standmixer – schön und stark

KitchenAid K400 Artisan Standmixer

Der KitchenAid K400 Artisan Standmixer vereint modernste Technik und ein attraktives Design. Damit ist er der perfekte Küchenhelfer für Fans von Smoothies, Eis, Suppen, Dressings und Co.

KitchenAid K400 Artisan Standmixer

© KitchenAid

Ein samtiger, vitaminreicher Smoothie aus frischem Obst, ein selbstgemachtes Dressing für den Salat oder eine sättigende und unkomplizierte Gemüsesuppe: Es gibt zahlreiche Rezepte, die nicht nur gesund und lecker, sondern auch schnell und einfach zubereitet sind – zumindest, wenn man einen leistungsstarken Mixer sein Eigen nennen kann. Aus diesem Grund gehört ein Standmixer, auch Blender genannt, bei immer mehr Menschen zur Küchenausstattung. KitchenAid hat diesen Trend hin zu einer abwechslungsreichen und gesunden Ernährung erkannt und mit dem K400 Artisan Standmixer 2020 ein neues Top-Gerät auf den Markt gebracht. Was uns an dem eleganten KitchenAid Mixer begeistert, wollen wir im Folgenden genauer erklären.

Intelligente Technik für perfekte Mixergebnisse

Mit dem klassischen Artisan Standmixer im nostalgischen Retro-Look, einem Blender im Rautendesign sowie den leistungsstarken Modellen Power Blender und Power Plus Blender hat KitchenAid schon einige tolle Mixer auf den Markt gebracht, die sich alle durch ein attraktives Design und eine hochwertige Verarbeitung auszeichnen.

Das Besondere am neuen Standmixer Kitchenaid K400 Artisan ist aber, dass er mit einigen cleveren technischen Innovationen aufwarten kann, die für ein noch besseres Mixergebnis sorgen. KitchenAid spricht hier von einem eigens entwickelten dreiteiligen Mixsystem, dessen einzelne Bestandteile so aufeinander abgestimmt sind, dass sie selbst bei harten und faserigen Zutaten perfekte Konsistenzen erzielen.

Die Bestandteile des 3-teiligen Mixsystems beim KitchenAid K400 Artisan sind:

  • ein asymmetrisches Edelstahlmesser mit vier verschiedenen Mixwinkeln
  • ein 1,4 l-Mixbehälter aus Glas mit einer geriffelten Skala, die den Mixstrudel verstärkt
  • eine adaptive IntelliSpeed-Motorsteuerung, die den Inhalt des Mixbehälters erkennt und eine optimale Geschwindigkeit gewährleistet

KitchenAid K400 3-teiliges Mixsystem

Der Motor des KitchenAid K 400 Blenders hat eine Spitzenleistung von 1,5 PS und ist damit stark genug, um auch harte und zähe Zutaten mühelos zu zerkleinern. Die Mixgeschwindigkeit wird über ein intuitives Drehrad eingestellt. Sie können zwischen 5 Geschwindigkeitsstufen, einer Impulsfunktion und den drei praktischen Automatik-Programmen Ice Crush, Eisgetränk und Smoothie wählen. Ein weiteres intelligentes Feature des KitchenAid K400 Artisan Standmixers ist seine Soft-Start-Funktion. Diese sorgt dafür, dass der Mixer auf allen Geschwindigkeitsstufen mit einer langsamen Geschwindigkeit startet, um Zutaten unterzuheben. Anschließend erhöht der K400 Artisan die Geschwindigkeit eigenständig bis zur gewünschten Drehzahl. So werden Spritzer beim Mixvorgang vermieden – Ihre Küche und Ihre Kleidung bleiben also schön sauber!

Der belüftete Deckel des 1,4 l -Mixbehälters hat eine abnehmbare Zutatenkappe aus BPA-freiem Silikon. Über diese Kappe, die auch als Messbecher genutzt werden kann, lassen sich während des Mixens einfach und sicher weitere Zutaten hinzugeben.

Auch an eine unkomplizierte Reinigung nach dem Mixen hat KitchenAid gedacht und den K400 Standmixer mit einem automatischen Reinigungsprogramm ausgestattet. Dieses wird ganz einfach über das intuitive Drehrad angewählt. Der Glas-Mixbehälter, sein Deckel mit Zutatenkappe und das Mixmesser sind zudem spülmaschinengeeignet.

Tolle Farben und solide Verarbeitung

Die Marke KitchenAid ist bekannt für robuste und hochwertige Küchengeräte, die durch ihr stilvolles und farbenfrohes Design echte Schmuckstücke für jede Küche sind. Das gilt auch für den neuen KitchenAid K400 Artisan Standmixer. Die Mixerbasis und der Einstellknopf sind aus robustem Spritzgussmetall im zeitlosen Design gefertigt, was dem K400 Blender schon auf den ersten Blick eine sehr hochwertige Optik verleiht. Auch der Mixbehälter aus Glas macht einen deutlich solideren Eindruck als die Plastikbehälter, mit denen vergleichbare Standmixer ausgestattet sind. Nicht zuletzt sprechen die 5 Jahre Garantie, die KitchenAid auf den Standmixer K400 Artisan gewährt, für die Langlebigkeit des Küchenhelfers.

Wie es für KitchenAid typisch ist, wird der K400 Artisan Blender in einer großen Auswahl wunderschöner Farben angeboten. Unter den 10 Farben, die zur Auswahl stehen, finden sich dezente Klassiker wie Onyx-Schwarz, Crème und Medaillon Silber, schimmernde Metallicfarben wie Seidenpink und Empire Rot, angesagte Matt-Töne wie Gusseisen Schwarz und Pebbled Palm sowie die leuchtenden Farben Liebesapfel-Rot und Kyoto Glow. Elegant und ein wenig geheimnisvoll wirkt hingegen das sanft schimmernde Ink Blue.

Kitchenaid K400 creme kitchenaid k400 seidenpinkkitchenaid k400 silberkitchenaid k400 blaukitchenaid k400 kyoto glow

kitchenaid k400 pebbled palmkitchenaid k400 gusseisenKitchenaid K400 onxykitchenaid k400 liebesapfelKitchenaid k400 empire rot

Durch die Wahl Ihrer Lieblingsfarbe können Sie den KitchenAid K400 Standmixer ganz individuell auf Ihre Persönlichkeit und Ihren Einrichtungsstil abstimmen. Am besten überlegen Sie sich schon vor dem Kauf ein schönes Plätzchen für ihr Blender-Schmuckstück – denn der praktische K400 Artisan Standmixer wird sicher schon bald zu ihren liebsten elektronischen Küchenhelfern gehören.

Praktisches optionales Zubehör

Der KitchenAid K400 Artisan Mixer ist in den unterschiedlichsten Lebenssituationen ein toller Küchenhelfer: Wer Wert auf eine gesunde, vollwertige Ernährung legt, kann damit selbst gemachte Nussbutter sowie frische Smoothies zubereiten und bekommt selbst zähe Salat- und Kohlblätter klein. Gourmets zaubern im Handumdrehen frische Dips, Marinaden und Salatdressings. Veganer können einfach und günstig Milchalternativen und vegane Brotaufstriche zubereiten. Junge Eltern stellen schnell und unkompliziert frische Babynahrung ohne Zusatzstoffe her, die auf die Vorlieben des Nachwuchses abgestimmt ist.

kitchenaid k400 zubehoer

Bei so vielen unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten ist es natürlich hilfreich, verschiedene Mixbehälter zur Verfügung zu haben. Deshalb gibt es für den Standmixer KitchenAid K400 Zubehör optional in verschiedenen Größen:

Wer frisch gepressten Orangensaft liebt oder regelmäßig mit Zitronensaft kocht und backt, kann für den KitchenAid K400 Artisan Standmixer sogar eine Zitruspresse als optionales Zubehör erwerben. Die KitchenAid K400 Zitruspresse ist mit einem 1 l-Behälter mit Ausguss ausgestattet und wird einfach wie ein Mixbehälter auf die Mixerbasis aufgesteckt.

