KitchenAid Rezepte für die Artisan Mini

5ksm3311xht_mixermini_3-4

Klein aber oho! Die neue Küchenmaschine aus dem Hause KitchenAid im Mini-Format überzeugt mit ebenso viel Power wie der Klassiker, ist aber deutlich kompakter und somit ideal für kleine Küchen bzw. Haushalte. Auch wer wenig Platz hat, kann so in den Genuss einer multifunktionalen Küchenmaschine kommen. Hier haben wir die Mini Küchenmaschine bereits im Detail vorgestellt. Sie können das Schmuckstück schon Ihr eigen nennen? Dann haben wir jetzt leckere KitchenAid Rezepte für Sie! Natürlich können Sie die Rezepte auch in der klassischen Küchenmaschine von KitchenAid zubereiten.

 

Etwas Süßes

bildschirmfoto-2016-09-29-um-14-50-02

Mini Käsekuchen-Pfannkuchen

Diese leckeren kleinen Pfannkuchen sind perfekt als Frühstück, Dessert oder zum Kaffee. Körniger Hüttenkäse verleiht ihnen einen Geschmack nach Käsekuchen – allerdings sind die Pfannkuchen deutlich fettärmer als der Kuchenklassiker.

Mit einem Klacks Sahne und frischen Früchten sind die kleinen Pfannkuchen unwiderstehlich.

 

Zutaten für ca. 2 Portionen

1 Ei

1 TL Zucker

250 g körniger Hüttenkäse

3 TL Mehl

1 TL Rosinen

Schale von 1 Bio-Zitrone

Kokosnuss-Öl zum Braten

_______

Saure Sahne oder Schmand

1 TL Zucker oder Agavendicksaft

_______

Honig

Früchte

Zubereitung

  1. Ei und Zucker in der Schüssel der KitchenAid Mini schaumig schlagen. Hüttenkäse, Mehl, Rosinen und Zitronenschale hinzufügen, mit dem Flachrührer vermischen.
  2. Etwas Mehl an die Hände machen und aus einem Esslöffel Teig kleine Pfannkuchen formen. Diese bei mittlerer Hitze  in einer beschichteten Pfanne mit Kokosnussöl backen.
  3. Die Saure Sahne mit Zucker steif schlagen.

Tipp: Agavendicksaft erwärmen und Früchte dazugeben. So werden die Früchte besonders süß und erhaltenen einen appetitlichen Glanz.

 

Etwas Gesundes

bildschirmfoto-2016-09-29-um-14-51-07

Blumenkohl-Kartoffel-Quinoa-Küchlein

Herrlich als Snack für zwischendurch, als Mittag- oder Abendessen. Den Dip können Sie je nach Lust und Laune gegen einen Dip ihrer Wahl austauschen.

Zutaten für ca. 2 Portionen

1/2 Blumenkohl

600 g Kartoffeln, geschält und in Stücke geschnitten

2 TL Chiasamen

1 TL Garam Masala-Gewürzmischung

1/2 TL gemahlene Chilischote

1/2 Glas Quinoa, gekocht

1/2 Glas schwarzer und weißer Sesam

1/4 Glas Olivenöl

1 Schuss Limettensaft

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  1. Kartoffeln und Blumenkohl im Dampfbad etwa 15-20 Minuten kochen.
  2. In die Schüssel der Mini Küchenmaschine Blumenkohl, Kartoffeln, Quinoasamen, Chiasamen, Sesam, Limettensaft, Olivenöl, Chilipulver und Garam Masala geben.
  3. Auf Stufe 5 gut vermischen
  4. Je einen Löffel von dem Teig auf ein Backblech setzten und zu runden Küchlein formen.
  5. In den Backofen geben und auf 180 Grad ca. 30-40 Minuten backen
  6. Mit scharfer Chilisauce und Mayonnaise servieren.

Die Küchen-Fee wünscht viel Spaß bei der Zubereitung und einen guten Appetit :-).