Kitchenaid k400 zitruspresse

Entscheiden Sie selbst, welches Kitchenaid K400 Zubehör am besten zu Ihren Bedürfnissen und Ihrem Alltag passt. Wählen Sie zum Beispiel den 500 ml-Behälter, um leckere Shakes und Smoothies nach dem Mixen direkt mit ins Büro oder ins Fitnessstudio zu nehmen. Die 200 ml-Behälter hingegen sind ideal, um kleine Portionen Dip, Aufstrich oder Babynahrung zuzubereiten. Was nicht verbraucht wird, können Sie direkt in dem Behälter im Kühlschrank lagern.

Fazit

Der K400 Artisan Blender ist ein KitchenAid Mixer, der alle Vorzüge der Premium-Marke in sich vereint:

  • er wurde aus hochwertigen Materialien wie Spritzgussmetall und Glas gefertigt und solide verarbeitet
  • er hat ein elegantes, zeitloses Design und ist in vielen schönen Farben erhätllich
  • er verfügt über einen starken Motor und ein innovatives 3-teiliges Mixsystem, das selbst bei harten und faserigen Zutaten optimale Ergebnisse gewährleistet
  • er kann durch optionales Zubehör perfekt an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden

Diese Aspekte machen den KitchenAid K400 Artisan Standmixer für uns zu einem der interessantesten Mixer auf dem Markt. Auch in einem KitchenAid Mixer-Vergleich mit den älteren Mixermodellen der Marke hat der KitchenAid Artisan K400 die Nase ganz klar vorn. Wer ohnehin eine Vorliebe für Produkte von KitchenAid hat, braucht also nicht mehr weiter nach dem perfekten Standmixer suchen. Alle anderen sollten angesichts des durchaus stattlichen KitchenAid K400-Preises von mehr als 300 Euro (Stand: Juni 2020) nicht vergessen, dass dieser äußerst solide gebaut ist und mit einer KitchenAid-Garantie von 5 Jahren verkauft wird. Es handelt sich also um einen hochwertigen Standmixer, der einem viele Jahre lang gute Dienste leisten kann. Noch immer nicht überzeugt? Dann empfehlen wir Ihnen den Vergleich KitchenAid K400 vs. Vitamix anzustellen, da Vitamix zu den etabliertesten Mixer-Herstellern zählt und Geräte herstellt, die sich mit der Leistung des KitchenAid K400 Standmixers messen können. Lesen Sie dazu unter anderem unseren Blogbeitrag Vitamix: Gesunde Ernährung ganz einfach gemacht.

Muttertag: Geschenkideen zum selber machen

Muttertag Geschenkideen Baisers
Muttertag Geschenkideen selbst gemacht

© TerriC/Pixabay.com

Suchen Sie kurz vorm Muttertag Geschenkideen, mit der Sie Ihrer Mutter auf persönliche Weise „Danke“ sagen können? Entdecken Sie unsere Ideen für selbst gemachte Geschenke und besondere Aufmerksamkeiten!

Für die meisten von uns ist die Mutter einer der wichtigsten Menschen in unserem Leben: Sie war und ist immer für uns da, kümmert sich darum, dass es und gut geht und hat dafür, zumindest als wir klein waren, oft genug eigene Wünsche zurückgehalten.

Grund genug, um Mama am Muttertag unseren Dank auszudrücken, sie auf Händen zu tragen und ihr eine Freude zu machen. Wenn klassische Muttertagsgeschenke wie ein Blumenstrauß oder eine Schachtel Pralinen Ihnen zu einfallslos sind, haben wir ein paar Ideen, wie Sie originelle und persönliche Geschenke gestalten oder auswählen können.

Leckere Geschenkideen: Süßes zum Muttertag

Schokolade oder Kuchen kaufen kann jeder. Viel persönlicher und origineller sind selbst gemachte Muttertags-Leckereien. Mit diesen zeigen Sie, dass Sie sich Gedanken und Mühe gemacht haben, um Ihrer Mutter etwas Besonderes zu bieten. Vor allem, wenn Ihre Frau Mama Sie als Kind regelmäßig mit selbst gemachten Leckereien verwöhnt hat, sind solche Präsente eine tolle Möglichkeit, sich zu revanchieren.

Selbst gemachte Trüffelpralinen

Trüffelpralinen aus Vollmilchschokolade und weißer Schokolade sind ein zartschmelzender Genuss für alle Mamas, die Süßes lieben. In einer schönen, liebevoll gestalteten Verpackung sind sie die perfekte Geschenkidee zum Muttertag.

Muttertag geschenkideen Pralinen

© Myriams-Fotos/Pixabay.com

Zutaten für ca. 20 Stück

120 ml Sahne
125 g Vollmilchkuvertüre
75 g dunkle Kuvertüre
200 g weiße Schokolade
2 TL Rum
60 g weiche Butter
je ca. 50 g Raspeln von weißer Schokolade und Vollmilchschokolade

120 g weiße Schokolade, 50 g Vollmilchkuvertüre und 75 g dunkle Kuvertüre hacken. Gehackte Vollmilch- und dunkle Schokolade gemeinsam in eine Schüssel geben, die weiße Schokolade in eine andere. Sahne aufkochen, auf die beiden Schüsseln aufteilen und die Schokolade unter behutsamem Rühren darin schmelzen lassen. In beiden Schüsseln je 1 TL Rum unterrühren, die Schoko-Massen dann mindestens 5 Stunden abkühlen und ruhen lassen.

Butter in kleine Stücke schneiden und nach und nach zu gleichen Teilen unter die erkalteten Kuvertüre-Cremes rühren. In zwei Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben und gleich große Halbkugeln auf ein Backpapier spritzen.

Mindestens 1 Stunde kalt stellen, dann jede Halbkugel zwischen den Handflächen rasch zu Würfeln formen. Diese mit geschmolzener Kuvertüre überziehen, abtropfen lassen und in Schokoraspel wälzen. Die Pralinen anschließen trocknen lassen und bis zum Verschenken kühl lagern.

Herz-Baisers mit Vanillecreme

Diese süße Mutteragsgeschenk kommt wirklich von Herzen!

Muttertag Geschenkideen Baisers

© Ruslan Bardash/Unsplash.com

Zutaten für ca. 16 Stück:

3 Eiweiß
1 Prise Salz
1 EL Himbeersirup
etwas rote Lebensmittelfarbe                                                                                                                                                                                        200 g Puderzucker
40 g Butter
2 EL Vanillezucker
40 g Crème fraîche

Eiweiße mit Salz, Himbeersirup und einem Tropfen Lebensmittelfarbe in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben. Mit dem Schneebesen-Aufsatz schaumig schlagen, dabei nach und nach den Puderzucker zugeben. Alles so lange schlagen, bis die Masse glänzend und schnittfest ist.

Die Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle füllen und in Form möglichst gleichmäßiger Herzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Im vorgeheizten Backofen (100°C) ca. 4 Std. trocknen lassen, dabei die Ofentür einen Spalt geöffnet lassen. Die Masse soll nicht dunkel werden, deshalb eventuell zum Ende der Trockenzeit die Temperatur etwas reduzieren. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Butter und Vanillezucker mit dem Schneebesen des Handrührgerätes weiß-cremig aufschlagen. Crème fraîche teelöffelweise einrühren, bis eine gleichmäßige Creme entsteht. Diese in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.

Die erkalteten Baiser-Herzen vom Backblech nehmen. Die Hälfte der Herzen umdrehen, sodass die Unterseite nach oben zeigt, und je einen Klecks Creme darauf spritzen. Die übrigen Baisers vorsichtig als Deckel auf die Creme setzen. Nun können Sie die Baiser-Herzen mit Cremefüllung zum Verschenken anrichten oder vorsichtig verpacken.

Erdbeer-Mascarpone-Cupcakes

Diese Cupcakes mit cremig-fruchtigem Frosting sind eine kulinarische Liebeserklärung an Ihre Mama.

Muttertag geschenkideen Cupcakes

© Tim Bish/Unsplash.com

Zutaten für ca. 12 Stück:

100 g weiche Butter
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
180 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 Eier
100 ml Vollmilch
4 EL Kakaopulver
12 Muffin-Papierförmchen

Für die Creme:
150 g Mascarpone                                                                                                                                                                                                               1 EL Erdbeermarmelade ohne Kerne
1 TL Milch
1 EL Puderzucker                                                                                                                                                                                                         etwas rote Lebensmittelfarbe                                                                                                                                                                                      100 g Sahne
Zuckerherzen zum Verzieren

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Papierförmchen in die Mulden eines Muffinsblechs setzen.

Butter, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Salz in der Rührschüssel einer Küchenmaschine bei niedriger Geschwindigkeit vermengen, bis eine sandige Masse entstanden ist.

Eier und Milch verquirlen. Drei Viertel der Ei-Milch-Mischung langsam unter die sandige Masse rühren, bis alles gut verbunden ist. Dann den Rest der Mischung zugießen und alles bei mittlerer Geschwindigkeit zu einem glatten Teig verrühren.

Sechs Papierförmchen zu gut der Hälfte mit dem Teig füllen. Das Kakaopulver zum restlichen Teig in der Rührschüssel geben und auf niedriger Geschwindigkeit untermischen. Kakao-Teig in die restlichen Papierförmchen füllen. Muffinblech auf mittlerer Schiene in den Backofen geben und ca. 20 Minuten backen. Kurz auskühlen lassen, dann aus dem Blech lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Mascarpone mit Marmelade, Milch, Puderzucker und etwas Lebensmittelfarbe verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Mascarponecreme heben. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, auf die Cupcakes spritzen und nach Belieben mit Zuckerherzen verzieren.

Übrigens: Ideale Küchenhelfer beim Zubereiten von Baisers, Cupcakes und Kuchen sind die Küchenmaschinen von KitchenAid und Ankarsrum aus unserem KüchenFee Onlineshop. Wer eine Mutter hat, die selbst gern backt und ihr eine besonders große Freude machen möchte, sollte eine KitchenAid Küchenmaschine verschenken. Aktuell haben wir besonders schöne Sondermodelle der KitchenAid Artisan Küchenmaschine mit 4,8 l Rührschüssel im Angebot.

Für Mütter, die bereits eine KitchenAid Küchenmaschine besitzen, sind die vielen separat erhältlichen Zubehörteile eine wunderbare Geschhenkidee. Das KitchenAid-Zubehör ermöglicht es zum Beispiel, mit der Küchenmaschine Nudeln oder Spritzgebäck herzustellen, Gemüse zu zerkleinern oder Wurst selbst zu füllen.

Duftendes Muttertags-Geschenk: Selbst gemachte Seife

Ihre Mutter liebt Handgemachtes und umgibt sich gern mit schönen Düften? Dann machen Sie doch eine ganz persönliche Seife mit Ihrem Lieblingsduft für sie! Die Herstellung ist wunderbar einfach und eignet sich daher – mit etwas Hilfe durch Papa oder andere Erwachsene – auch für Kinder, die ein Muttertagsgeschenk selbst machen wollen.

Muttertag Geschenkideen seife

© Silviarita/Pixabay.com

Das brauchen Sie:

100 g Seifenreste oder Seifenflocken (gibt’s in Kreativmärkten)
einige Tropfen ätherisches Öl, z.B. von Rose oder Lavendel
nach Belieben 1 EL pflegendes Öl, z.B. Mandelöl
Seifen- oder Lebensmittelfarbe
Eiswürfelform aus Silikon oder Plätzchenausstecher in Herzform
Einmalhandschuhe
Wasser-Sprühflasche

So geht es:

Falls Sie Seifenreste verwenden, hobeln sie diese mithilfe einer Küchenreibe in feine Späne. Seifenflocken aus dem Handel sind bereits verwendungsfertig vorbereitet. Geben Sie die Seifenspäne oder -flocken in eine große Schüssel.

Ziehen Sie die Handschuhe über und benetzen Sie die Seife mit ein bis zwei Sprühstößen Wasser aus der Sprühflasche. Geben Sie das ätherische Öl und gegebenenfalls das Pflegeöl sowie etwas Seifen- oder Lebensmittelfarbe hinzu. Nun verkneten Sie alles gründlich von Hand. Falls die Seife noch zu bröselig ist, geben Sie etwas Wasser aus der Sprühflasche hinzu.

Sobald eine weiche, geschmeidige Masse entstanden ist, können Sie diese in die Silikon- oder Ausstechform füllen. Darin sollte die Seife mindestens einen Tag lang aushärten, bevor sie vorsichtig herausgelöst und verschenkt werden kann.

Tipp: Besonders dekorativ wird die selbst gemachte Seife, wenn Sie vorsichtig einige getrocknete Blüten mit einkneten.

Klassiker, kreativ verpackt: Am Muttertag Blumen schenken

Blumen sind das klassischste aller Muttertagsgeschenke. Manche behaupten sogar, der Muttertag wäre eine Erfindung der Blumenhändler, um mehr verkaufen zu können. Fakt ist aber auch: Es gibt wohl kaum eine Frau, die sich nicht über einen bunten, duftenden Frühlingsgruß in Form von Blumen freut.

Geschenkideen muttertag blumentopf

© Suju/Pixabay.com

Allerdings muss es nicht unbedingt ein Schnittblumenstrauß vom Floristen sein, denn der beginnt leider schon nach wenigen Tagen zu welken. Genauso schön, aber deutlich langlebiger, sind Topfpflanzen. Wenn Sie diese kreativ verpacken, machen sie als Muttertagsgeschenk auch richtig was her!

Verleihen Sie Ihrem blumigen Geschenk eine persönliche Note, indem Sie einen Blumentopf mit der Serviettentechnik oder mit Acrylfarbe individuell verzieren. Alternativ zum klassischen Topf können Sie auch hübsche Deko-Objekte wie Gießkannen, Zinkwannen und mit Folie ausgekleidete Körbe und Holzkisten als Pflanzgefäße verwenden.

Eine hübsche und sehr einfache Idee ist es auch, den Pflanztopf mit dekorativen Materialien wie Jute sowie Schleifen und Bändern zu umwickeln.

Muttertag Geschenkideen Blumentopf

© wpaczocha/Pixabay.com

Oder wie wäre es, nicht nur Blumen, sondern auch ein passendes Blumenregal zu verschenken? Ein solches Regal lässt sich einfach und schnell aus einer Apfelkiste oder einer ähnlichen Holzkiste basteln. Streichen Sie die Kiste in einer neutralen Farbe, z.B. in Weiß, oder in der Lieblingsfarbe ihrer Mutter und stellen Sie Topfpflanzen hinein, deren Blüten einen schönen Kontrast zur Farbe der Kiste bilden. Gemeinsam mit Ihrer Mutter finden Sie dann bestimmt einen schönen Platz auf dem Bakon oder der Terrasse, an dem Sie das Blumenregal anbringen oder aufstellen können!

Muttertag geschenkideen Blumenregal

© ricardo-one/Pixabay.com

Wir wünschen viel Spaß beim Backen, Basteln, Dekorieren und natürlich beim Verschenken Ihrer selbst gemachten Muttertagsgeschenke! Weitere kreative Geschenkideen zum Muttertag stellen wir Ihnen übrigens in unseren Blogbeiträgen Für den Muttertag backen: Einfache Rezepte sowie Last-Minute Muttertagsgeschenke vor. Auch für den Eherntag der Väter haben wir ein paar Ideen vorbereitet in unserem Blogbeitrag Vatertagsgeschenke für Gourmets.

 

 

DIY Ideen: Lebensmittel selber machen

DIY Lebensmittel selber machen brot
DIY Lebensmittel selber machen brot

Foto: fancycrave1/Pixabay.com

 

Wer keine Lust auf zu große Mengen Zucker, Fett und ungesunde Zusatzstoffe in seinem Essen hat, kann ganz einfach viele Lebensmittel selber machen. Wir zeigen, wie Sie Pommes, Ketchup, Brot, Brotaufstriche und Joghurt zu Hause selbst herstellen können.

Die verschreckten Hamsterkäufe vieler Menschen während der Corona-Krise, die teilweise leergefegte Supermarktregale zur Folge hatten, haben gezeigt: Selbst in unserer Wohlstandsgesellschaft kann es – zumindest kurzfristig – zu vereinzelten Lebensmittelknappheiten kommen. Wer Nudeln oder Mehl einkaufen wollte, guckte zuletzt bei so mancher Tour zum Supermarkt in die Röhre.

Bei vielen hat diese Erfahrung den Wunsch ausgelöst, bei der eigenen Ernährung unabhängiger zu werden vom Angebot der Supermärkte. In diesem Beitrag möchten wir zeigen, dass es zum Glück gar nicht so schwer ist, aus Basiszutaten Lebensmittel selbst herzustellen. Neben der größeren Unabhängigkeit, die dies mit sich bringt, gibt es noch weitere Gründe, warum wir mehr Lebensmittel selber machen sollten: Oft ist die Eigenherstellung im Vergleich zum Kauf günstiger – und in den allermeisten Fällen ist sie deutlich gesünder.

Inhaltsstoffe von Lebensmitteln selbst bestimmen

Wenn wir Lebensmittel selbst herstellen, haben wir die Kontrolle über deren Inhaltsstoffe. In vielen industriell verarbeiteten Lebensmitteln stecken unnötig große Mengen an chemischen Zusatzstoffen, Zucker und minderwertigen oder unter umweltschädlichen Bedingungen gewonnenen Fetten (wie Palmöl). Diese vereinfachen zwar die Herstellung der Fertiglebensmittel und verbessern zum Teil deren Konsistenz und Geschmack. Für unsere Gesundheit sind sie aber alles andere als optimal. Nicht ohne Grund belegen zahlreiche Studien, dass ein häufiger Verzehr von industriell verarbeiteten Lebensmitteln und Weißmehlprodukten das Risiko erhöht, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Depressionen zu erkranken.

Klar, wer sich perfekt ernähren möchte, setzt am besten vor allem frisches Gemüse, mehrfach gesättigte Fette und hochwertige Kohlenhydrate aus Vollkorngetreide auf den Speiseplan. Aber eine gesündere Ernährung muss nicht bedeuten, dass wir uns kleine Sünden wie Pommes frites, Ketchup und die geliebte Nuss-Nugat-Creme zum Frühstück gar nicht mehr erlauben dürfen. Wie immer kommt es hier auf die Menge und die Häufigkeit an, in der wir sie verzehren. Gegen einen maßvollen Genuss ist nichts einzuwenden. Indem wir diese Lebensmittel selber machen, sparen wir uns zudem viele der Inhaltsstoffe, die ihre industriell hergestellten Varianten besonders ungesund machen. Also – los geht’s mit unseren leckeren Selbermach-Tipps!

P.S.: Wenn Sie täglich frisch kochen möchten, ohne dass es Sie viel Zeit und Aufwand kostet, sollten Sie den Cook Processor von KitchenAid kennenlernen. Mit dem geht Kochen fast wie von selbst!

Pommes selber machen

Indem wir Pommes selber machen, können wir durch die Wahl der Zutaten und der Zubereitungsart selbst bestimmen, wie wir unsere Fritten haben wollen: Mit festkochenden Kartoffeln werden die Pommes außen knusprig und innen cremig. Mehlig kochende Kartoffeln ergeben hingegen Pommes, die innen luftig und saftig, aber insgesamt etwas weicher sind. Wer besonders knusprige Fritten haben möchte, kommt um das Frittieren in Öl nicht herum. Am komfortabelsten geht das natürlich mit einer Fritteuse oder gar einer Heißluftfritteuse. Wer diese nicht besitzt (und davon gehen wir jetzt erst einmal aus), kann aber auch einfach einen großen Topf verwenden. Wem es hingegen wichtiger ist, dass die Pommes möglichst fettarm sind und die Zubereitung schön einfach, für den bietet sich die Pommes-Zubereitung im Backofen an. Im Folgenden stellen wir beide Zubereitungsarten vor, mit denen sich Pommes selber machen lassen.

Pommes selbst frittieren

Sielieben  krosse Pommes mit einer knusprigen Kruste? Dann verwenden Sie am besten große, festkochende Kartoffeln. Diese lassen sich gut in gleichmäßige Stifte schneiden. Ein toller Helfer, um Pommes aus Kartoffeln zu schneiden, ist übrigens der KitchenAid Food Processor 4,0 l.

DIY Lebensmittel selber machen frittierte Pommes

Foto: Pixzolo Photography/Unsplash.com

Zutaten für 3 – 4 Portionen:

4 große Kartoffeln
2 EL Essig
Salz
2 l Öl mit hohem Rauchpunkt, z.B. raffiniertes Sonnenblumen-, Raps-, oder Erdnussöl

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in gleichmäßige, ca. 0,5 bis 1 cm dicke Stifte schneiden.
In einem Topf 2 l Wasser mit 2 EL Essig zum Kochen bringen. Kartoffelstifte hineingeben und ca. 10 Minuten kochen. Dann die Kartoffelstifte abseihen und auf einem Küchentuch trocknen lassen.
Öl in einem großen Topf auf 140 °C erhitzen. Wer kein Kochthermometer hat, kann die Temperatur mithilfe eines Holzkochlöffels testen. Diesen in das heiße Öl halten. Wenn sich einzelne Bläschen am Holz bilden, passt die Temperatur. Wenn die Bläschen regelrecht sprudeln, ist das Öl zu heiß. Kartoffelstifte in das Öl geben und frittieren, bis sie blassgelb sind. Herausnehmen und auf Küchenpapier ca. 30 Minuten auskühlen lassen.
Das Öl auf ca. 180 °C erhitzen. Die Temperatur lässt sich wieder mit dem Holzlöffel testen: Nun dürfen die Bläschen am Holz leicht sprudeln. Pommes am besten in kleinen Portionen in das Öl geben, damit dieses nicht zu stark herunterkühlt. Sobald die Pommes frites nach wenigen Minuten knusprig und goldgelb sind, nehmen Sie diese aus dem Topf und lassen Sie sie auf Küchenpapier auskühlen. Anschließend können die Pommes serviert werden.

Pommes selbst machen im Ofen

Für alle, die Pommes eher weich und saftig mögen und eine fettarme Variante bevorzugen, ist die Zubereitung im Ofen ideal. Sowohl festkochende als auch mehlig kochende Kartoffeln können verwendet werden.

diy lebensmittel selber machen pommes ofen

Foto: Dan Counsell/Unsplash.com

Zutaten für 3 – 4 Portionen:

4 große Kartoffeln
2 EL Oliven- oder Sonnenblumenöl
Salz

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in gleichmäßige, ca. 0,5 bis 1 cm dicke Stifte schneiden.
Die Kartoffelstifte in eine Schüssel oder einen Topf mit klarem Wasser geben, kurz einweichen lassen und umrühren. Dann das Wasser abgießen und neues einfüllen. Diesen Vorgang 2-3 Mal wiederholen, bis das Wasser klar bleibt. Auf diese Weise wird die Stärke aus den Kartoffeln gewaschen, die sonst die Pommes beim Backen lasch machen würde. Die Kartoffelstifte in ein Sieb abgießen und auf einem Küchentuch trocken drücken.
Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Kartoffelstifte in eine Schüssel geben und mit Öl sowie Salz vermengen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Dabei darauf achten, dass die Stifte sich nicht berühren oder überlappen. Auf mittlerer Schiene in den Ofen geben und in ca. 45 Minuten goldbraun und knusprig backen.

Ketchup selbst herstellen

Was essen wir am allerliebsten zu Pommes frites? Na klar – Ketchup! Industriell hergestellter Ketchup enthält jedoch große Mengen an Zucker. Zum Glück kann man den leckeren Dip aus Tomaten mit wenigen Zutaten gut selbst herstellen.

diy lebensmittel selber machen ketchup

Foto: Dennis Klein/Unsplash.com

Zutaten für 500 ml:

3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
4 TL Zucker
4 EL Apfelessig
800 g stückige Tomaten
2 TL Tomatenmark
1 TL Chilipulver
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. In einem Topf mit heißem Öl andünsten. Zucker darüber streuen und Knoblauch und Zwiebeln karamellisieren lassen. Mit Essig ablöschen.
Tomaten, Tomatenmark und Gewürze zugeben, alles ca. 8 Minuten köcheln lassen. Je nach Geschmack ggf. nachwürzen.
Tomatenmischung durch ein Sieb in eine Schüssel streichen und abkühlen lassen. Anschließend durch einen Trichter in sterile Gläser füllen.

Durch den Verzicht auf Konservierungsmittel ist der selbst gemachte Ketchup nicht ganz so lange haltbar wie Fertigketchup. Im Kühlschrank können Sie ihn aber problemlos rund sechs Wochen lang aufbewahren.

Mehl selber machen

Wussten Sie, dass Sie sogar Mehl selbst herstellen können? Dafür benötigen Sie nicht mal unbedingt eine Getreidemühle – ein sehr leistungsstarker Mixer, zum Beispiel von Vitamix, tut es auch!

diy lebensmittel selber machen mehl

Foto: Kristiana Pinne/Unsplash.com

Der Rohstoff, aus dem Sie Mehl selbst machen können, sind frische Getreidekörner, zum Beispiel von Weizen, Dinkel oder Roggen, die es in vielen Bioläden und Reformhäusern gibt. Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit können alternativ auf Mais, Reis oder Buchweizen ausweichen. Für sie ist es besonders vorteilhaft, Mehl selbst zu mahlen, da sie so genau wissen, was im Mehl drin steckt und keine überteuerten Spezial-Mehle aus dem Supermarkt kaufen müssen. Doch auch für alle, die mit dem Getreideweiß Gluten kein Problem haben, lohnt es sich, Mehl selbst herzustellen. Denn das Mehl, dass Sie aus frisch gemahlenen Getreidekörnern gewinnen können, enthält deutlich mehr wertvolle Nähr- und Mineralstoffe, als selbst Vollkornmehl aus industrieller Herstellung bieten kann. Das liegt daran, dass bei der industriellen Mehlverarbeitung einige Bestandteile herausgefiltert werden, damit das Mehl länger haltbar ist. Da Sie Ihr selbst gemahlenes Mehl sofort verarbeiten können, kommen Sie hingegen in den Genuss aller wertvollen Inhaltsstoffe des verwendeten Rohstoffs. Bei Raumtemperatur hält sich das selbst gemahlene Mehl etwa vier Wochen.

Der Hersteller Vitamix bietet für seine Hochleistungsmixer einen speziellen Trockenbehälter an, dessen Klingen extra für das Mahlen von Vollkorn und das Kneten von Teig konzipiert wurden. Ein solcher Behälter ist eine gute Investition, wenn Sie regelmäßig große Mengen Körner und Getreide zu Mehl verarbeiten möchten. Falls Sie in ihrem Mixer nur gelegentlich Getreide mahlen möchten, reicht auch der Standard-Mixbehälter aus.

Brot selber backen

Ob Sie Ihr Mehl selbst herstellen oder nicht – Sie tun Ihrer Gesundheit und Ihrem Geldbeutel auf jeden Fall etwas Gutes, wenn Sie Ihr Brot selber machen. Auch hier gilt: Sie wissen, was drin ist, können auf Konservierungsstoffe und andere unvorteilhafte Zusätze verzichten und die Rezepturen voll und ganz auf Ihre persönlichen Vorlieben abstimmen. Außerdem: Haben Sie schon einmal frisch gebackenes, noch warmes Brot gegessen? Es gibt kaum etwas Köstlicheres!

diy lebensmittel selber machen sauerteigbrot

Foto: Jennifer Burk/Unsplash.com

Was Sie sich allerdings zulegen sollten, wenn Sie vorhaben, regelmäßig Brot selbst zu backen, ist eine leistungsstarke Küchenmaschine. Diese sollte einen starken Motor und solide, gut verarbeitete Rühr- und Knetaufsätze haben. Dies ist besonders dann wichtig, wenn Sie auch schwere Hefeteige zubereiten möchten. Achten Sie außerdem darauf, dass Rührschüssel, Aufsätze und weiteres Zubehör idealerweise in der Spülmaschine gereinigt werden können. Das erspart Ihnen viel Arbeit uns steigert das Vergnügen daran, immer neue tolle Backrezepte auszuprobieren. Zwei Geräte, die wir Ihnen zum Brotbacken empfehlen können, sind die KitchenAid Artisan Küchenmaschine und die Assistent Original von Ankarsrum. Beide sind sehr robust, leistungsstark und langlebig verarbeitet. Während die KitchenAid Küchenmaschine zudem durch ihr elegantes, ikonisches Design begeistert, ist das Gerät von Ankarsrum ein echtes Kraftpaket, das Teigmengen von bis zu 5 kg mühelos verarbeitet. Sie interessieren sich auch für andere Küchenmaschinen-Modelle von KitchenAid? In unserem Blog erhalten Sie eine Preis- und Leistungsübersicht über alle aktuellen KitchenAid Küchenmaschinen.

Übrigens: Eine der ältesten Arten, Brot zu backen, ist das Backen mit Natursauerteig. Dieser muss allerdings einige Tage vor dem ersten Backen mithilfe eines Gäransatzes angesetzt werden. Für die nächsten Backvorhaben können Sie dann wieder auf den bereits angesetzten Sauerteig zurückgreifen.

Dinkelsauerteigbrot

Quelle: KitchenAid

Zutaten für 1 großen Brotlaib:

Gäransatz:
250 g Dinkelmehl
7 g Trockenhefe

Hauptteig:

125 g Dinkelmehl
250 g Weizenmehl
2 TL Salz
1 TL Trockenhefe

Zubereitung:

Dinkelmehl in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Hefe einrühren, 300 ml Wasser zugeben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. In eine Schüssel geben, locker abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort 2 bis 3 Tage ruhen lassen. Den Gäransatz zweimal täglich umrühren. Er ist fertig, wenn er angenehm sauer riecht.
125 g Dinkelmehl und 250 g Weizenmehl mit dem Salz in die Rührschüssel der Küchenmasschine geben, Hefe hinzugeben.

250 ml des Gäransatzes in einen Messbecher geben, 175 ml lauwarmes Wasser einrühren. Diese Mischung nach und nach mit einem Knethaken auf niedriger Stufe unter die Mehlmischung kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Einige Minuten auf mittlerer Stufe weiterkneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist. Mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort ca. eine Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Den Teig kurz von Hand durchkneten, dann ca. 10 Minuten ruhen lassen. Teig zu einem runden oder ovalen Laib formen und auf ein eingefettetes Backblech legen. Die Oberfläche des Laibs mehrfach quer einritzen. Mit eingeölter Frischhaltefolie abdecken und ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Ofen auf 220 °C vorheizen und eine flache, hitzebeständige Schale mit Wasser auf den Boden des Ofens stellen. Die Frischhaltefolie entfernen, den Teig leicht mit Mehl bestäuben und ca. 10 Minuten backen. Dann die Ofentemperatur auf 200 °C reduzieren und weitere 30 bis 40 Minuten backen, bis das Brot goldbraun ist. Wenn Sie auf die Unterseite des Brotes klopfen, sollte es hohl klingen.

Nuss-Nugat-Brotaufstrich wie Nutella selber machen

Auch Aufstriche für Ihr selbst gebackenes Brot können Sie einfach und schnell selbst herstellen. Mit einem leistungsstarken Mixer, zum Beispiel dem Personal Blender von KitchenAid oder einem Vitamix Ascent Mixer, sind Ihrer Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Gemüse, Nüsse und Hülsenfrüchte können im Mixer fein zerkleinert und zu Mus, Pasten sowie Aufstrichen verarbeitet werden.

diy lebensmittel selber machen nutella

Foto: Sipa/Pixabay.com

Einer der beliebtesten Brotaufstriche der Deutschen ist eine Nuss-Nugat-Creme, die unter dem Markennamen „Nutella“ verkauft wird. Wir geben Ihnen ein einfaches Rezept an die Hand, mit dem Sie einen Aufstrich in der Art von Nutella selbst machen können. Während die meisten industriell hergestellten Nuss-Nugat-Aufstriche Palmöl enthalten, für dessen Gewinnung Teile des Regenwaldes abgeholzt werden, haben wir für unser Rezept überwiegend Zutaten in Bio-Qualität verwendet. Übrigens: In unserem Blog erfahren Sie auch, wie Sie leckeres Mandelmus selber machen können!

Zutaten für 1 Glas:

450 g Bio-Haselnüsse
3 EL Bio-Kokosöl
4 EL Sonnenblumenöl
5 EL Faitrade-Kakaopulver
½ TL Bourbon-Vanillepulver
100 g brauner Zucker
1 Prise Salz

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Haselnüsse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und ca. 8 Minuten backen. Dabei darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden.

Nüsse aus dem Ofen holen und zwischen den Handflächen reiben, bis die braunen Häutchen der Nüsse sich ablösen. Falls die Häutchen sich nicht komplett lösen, ist das nicht schlimm. Die Nüsse portionsweise in einen leistungsstarken Mixer geben und zu einer feincremigen Masse vermahlen. Zwischendurch kann es nötig sein, die Masse – bei ausgeschaltetem Mixer – mit einem Stößel oder Löffel aufzulockern, damit am Rand des Behälters keine Nussstückchen übrig bleiben.

Nun das Öl und die weiteren Zutaten in den Mixbehälter geben und alles zu einer glatten, geschmeidigen Creme vermengen. Die fertige Nuss-Nugat-Creme in ein sauberes Glas mit Deckel füllen. Im Kühlschrank ist der Aufstrich vier bis sechs Wochen lang haltbar. Es empfiehlt sich jedoch, die selbst gemachte Nutella eine halbe Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank zu holen, da sie bei Raumtemperatur am besten schmeckt.

Joghurt selber machen

Joghurt ist nicht gleich Joghurt – das gilt besonders für die Produkte, die wir im Supermarkt kaufen können. Während viele Fruchtjoghurts so viel Zucker und zum Teil auch künstliche Aromen enthalten, dass man sie eigentlich eher als süßes Dessert klassifizieren müsste, spricht gegen den Kauf von Bio-Naturjoghurt erstmal nichts – außer der Tatsache, dass Naturjoghurt sich auch ganz einfach und günstig zu Hause selbst herstellen lässt. Um Joghurt selber machen zu können, braucht man allerdings erst einmal einen fertigen Naturjoghurt als Ausgangsbasis. Die weitere Hauptzutat ist frische Milch (keine H-Milch). Je nach Geschmack können Sie Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch verwenden – oder eine individuelle Mischung daraus. Auch der Fettgehalt der Milch ist Ihrem Geschmack überlassen. Der Joghurt wird jedoch umso cremiger, je höher der Fettgehalt der Milch ist. Daher empfehlen wir, Vollmilch mit 3,5 Prozent Fettgehalt zu verwenden. Der Joghurt sollte in saubere, abgekochte Gefäße mit Deckel abgefüllt werden, z.B. in Einmachgläser. Um die Temperaturen bei der Joghurt-Herstellung genau zu treffen, ist ein Küchenthermometer hilfreich.

diy lebensmittel selber machen joghurt

Foto: www.freepik.com

Zutaten für ca. 1000 g Joghurt:

1 l Milch
2 EL Naturjoghurt

Zubereitung:

Die Milch in einem Topf auf ca. 90 °C erhitzen und bei dieser Temperatur ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dies dient dazu, eventuell in der Milch enthaltene Bakterien abzutöten.

Die Milch vom Herd nehmen und auf ca. 45 °C abkühlen lassen. Nun „impfen“ Sie die Milch mit Milchsäurebakterien, um die Fermentation einzuleiten. Dazu verrühren Sie 2 EL Naturjoghurt gründlich mit der Milch.

Den Ofen auf knapp 50 °C vorheizen. Die Milch-Joghurt-Mischung in saubere Gläser füllen, diese verschließen und auf ein Backblech stellen. In den Ofen geben und dort ca. 1 Stunde ruhen lassen. Dann den Ofen abschalten und die Gläser für ca. 12 Stunden bzw. über Nacht im Ofen weiterreifen lassen.

Nach dem Reifen sollten Sie den Joghurt im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 3 bis 4 Tagen verzehren.

Tipp: Wenn Sie Vanillejoghurt herstellen möchten, geben Sie ca. 10 Stunden vor der Joghurt-Herstellung eine Vanilleschote in die Milch (diese sollte während dieser Zeit weiter gekühlt werden). Entfernen Sie die Vanilleschote vor dem Abkochen der Milch.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lebensmittel selber machen – und natürlich beim anschließenden Genießen Ihrer hausgemachten Köstlichkeiten! Lust auf noch mehr Selbermach-Rezepte? Entdecken Sie in unserem Blog, wie Sie mit einem Vitamix Mixer vitaminreiche Smoothies und vegane Milchalternativen herstellen können. Für die KitchenAid Küchenmaschine gibt es eine Eismaschine als Zubehör, mit der Sie wunderbar cremiges Speisseeis herstellen können. Sehr lecker und erfrischend sind zudem unsere prickelnden Getränke-Ideen für Besitzer eines Wassersprudlers.

Valentinstag: Geschenke, die wirklich Freude machen

Valetninstag Geschenke Rosen
Valetninstag Geschenke Rosen

© Nietjuh/Pixabay.com

 

Über die Frage, ob am Valentinstag Geschenke überhaupt sein müssen, kann man streiten. Fest steht: Wer etwas schenken möchte, sollte sich am besten jetzt schon ein paar Gedanken machen. Denn ein falsches Valentinstagsgeschenk kann schnell zum Streitpunkt werden.

Kritiker des Valentinstages beklagen, dass an diesem Tag der Konsum zu sehr im Vordergrund steht und dem Thema Valentinsgeschenke zu viel Bedeutung beigemessen wird. Der Ursprung dieses Ehrentages der Verliebten ist jedoch zutiefst romantisch – zumindest, wenn man der bekanntesten Legende um seine Entstehung Glauben schenkt. Diese besagt, dass der Valentinstag nach dem später heilig gesprochenen Bischof Valentinus benannt wurde, der im 3. Jahrhundert nach Christus verbotene Hochzeiten zwischen römischen Soldaten und ihren Angebeteten durchführte. Bereits im 14. Jahrhundert – der Zeit des Minnesangs – nutzen Verliebte den Gedenktag des heiligen Valentinus am 14. Februar, um ihrer Liebe mithilfe von kleinen Geschenken und Liebesbriefen Ausdruck zu verleihen.

Lieber keine Last Minute Valentinsgeschenke

Vielleicht hilft es, diese Geschichte im Hinterkopf zu behalten, während man sich Gedanken über ein Geschenk zum Valentinstag macht. Denn sie verdeutlicht, was die ursprüngliche Idee hinter diesem Tag war – nämlich, einem geliebten Menschen gegenüber Wertschätzung auszudrücken. Auf die Frage, wie man das am besten macht, gibt es wahrscheinlich so viele Antworten wie es Menschen gibt: Die eine freut sich riesig über einen klassischen Strauß roter Rosen, der andere über ein romantisches Dinner zu zweit und wieder andere möchten mit ihrem Schatz am liebsten etwas Aufregendes erleben.

Viel wichtiger als der materielle Wert des Geschenks ist dessen persönliche Note, die ausdrücken sollte: Du bist mir wichtig und ich habe mir Gedanken darüber gemacht, wie ich dir eine Freude machen kann. Bei Last Minute-Verlegenheitsgeschenken wie dem Blumenstrauß von der Tankstelle, der Schachtel Pralinen oder dem Parfum, das gar nicht zu der oder dem Beschenkten passt, bleibt diese persönliche Note auf der Strecke. Wer aus dem Gefühl heraus, halt irgendwas schenken zu müssen, ein gedankenloses Valentinstags-Präsent macht, muss sich nicht wundern, wenn die Begeisterung ausbleibt.

Valentinstag Geschenke Tulpen

© Debby Hudson/Unsplash.com

 

Liebesbriefe – unbezahlbare persönliche Botschaften

Dabei kann man seinem Schatz sogar ganz ohne Geldausgeben ein originelles Geschenk machen – zum Beispiel mit dem guten alten Liebesbrief. Keine Sorge, dafür müssen Sie weder zum feinsten Dichter-Deutsch greifen noch sich irgendwelche romantischen Huldigungen aus den Fingern saugen. Schreiben Sie einfach in Ihren eigenen Worten auf, was Sie an Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin schätzen – am besten mit einem sauber schreibenden Stift auf einem schönen Briefpapier. Sie werden staunen, wie gut das ankommt! Viele mögen zwar denken „er/sie weiß doch, wie sehr ich ihn/sie mag – das muss ich nicht extra aufschreiben“. Tatsächlich drückt aber jeder seine Zuneigung anders aus – und es ist gar nicht so selbstverständlich, dass der Partner oder die Partnerin jede unserer liebevollen Gesten auch als solche versteht. Außerdem: Wer hört bzw. liest nicht gern ernst gemeinte Komplimente? Es kann also nicht schaden, seine Wertschätzung hin und wieder mal zu Papier zu bringen.

Valentinstag Geschenke Liebesbrief

© Silviarita/Pixabay.com

 

Gemeinsame Zeit verschenken

Etwas, das bei vielen Paaren zwischen Job, Kinderbetreuung und sonstigen Alltagsverpflichtungen leider oft zu kurz kommt, ist gemeinsam verbrachte „Quality Time“. Damit ist die Zeit gemeint, in der man zusammen etwas Schönes erlebt. Das kann das gemeinsame Schauen der Lieblingsserie sein, ein leckeres Essen mit angeregten Gesprächen, ein Konzertbesuch, ein Pärchen-Tag im Spa oder vieles mehr. Wenn Sie noch eine Geschenkidee zum Valentinstag suchen, könnten Sie sich und Ihrem Schatz also zum Beispiel einen schönen gemeinsamen Moment organisieren. Bestimmt fällt Ihnen ein Erlebnis ein, das Ihnen als Paar eine Freude machen würde und bei dem Sie den Alltagsstress für eine Weile vergessen können.

Eine Variante dieses Erlebnis-Geschenks, mit dem Sie das Herz Ihres Lieblingsmenschen höher schlagen lassen können, ist eine Liebes-Zeitreise. Erinnern Sie sich an die Anfangszeit Ihrer Beziehung: Wie und wo haben Sie sich kennengelernt? Bei welchem gemeinsamen Erlebnis hat es zum ersten Mal richtig geknistert zwischen Ihnen? Entführen Sie ihren Schatz am Valentinstag zurück zu diesem Moment – indem Sie gemeinsam den Ort Ihres ersten Treffens besuchen, noch einmal den Film sehen, zu dem Sie erstmals Händchen gehalten haben oder in dem Restaurant essen, in dem Sie ihr erstes romantisches Dinner hatten.

Valentinstag Geschenke Liebespaar

© Mahkeo/Unsplash.com

 

Persönliche Geschenke sind die Besten

Grundsätzlich spricht natürlich auch nichts dagegen, für den Valentinstag Geschenke zu kaufen – wenn diese zum Charakter sowie den Vorlieben Ihrer/Ihres Liebsten passen. Sie haben einen Koch- und Back-Fan an Ihrer Seite? Dann kann ein edles Messerset, ein hochwertiger Mixer oder eine multifunktionale und schön designte Küchenmaschine das passende Geschenk sein. Mit einem Liebhaberstück wie der KitchenAid Artisan Küchenmaschine können Sie Ihrem Schatz womöglich einen lang gehegten Wunsch erfüllen – und werden als Dankeschön bestimmt mit der einen oder anderen selbst gemachten Köstlichkeit belohnt. Besonders schön ist ein solches Valentinsgeschenk natürlich, wenn Sie es zusammen mit einer persönlichen Botschaft überreichen, in der sie sich zum Beispiel für die vielen leckeren Mahlzeiten bedanken, die ihr koch- und backbegeisterter Schatz schon für Sie zubereitet hat. Mit einem hochwertigen, langlebigen Geschenk wie der gusseisernen KitchenAid Küchenmaschine können Sie zudem Beständigkeit ausdrücken und deutlich machen, dass Sie an einen langen Bestand Ihrer Liebe glauben.

Kleiner Tipp am Rande: Falls Sie Ihren Freund oder die Freundin in absehbarer Zeit heiraten wollen, sollten Sie bedenken, dass Küchengeräte auch beliebte Hochzeitsgeschenke sind. Überlegen Sie daher, welche Küchenutensilien sich gut auf der Hochzeits-Wunschliste für Ihre Gäste machen und welches besondere Geschenk Sie Ihrem Schatz schon vorher zum Valentinstag überreichen möchten.

Valentinstag Geschenke Kitchenaid Küchenmaschine

© KitchenAid

 

Kulinarische Verwöhnmomente zum Valentinstag

Sie sind selbst die- oder derjenige, die/der in Ihrer Partnerschaft das größere kulinarische Talent hat? Dann ist es natürlich ein schöne Idee, Ihren Schatz anlässlich des romantischen Valentinstages mal so richtig zu verwöhnen – zum Beispiel mit einem Frühstück im Bett, einem üppigen Valentinstags-Brunch oder einem liebevoll zubereiteten Abendessen bei Kerzenschein. Erlaubt ist, was Ihrem Schatz schmeckt und gefällt!

Breakfast

© Freestocks.org/Unsplash.com

 

Vorsicht bei personalisierten Geschenken

Eine tolle Valentinstags-Geschenkidee sind zudem personalisierte Geschenke wie Schmuck mit Gravur oder Textilien mit Namens-Stickerei oder Partner-Aufdruck wie z.B. „Mr.“ für ihn und „Mrs“ für sie. Wenn Sie diese als Paar-Geschenk kaufen, verdeutlichen Sie Ihr Zusammengehörigkeitsgefühl. Hier kommt es aber darauf an, den Geschmack des Partners/der Partnerin recht gut zu treffen – sonst kann so ein personalisiertes Valentinsgeschenk auch schnell peinlich wirken.

Was schenkt man Männern, was Frauen?

Gibt es große Unterschiede bei Valentinsgeschenken für Männer und Frauen? Wir glauben: Eigentlich nicht. Das perfekte Geschenk zum Valentinstag ist so individuell, dass man kaum pauschale Empfehlungen abgeben kann. Sicher gibt es Geschenke, die eher Männern gefallen, während andere Valentinsgeschenke tendenziell für Frauen besser geeignet sind. Aber auch das lässt sich eben nicht verallgemeinern. Wie eigentlich immer, wenn es ums Schenken geht, gilt auch bei romantischen Geschenken zum Valentinstag: Überlegen Sie, was wirklich zu Ihrem Schatz passt und wie Sie Ihrem Valentinsgeschenk eine persönliche, individuelle Note verleihen können. Auf diese Weise zeigen Sie Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin, dass sie seine/ihre Einzigartigkeit schätzen und lieben. Damit können Sie auf der Suche nach der perfekten Geschenkidee eigentlich nicht viel falsch machen. Ihr Lieblingsmensch wird merken, dass Ihr Geschenk von Herzen kommt und dies sicher zu würdigen wissen.

Falls Sie dennoch gern ein paar konkrete Valentinstags-Geschenkideen hätten, schauen Sie sich doch mal diese Kauftipps aus dem KüchenFee-Shop an, die wir zu Weihnachten zusammengestellt haben – diese sind so zeitlos, dass sie sich auch prima als Valentinstag-Geschenke eignen.

Die skandinavische Küche – ein hyggeliger Wohntrend

skandinavische kueche
skandinavische kueche

Foto: Daniil Silantev/unsplash.com

 

Helle Farben, viel Holz und klare Formen machen skandinavische Küchen zu echten Wohlfühlorten. Erfahren Sie, wie einfach Sie den sympathischen Wohntrend in Ihr Zuhause holen.

Wenn es darum geht, die heimischen vier Wände mit minimalem Aufwand maximal gemütlich einzurichten, haben die Skandinavier definitiv den Dreh raus. Nicht ohne Grund gibt es in der dänischen und norwegischen Sprache sogar ein eigenes Adjektiv, das gemütliche, behagliche und heimelige Dinge und Zustände beschreibt: hyggelig. Aber was genau macht Küchen im skandinavischen Stil so hyggelig? Wir nehmen einige typische Merkmale unter die Lupe.

Holz und andere Naturmaterialien

In Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland gibt es viele Wälder – wen wundert es also, dass Holz bei der Wohnungseinrichtung der Skandinavier eine entscheidende Rolle spielt? In skandinavischen Küchen sind oft nicht nur die Schränke, Tische und Stühle aus Holz. Helle einheimische Hölzer wie Kiefer, Fichte oder Birke finden sich zudem auch als Paneele an der Decke und den Wänden. Dadurch strahlen die Räume Helligkeit und Wärme aus und bieten in den langen und dunklen skandinavischen Wintern einen behaglichen Rückzugsort. Der Fußboden ist in typisch skandinavischen Küchen meist mit Holzdielen oder Parkett ausgelegt und trägt so zu einem angenehmen Wohlfühlklima bei.

Wenn „Holz allover“ Ihnen etwas zu viel des Guten ist, können Sie stattdessen dezente Holz-Akzente setzen – zum Beispiel mit Tisch- und Stuhlbeinen aus Holz oder mit hölzernen Küchenaccessoires wie Schalen, Schneidebrettern und Kerzenhaltern. In Sachen Küchen- und Heimtextilien nutzen die Skandinavier gern warme, natürliche Materialien wie Baumwolle, Leinen, Filz und Leder. Stoffe für Tischdecken und Vorhänge haben bevorzugt helle Farben. Oft sind sie auch mit fröhlichen Naturmotiven oder dezenten grafischen Mustern bedruckt. Eine tolle Auswahl typisch skandinavischer Möbel, Textilien und Accessoires bietet zum Beispiel die dänische Marke House Doctor.

skandinavische kueche esstisch

Foto: Car Möbel

 

Klare Farben und zarte Pastelltöne

In Küchen im skandinavischen Stil dominieren helle Farben wie Weiß, Creme und helle Holztöne. Diese haben den Vorteil, dass sie das Licht in alle Ecken reflektieren und Räume größer wirken lassen. Für harmonische Kontraste und Farbtupfer sorgen zarte Pastelltöne und ausdrucksstarke Farben wie Gelb, helles Rot, Grün und Türkis. Vor allem Töpfe und Geschirr in leuchtend-bunten Farben sind in skandinavischen Küchen hübsche Hingucker, die vor hellen Wänden und auf Holztischen perfekt zur Geltung kommen. Wie gemacht für Küchen im skandinavischen Stil sind zum Beispiel die Töpfe, Pfannen und Geschirrserien von Le Creuset. Zwar kommt die Marke eigentlich aus Frankreich, doch mit ihren schönen, klaren Farben und der hochwertigen, soliden Verarbeitung sehen die Le Creuset-Produkte in typisch skandinavischen Küchen einfach großartig aus. Als Hommage an die skandinavische Lebensart hat Le Creuset sogar das Kochbuch „Nordische Küche“ herausgegeben.

Ein toller Hingucker in hellen Küchen sind auch die Küchenmaschinen von KitchenAid. Zum skandinavischen Stil passen besonders gut die Modelle mit matten und/oder pastellfarbenen Lackierungen. Einen Überblick über die vielen Farben der KitchenAid Küchenmaschine erhalten Sie im Blogbeitrag Die KitchenAid Farben.

Oft sieht man in skandinavischen Küchen und Wohnräumen auch die Kombination aus Pastelltönen und hellen Naturfarben wie Beige, Grau und Hellbraun. Durch die Nüchternheit der Naturtöne wirken die Pastellfarben nicht mehr ganz so lieblich, sondern modern und erfrischend.

skandinavische kueche le creuset

Foto: Rustic Vegan/Unsplash.com

Einfach und funktional

Design-Ikonen wie Alvar Aalto, Arne Jacobsen, Eero Saarinen und Verner Panton prägten in den 50er- und 60er-Jahren die Entwicklung des skandinavischen Einrichtungsstils. Die von ihnen kreierten Möbel verbinden die Liebe zu natürlichen Formen und Materialien mit dem Leitbild „die Form folgt der Funktion“, das auch das deutsche Bauhaus verfolgte. Die Skandinavier waren schon früh der Meinung, dass schöne und funktionale Möbel für alle erschwinglich sein sollten, nicht nur für eine privilegierte Minderheit.

Bei aller Gemütlichkeit, die vor allem durch Farben und Materialien geschaffen wird, ist der skandinavische Einrichtungsstil daher von einer klaren Geradlinigkeit geprägt. Überladene Räume oder unnötige Schnörkel und Verzierungen an Möbeln und Wänden sucht man in skandinavischen Wohnungen vergebens. Stattdessen wird einzelnen Möbelstücken wie einem schönen Küchentisch oder einer interessanten Lampe ausreichend Raum gegeben, um als Hingucker und Ankerpunkt zu wirken. Geradlinig und funktional wie der skandinavische Stil ist übrigens auch ein Küchengeräte-Klassiker aus Schweden – die leistungsstarke Ankarsrum original Küchenmaschine.

skandinavische küche

Foto: Car Möbel

Viele Lichtpunkte setzen

In Skandinavien sind die Winter lang und dunkel – deshalb sparen Dänen, Schweden, Norweger und Finnen in ihren Häusern und Wohnungen nicht an Lichtquellen. Möglichst viele und große Fenster, mehrere Lampen und zahlreiche Kerzen sorgen dafür, dass Räume warm und gemütlich, aber niemals grell erleuchtet sind. Stellen Sie also lieber eine dezente Lichtquelle mehr auf, als den kompletten Raum mit einer tageslichthellen LED-Lampe zu bestrahlen.

swabdesign_official-unsplash

Schön, unkompliziert und gemütlich – mit diesen Prinzipien ist es dem skandinavischen Einrichtungsstil gelungen, sich weit bis in südliche Gefilde hinein auszubreiten. Haben Sie auch Lust auf ein wenig skandinavisches Flair bekommen? Weitere Infos und Inspirationen finden Sie im Blogbeitrag Slandinavisches Design (er-) leben.